Night Terrors and Nightmares Albträume und Nachtschreck Terrores Nocturnos y Pesadillas

Albträume und Nachtschreck

Biomanantial

  3  Kommentare

Albträume und Nachtschreck

Nachtschreck und Alpträume sind Schlafstörungen, die Differenz zwischen den beiden Erkrankungen ist dass die Nachtschrecke strenger und dramatischer sind als ein Alptraum. Beide werden durch die Anwesenheit eines unruhigen Schlafes mit Furcht und Angst gekennzeichnet, Emotionen, die so scharf und plötzlich auftreten, während sie träumen.

Man kann erkennen, wenn jemand Alpträume hat oder unter Schlafstörungen leidet, wenn:

  • Es gibt Klagen oder Beschwerden, ängstlich oder verzweifelt, während sie träumen.
  • Es bestehen Turbulenzen in Atmung und Herzschlag.
  • Es gibt unkontrollierte Körperbewegungen und gewalttätige Reaktionen.
  • Reden im Schlaf, weinen oder verzweifelt sein im Schlaf.

Solche Träume meist sueln Kinder haben, aber auch viele Erwachsene sind von ihnen betroffen sind.

Die Stadien des Schlafes und Alpträume

Der Traum durchläuft in verschiedenen Phasen: Jede dieser Phasen ist mit einer bestimmten Aktivität des Gehirns assoziiert. Während REM (Rapid Eye Movement) das ist, wenn wir träumen. Nachtschreck trit meist zwei oder drei Stunden auf nach dem das Kind eingeschlafen ist, wenn der Übergang aus dem tiefen Schlaf in den oberflächlichen ist.

Woher kommen Alpträume und Nachtschrecke?

Im Falle von Nachtschreck mit einem unreifen Nervensystems, besonders bei Kindern. Bei Erwachsenen, aufgrund einem veränderten Nervensystem, Leute, die oft eine Menge Stress, Angst oder viele Medikamente nehmen. Alpträume, auf der anderen Seite, sind in der Regel, dass was uns Sorgen macht, während wir schlafen, oft Emotionen die gespeichert sind. Ein Weg, diese Emotionen auszulassen ist während dem Schlaf. Wenn sich Gefühle der Angst oder Furcht im Geist befinden, dann kann der Traum ein Alptraum werden.

Mein Kind hat Alpträume oder Nachtschreck

Viele Eltern müssen ihre Kimder trösten nach einem bösen Traum, oft ist dieser Trost nicht genügend. Während Nachtschrek weniger verbreitet als Alpträume ist, kann das Kind plötzlich schreien oder klagen, sehr besorgt oder ängstlich sein, und obwohl die meistens die Angst tendenziell zurückgehen, und das Kind kann wieder ruhig schlafen. Manchmal kann es schwierig sein, seine Nerven zu beruhigen. Im Gegensatz zu Alpträumen, erinnern sich Kinder in der Regel nicht an Nachtschrecke, weil sie fest geschlafen haben, während es passierte.

In der Tat ist es ein Alptraum zu einem gewissen Grad nichts Ernstes. In der Tat ist diese Art von Schlaf  kann kontrolliert werden wenn das Kind während des Tages aktiv ist und seine Emotionen auslassen kann. Nachtschrek verschwindet in der Regel wenn das Nervensystem reift.

Wie tröste ich mein Kind?

Der beste Weg, um zu reagieren, wenn ihr Kind einen Alptraum oder Nachtschrek hatte, ist ihr Kind zu begleiten, während es wach ist und warten bis es beruhigt ist und wieder eingeschlafen ist, geben sie im die Hand oder umarmen sie es. Es ist fast sicher, dass es sich bald beruhigt. Wenn sie hören, dass ihr Kind schreit oder klagt, ist es am besten es nicht zu wecken, es könnte beim aufwachen desorientiert und noch nervöser sein.

Vor dem Einschlafen

Das Kind sollte nicht fernsehen, besonders nicht gewalttätige oder aggressive Programme. Versuchen sie leicht verdauliche Speisen zu essen, vermeiden sie schwere Abendmahlzeiten, Kinder sollten abends leichte Speisen essen, und zwei Stunden vor dem Zubettgehen. Geben sie dem Kind eine Infusion aus Pfefferminztee damit sie sich entspannen und vermeiden sie auch zuckerhaltige Lebensmittel , die das Nervensystem verändern. Lesen sie ihm eine Geschichte mit Bildern und setzen sie schöne sanfte Musik speziell für Kinder vor dem Schlafengehen ein. Vermeiden sie Gespräche oder Situationen, die das Kind stören könnten.

Meditation zur Entspannung der Kinder (oder Erwachsenen) vor dem Schlafengehen

1. Mit einer weichen, Hintergrundmusik, bitten sie dem Kind, die Augen zu schließen und sich eine kleine Kugel aus Licht in die gewünschte Farbe vorzustellen.

2. Nun, sagen sie ihm es sollte die Wärme fühlen von dem schönen warmen Licht der Kugel.

3. Nach ein paar Minuten sagen sie ihm, es soll sich vorstellen, dass diese kleine Kugel in seiem Herzen wächst und groß wird, und nach und nach den Kopf, Brust, Rücken, Arme, Bauch, Beine und Füße erreicht.

4. Sagen sie ihm, es soll sich vorzustellen, wie dieses Licht es völlig deckt, langsam wird das Kind müde werden und schläft ein.

Mach dir keine Sorgen, wenn sie nie eine Meditation mit ihrem Kind getan haben. Es gibt immer ein erstes Mal und diese Meditation ist wirklich effektiv. Schließen sie die Augen auch, modulieren sie ihre Stimme, eine weiche und süße Stimme, die zur Meditation führt.

Bewertung schreiben

Tags: alpträume kinder nacht nachtschreck traum

100%

3 Meinungen “Albträume und Nachtschreck”

4
auf 21/02/2015
Bei Kinder sind die Träume und auch die Alpträume oft viel lebendiger als bei Erwachsenen, sie sind auch sehr viel sensibeler auf externen Einflus, zum Beispiel einen Film, eine Geschichte, eine Erfahrung während des Tages die sie im Traum wiedererleben.
4
auf 03/01/2014
Kinder haben oft Alpträume, ich möchte gern wissen warum, und warum wir Erwachsenen unsere Träume schneller vergessen.
5
auf 24/09/2012
Ich habe oft Alpträume die sehr lebendig sind, trotz dass ich jetzt keinen Stress mehr habe und auch keine ernsten Probleme. Ich esse auch nicht viel am Abend. Was könnte die Ursache sein?

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Rezepte für Kinder mit Asthma

«Rezepte für Kinder mit Asthma