¿Chronic fatigue? Try Macrobiotic Diet Chronische Müdigkeit? Probieren Sie die Makrobiotische Diät ¿Cansancio crónico? Prueba la Dieta Macrobiótica

Chronische Müdigkeit? Probieren Sie die Makrobiotische Diät

Biomanantial

  3  Kommentare

Chronische Müdigkeit? Probieren Sie die Makrobiotische Diät

Das Gefühl von Schwere im Laufe des Tages könnte ein Symptom der Depression sein, die ihre Wurzeln in einer armen Ernährung hat. Wenn Sie oft keine Lust auf gar nichts haben,  keinen Mut und Energie für die täglichen Aufgaben, müssen Sie zwei wichtige Dinge beachten: Ihre Ernährung, vor allem Nahrung, da dies möglicherweise nicht ausreichend oder ausgeglichen ist, um die notwendigen Anforderungen des Körpers zu decken. Außerdem überprüfen Sie Ihr Leben und beginnen, sie neu mit einer größeren Begeisterung, Sie brauchen Ermutigung, und dies kann erreicht werden, mit der makrobiotischen Ernährung.

Die makrobiotische Diät ist bekannt als eine einfache Diät, und ist eine Philosophie des Lebens, die sich auf den Erwerb von gesunden Gewohnheiten und Harmonien in Form von Essen in die Art und Weise des Lebens ist, und versucht, eine Harmonie zwischen Körper und Geist, zwischen Ying und Yang zu erreichen, und eine begeisterterte und gesunde Beziehung zwischen dem Individuum und der Umwelt.

Wie ist diese Diät?

Diese Diät ist eine strikte Diät, mit der die Aufnahme von Lebensmitteln wie Getreide oder Getreide-und Gemüse, aber es gibt auch andere Wege zur Umsetzung in seiner weitesten Form, zum Beispiel, einige Leute  erlauben es sich, auch andere Lebensmittel wie Fisch , Käse, Milch, Eier, usw. zu konsumieren.

Allerdings müssen Sie bei dieser Diät bestimmte Bedingungen einhalten, und die weiterhin bestimmten Gesetze zu folgen, zur Förderung der Balance und der allgemeinen Gesundheit des Körpers.

  • Versuchen Sie sehr wenig Kochsalz zu verwenden, und nur Meersalz.
  • Verwenden Sie keine Produkte wie Konserven.
  • Raffinierter Zucker und ihre Derivate sind zulässig, aber nicht ratsam, nur ein minimaler Verbrauch.
  • Essen Sie Körner, Hülsenfrüchte, getrocknete Früchte, Gemüse und Früchte in der Saison.
  • Algen, Korn, Milchprodukte und Eier (ein paar) und empfehlen Bio-Produkte. Auch der Verzehr von Fisch, der erste Druck-Öl (extra Virgin Olivenöl, Sonnenblumenöl gut), Kräutertees, grüner Tee, Kaffee und Getreide ist möglich.
  • Es gibt drei Mahlzeiten pro Tag: Frühstück, Mittag-und Abendessen.
  • Der Salat wird mit extra natives Olivenöl und Zitrone gewürzt.
  • Es wird empfohlen, zwischen den Mahlzeiten Kräutertees (Kräuter-Infusion) und Mineralwasser zu trinken.

Die Ernährung ist hauptsächlich auf:

  • Die Sparsamkeit in der Ernährung, dh, essen Sie immer nur ein paar Portionen.
  • Langsam essen und gut kauen für eine gute Verdauung.
  • Lebensmittel kochen aber nicht braten, und nicht lang kochen, vor allem Gemüse, besser im Dampf kochen und es soll immer noch knackig sein.
  • Verwenden Sie keine Alu-Töpfe.
  • Um den Mangel an Vitaminen oder Mineralien zu vermeiden, kombinieren Sie Ihre Lebensmittel richtig.

Ein Beispiel für die makrobiotische Ernährung für 3 Tage:

Erster Tag:

Frühstück: 1 Banane, ein Stück  Papaya oder  zwei Pflaumen und Nüsse. Grüner Tee.

Mittagessen: Salat mit Karotten und geröstetem Sesam. Brauner Reis mit Brokkoli oder Grünkohl. 1 Apfel Kompott.

Abendessen: Ein Teller mit gedämpftem Gemüse mit Kichererbsen oder Bohnen, gesprenkelt mit Nori-Algen. Und begleitet mit Toast.

Zweiter Tag:

Frühstück: 1 Tasse Joghurt mit einer Zitrusfrucht, 5 Mandeln und Honig.

Mittagessen: Rote-Beete-Salat mit Sprossen, Sellerie oder Karotten. Mit grünen Erbsen a la Provence. 1 Pfirsich-Kompott.

Abendessen: Sojabohnen Eintopf mit frischen Champignons und etwas Olivenöl. Paprika gefüllt mit braunem Reis. Pfefferminztee.

Dritter Tag:

Frühstück: 1 Orange, einem ganzen Pfirsich und 6 Haselnüsse. Grüner Tee.

Mittagessen:  Weizen-Salat mit Paprika, Karotten und Zwiebeln. 1 Fischfilet gedünstet mit Kräuter und Meersalz. 1 geröstete Birne.

Abendessen: Bohnen Teller mit Gemüse. Kräutertee.

Zu berücksichtigen:

Fragen Sie einen Spezialisten um hervorragende Ergebnisse zu erreichen,  auf einen angemessenen Ernährungs Plan basiert. Es ist eine ideale Nahrung um den Körper zu reinigen, da diese viel Faser enthält. Es wird auch empfohlen,  nicht mehr als 5 Stunden ohne etwas zu Essen zu verbringen. Zur Diät gehören auch 2 bis 3 Liter Wasser pro Tag für eine sehr gute Nierenfunktion und Flüssigkeitsaufnahme. Nicht empfohlen für Kinder oder für Schwangere, Personen mit Diabetes oder chronischen Nierenpatienten.

Ein Spezialist kann den richtigen Leitfaden der Ernährung, unter Berücksichtigung der physischen Verschleiß der einzelnen Person, Fettmasse (nicht jedes Fett) und der allgemeine Gesundheitszustand. Herstellen.

Bewertung schreiben

Tags: depression ermüdung ernährung makrobiotik müdigkeit

Sie können auch mögen:
100%

3 Meinungen “Chronische Müdigkeit? Probieren Sie die Makrobiotische Diät”

4
auf 07/03/2016
Bevor si este betimmte Diät anfangen um gut zu schlafen überlegen Sie die Gründe die Ihre Schlafstörungen verursachen könnten, und nehmen Sie die Probleme auf keinen fall mit ins Bett!
5
auf 08/02/2015
Wenn bei chronischer Müdigkeit eine arme oder schlechte Ernährung ausgesperrt ist, dann könnte es einen Zusammenhang mit Depressionen geben, und das muss man sehr ernst nehmen. Vor allem bei Jugendlichen gibt es dazu eine grosse Gefahr. Umbedigt Hilfe suchen.
5
auf 12/02/2013
Ich hatte mir die Makrobiotische Ernährung sehr viel strenger vorgestellt. Als ich angefangen habe Vegetarier zu werden, hatte ich immer gedacht, dass man keinen Fisch, Käse oder Eier essen darf, aber jede Person definiert die beste Ernährung für sich.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Der Genuss eines ganzheitlichen Spa

«Der Genuss eines ganzheitlichen Spa