The greatest gift: ask and you shall receive Das größte Geschenk: wünschen und bekommen El regalo más grandioso: pide y se te dará

Das größte Geschenk: wünschen und bekommen

Biomanantial

  4  Kommentare

Das größte Geschenk: wünschen und bekommen

Möchten sie den besten Gaben des Lebens  bekommen? Wünschen sie ihren Körper zu heilen, Überfluss zu haben und ein Leben voller Freude und Erfüllung? Möchten sie sich umgeben  mit dem Segen dieses Weihnachten und jeden Tag in ihrem Leben? ... Und warum nicht? Wer hat gesagt, man kann nicht alles bekommen, was man sich wünscht?

"Bittet und ihr werdet empfangen" ist einer der beliebtesten Sätze von denen, die das Gesetz des Denkens, Spiritualität, Metaphysik oder fortgeschrittene Praxis üben. Es ist eine Phrase, die eine mächtige Lehre und große Weisheit in sich enthält. Mit den Worten: wir können die Leichtigkeit, mit der das Universum funktioniert und was wir kennen als Wunsch, Wort oder Gebet wenn man es wünscht bekommt man es.

Aber es ist sinnlos zu sagen: "Bittet und ihr werdet empfangen", wenn etwas in uns ist, dass es nicht glauben will. Es ist normal, den Widerstand gegen das Urteil zu fühlen, denn irgendwie haben wir noch nicht die Wahrheit erfahren, und  der Geist neigt dazu etwas abzulehnen oder zu leugnen. Der Glaube ist etwas ganz anderes als etwas mit Sicherheit zu wissen. Ich kann glauben, dass vor meinem Haus ein Pferd steht, aber wenn ich nicht raus gehe und sehe, ob das Pferd da steht, dann werde ich nicht genau wissen, ob das Pferd da ist oder nicht, und kann nicht mit realen Gewissheit sagen, dass ich und ich ganz sicher bin. Während ich nicht sicher bin das etwas ist, dann werde ich nur mit Vermutungen und Überzeugungen leben, und ich werde keine tiefe Gewissheit haben.

Um etwas zu wissen, nicht nur zu "glauben" müssen sie es erleben. Und um zu wissen, fragen Sie einfach was sie wollen und nehmen sie den Begriff in die Realität. Sobald wir anfangen zu sehen und uns zu übezeugen, dass dies möglich ist, zu bekommen, was wir verlangen, dann ist dieses Wissen eine Wahrheit geworden, und wir verlassen uns mehr auf uns und unsere kreative Kraft und Verständnis, und verstehen nicht nur wie diese Welt voller Pracht und erstaunliche Dinge ist, sondern wie wir selbst mit uns arbeiten, weil wir  uns besser kennen, und in der magischen Tiefe unseres Herzens die Geheimnisse die es enthält finden.

Wie bitten?

Ein Geheimnis ist, dass der Satz das Wort "bitten enhält." Ich kann mich einsperren und jeden Tag beten und  etwas wünschen und sehen  im Laufe der Zeit das nichts passiert, und schließlich den Glauben und die Hoffnung verlieren.

Um zu bitten, sollte etwas vorher verstanden werden, dass der Geber mir alles gegeben hat was ich habe und ich habe etwas was Göttliches und Groß ist. Aber ich kann wählen, ich bin derjenige, der mir die Dinge gibt, die ich dann nur begrenzt erhalten kann. Also, wenn ich etwas größeres möchte, kann ich  mir das nicht selber geben, weil meine kreativen Grenzen ihre Grenzen haben. Wenn ich etwas  größeres haben möchte in meinem Leben, ein Wunder, etwas Außergewöhnliches, dann muss ich eine größere spendende Gegenwart in mir  erkennen.

Ich kann wählen was ich will ich oder nicht will in meinen Leben, aber wer hat mir alles was ich habe gegeben,  eine kreative Energie, die in mir lebt. Die kreative Energie ist nicht getrennt von mir, dann bin ich die Kraft, die über alle Angelegenheiten der Realität wirkt, und  diese jeden Tag  verwandelt. So ist alles, was sie tun müssen, um anfangen, su bitten, die schöpferische Kraft durch sich wirken lassen, was sie gewünscht haben, um es zu schaffen In anderen Worten:  Genauso gut überlasse ich es Gott durch mich.

Doch es wird nicht immer gut verstanden, was das genau bedeutet: ich überlasse es Gott in mir. Daher bitten, erfordert Übung und Verständnis dessen, was getan wird. Damit die göttliche Energie durch mich geht ist es notwendig, vor allem die Intentionalität, wirklich zu lernen, die schöpferische Kraft zu anwenden mit Geduld, Partizipation und Ausdauer in der Praxis.

Der Anfänger dieser Praxis kann viele Barrieren zu Beginn finden,  wenn man bittet, gibt es viele Gedanken und Grenzen, die den Fluss von Gott und der Manifestation dessen, was erforderlich ist behindern.

Gedanken, die die Wünsche begrenzen

Der Geist ist voll von Informationen und Überzeugungen aller Art, Haltungen und Fertigkeiten, die durch das Leben erworben wurden, und sie haben  diese als Wahrheit akzeptiert. Zum Beispiel, wenn mir beigebracht wurde,etwas ist schwer zu haben, ich muss hart arbeiten für das was ich will, um Geld zu verdienen,  oder man muss  zum Arzt gehen, um zu heilen, dann ist dieser Glaube oder Wahrheit in mir eine Grenze, wenn ich etwas wünsche. Wenn Sie denken, es ist normal, krank zu sein, oder ich muss Tabletten nehmen, um zu heilen, die Welt ist in der Krise (denn das ist, was ich in den Nachrichten sehe und alle wiederholen), oder das Leben ist hart genug, oder ich bin nicht gut genug um das was ich mir wünsche zu bekommen, dann wenn ich bitte, das wird von all diesen Gedanken überschattet werden.

Erfahren Sie etwas: man bekommt, wenn man tief daran glaubt das es wahr ist

Und um eine Wahrheit zu ändern, müssen Sie lernen, ihr Denken zu ändern.

Formulieren, was sie wollen

Das Leben ist eine kreative Herausforderung, zu lernen, unsere Gedanken zu verwenden  jeden Tag unbegrenzte Gedanken zu entwickeln die uns mit Freude erfüllen. Wenn wir denken das wir unseren Wunsch bekommen,und es in Wirklichkeit wollen, ohne Zweifel früher oder später wird sich das manifestieren. Der Zeitpunkt der Manifestation hängt davon ab, wie  überzeugt sie sind, etwas zu wollen. Deshalb  gibt es Wunder, weil die Menschen nicht bezweifeln, sich konzentrieren auf dem was sie wollen und es  ihnen passiert, es wird ihnen  gegeben, was sie verlangen, sie verbinden tief mit dem, was sie wollen und dann bekommen sie es.

Das Dekret

Also, wenn sie bitten, müssen sie ihr Denken gegen Zweifel isolieren, und wickeln sie den Gedanken von dem was sie wollen in ihrem Geist. Dekretieren sie es in der Gegenwart, als ob sie es schon hätten, und danken sie für diese Gabe  im Voraus. Dann sollten Sie während des Tages so tun als ob dieser Wunsch schon  in ihren Wege sei und sie werden es gleich finden. Wenn das Zweifeln in ihren Kopf erscheint,kämpfen sie nicht mit ihm, konzentrieren  sie sich  einfach auf das, was sie sehnen  und danken sie schon, dass sie es haben. Dankbarkeit ist kraftvoll, denn sie gibt uns die Gewissheit, dass wir bekommen, was wir wünschen.

Wenn Sie die Magie des Denkens  entdecken, werden sie sich auf jeden Fall sicherer fühlen,  mehr Vertrauen in das Leben und in dem was sie wollen haben, sie verlassen sich darauf und erkennen, dass das beste Geschenk von allen Wissens dasjenige ist, das Türen öffnet zu unserer inneren Weisheit und Macht. Mit dem Wissen,  verlieren sie nichts, aber sie können alles gewinnen.

Bewertung schreiben

Tags: geist geschenk geschenke macht metaphysik

Sie können auch mögen:
100%

4 Meinungen “Das größte Geschenk: wünschen und bekommen”

5
auf 09/02/2016
Wenn wir uns etwas von Herzen wünschen, dann machen wir alles mögliche um es zu bekommen, unsere Stimmung sgeigt, und jeder Schritt bringt uns näher zu unserem Ziel, das heiss Motivation!
4
auf 16/07/2014
Wenn man sich etwas wünscht und arbeitet bis man es bekommt, dann freut man sich und weiss das alles möglich ist!
5
auf 02/12/2013
Der Glaube hat Macht, deswegen ist der Spruch "Pass auf mit dem was du wnscht" wahr. Dankbarkeit gehrt auch zum Leben und glcklich sein!
5
auf 21/05/2012
Das Artikel ist eines der besten die ich zur Zeit gelesen habe. Ich bin fest überzeugt an die Kraft des positiven Denkens und habe auch schon persönlich fesgestellt das es funktioniert : wünschen und bekommen. Zuerst, Dankbarkeit mit dem Leben, mit dem Geber, für alles was wir haben und dann wünschen!

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Bauchspeicheldrüse Pflege

«Bauchspeicheldrüse Pflege