Council of Zamora organized a conference on organic production Die Diputación in Zamora organisiert Konferenz über ökologischen Landbau La Diputación de Zamora organiza unas jornadas sobre Producción ecológica

Die Diputación in Zamora organisiert Konferenz über ökologischen Landbau

Biomanantial
nach Nayeli R.

  1  Kommentare

Die Diputación in Zamora organisiert Konferenz über ökologischen Landbau

Am kommenden Samstag, den 20. um 10:00 Uhr organisiert IFEZA  auf einer Tagung der Verbände der Hersteller von Bio-Produkte und Unternehmen aus verschiedenen Regionen von Spanien und Portugal in die Aktionen der Diputación de Zamora im Gange für die Entwicklung des ökologischen Landbaus in unserer Provinz.

Die Kobferenz in Zamora richtet sich an ökologische Erzeuger und alle, die Interesse an diesem Produktion-System haben als Alternative zu den herkömmlichen System.

Die Konferenz gliedert sich in zwei Themen, das erste, die Vereinigungen von Andalusien, Katalonien und La Rioja, in das spanische Verband der Environmental Business Products (FEPECO). Dies ist eine professionelle Non-Profit-Organisation, zur Verteidigung, Vertretung und Förderung der Interessen der spanischen Unternehmen, für die Produktion oder Verarbeitung und Vermarktung ökologischer Erzeugnisse die offiziell zertifiziert sind.

Das zweite Thema ist die Genossenschaften und Verbände der ökologischen Erzeuger und Verbraucher von Kastilien und Leon, wo die Erfahrung von verschiedenen Herstellern auf verschiedene Aspekte der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung behandelt wird.

Die Konferenz wird von dem Stellvertreter des Ministeriums für Landwirtschaft und Viehzucht der Diputación Provincial, Vicente Arturo Blonde eröffnet und den Präsident der ökologischen Landwirtschaft Castilla y León, Juan Senovilla Senovilla.

TAGE der ökologischen Erzeugung ZAMORA 2006

Verbände als Grundlage für die Förderung des ökologischen Landbaus

Tag: Samstag, 20. Mai

IFEZA

Veranstalter: Diputación de Zamora

Sponsor: Fundación Caja Rural

10:00 Uhr Präsentation der Konferenz

10.45 Uhr Runder Tisch: Ausgestaltung der Bereich des ökologischen Landbaus in Spanien. erfolgreiche Projekte und Initiativen "

Es sprechen:

Vertreter der FEPECO (Verband der spanischen Unternehmen mit Bio-Produkt)

D. Tomas Gomez Artigas. Vice President ARPAECO (Rioja)

D. Tomas Redondo. Vice President APECPAE (Katalonien)

D. Francisco Robles Rubio. Präsident von EPEA (Spanien)

D. Juan Bolaños Jury. EPEA Manager (Spanien)

12:30 Uhr Kaffeepause

13:00 Uhr  Runder Tisch "Verbände der Hersteller und Verbraucher von Kastilien und Leon"

Es sprechen:

D. Emilio Martinez Alba. Technische Genossenschaft Arae

D. Puente Ángel González. Präsident des Burgalese Organic Consumers Association. Die Pantry Biologische

D. Urban Escape Gonzalez. Vertreter der Vereinigung für Ökologische Erzeuger Lion-sur

D. Carlos Andres Caminero. Präsident des Verbandes der Hersteller und der Verbraucher Ecológicos Palencia "

D. José Martín Prieto. Präsident des Verbandes der Hersteller von Öko-Zamora. Agrarökologie

Anmeldung Service: DIPUTACION DER ZAMORA

Bewertung schreiben

Tags: bio-produkte partnerschaften unternehmen zamora

Sie können auch mögen:
100%

1 Meinungen “Die Diputación in Zamora organisiert Konferenz über ökologischen Landbau”

5
auf 10/07/2016
Ich bin an solchen Konferenzen interessiert. Könnten Sie mir bitt die aktuellen Informationen zuschicken. Vielen Dank!

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Andalusien und der erste experimentelle Anbau von Bio-Baumwolle in Spanien

«Andalusien und der erste experimentelle Anbau von Bio-Baumwolle in Spanien