The Spanish Organic surface increases Die Spanische organische Landwirtschaftsfläche wächst Aumenta la superficie ecológica española

Die Spanische organische Landwirtschaftsfläche wächst

Biomanantial
nach J. Reyente

  3  Kommentare

Die Spanische organische Landwirtschaftsfläche wächst

Derzeit ist Spanien als das zweite Land in der Europäischen Union in Eco-Oberfläche nach Italien.

Ist, dass in den letzten Jahren die Landwirtschaft und die ökologische Tierhaltung speziell in der Spanischen Grundschule behandelt wurde. Zum Beispiel in der Landwirtschaft im Laufe des Jahres 2007 wurden 988.323 Hektar solcher Kulturen angepflanzt, was einem Anstieg von 6,7 pro Cent mehr als 2006 ist. Andalusien ist die Region, die fast 60% der Hektar beträgt. Wie für die Tiere, sind wieder die Andalusier, die Kopf-Bauernhöfe.

Darüber hinaus ist der Export von Bio-Produkte auch wichtig in Spanien: derzeit ist Spanien, nach dem  Generalsekretär der Staat Ländliche Wasser an der Spitze, und eine Delegation besucht Russland, um die Ausfuhr von Nahrungsmitteln zu ermöglichen.

Organische Pflanzen 

Apropos ökologischen Kulturpflanzen, einschließlich wilde Sammlung Flächen, Wälder, Weiden, Wiesen und Futter, die sie sich an mehr als 600.000 ha und belegen 62 Prozent der Gesamtsumme. Und wie bei Kulturen selbst, sind Getreide und Hülsenfrüchte, die an der Spitze mit 120.000 ha, befindet sich, vor allem in Andalusien, Aragon und Castilla-La Mancha.

Derzeit ist 3,6 Prozent der organischen Olivenhain vor allem zwischen Andalusien und Extremadura. Gefolgt von Nüssen, Trauben, medizinische und aromatische Pflanzen, Früchte, Zitrusfrüchte und Bananen, Gemüse, Knollen und Samen und andere Pflanzen in dieser Reihenfolge.

Die ökologische Tierhaltung

Obwohl die Entwicklung der ökologischen Tierhaltung weiterhin zu langsam wächst, gibt es Gemeinden, in denen in den letzten Jahren es eine erfolgreiche Entwicklung gab. Dies ist der Fall von Andalusien, mit 57 Prozent des Gesamtumsatzes der Betriebe in Spanien.

Rinder Fleisch ist an der Spitze der ökologischen Betrieben, gefolgt von Schaf-und Ziegenfleisch, Imkerei, die Ziege, die Schweinefleisch, Geflügelfleisch, Eier, Milch Schaf-und Ziegenmilch.

Bio Verbrauch

Weltweit sind die Deutschen, die mehr ausgeben für Bio Produkte im Jahr -38 Euro pro Einwohner, gefolgt von der britischen -28 Euro. Während die Spanier nur 5 Euro pro Einwohner ausgeben im Jahr in ökologischen Erzeugnissen. Und in Spanien ist der Konsum von Bio-Lebensmittel und Getränke zwischen 0,5 und 1 Prozent der gesamten Lebensmittel  rund 80 Prozent von dem, was produziert wird, wird exportiert.

Bewertung schreiben

Tags: landbau oberfläche spanien ökologische tierhaltung ökologischen landbaus

Sie können auch mögen:
100%

3 Meinungen “Die Spanische organische Landwirtschaftsfläche wächst”

4
auf 20/10/2015
Wir bevorzugen heute meistens Bio-Produkte und das ist gut für den Landbau und die Bauer. Auch kleine Erzeuger können ihre Produkte dann zu guten Preisen lokal verkaufen.
5
auf 07/03/2013
Ja ein wichtiger Punkt für die Bio-Produkte ist die Etikettierung, und auch das die Kontrollen efektiv sind, denn wir haben ja oft Produkte die gar keine Bio-Lebensmittel sind, und doch als solche verkauft werden.
5
auf 07/03/2013
Der biologische Landbau (in der EU wird synonym der Begriff "ökologischer Landbau" verwendet) wurde erstmals EU-weit einheitlich in der EU-Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 definiert.

Seit 1. Jänner 2009 wurde sie abgelöst durch die neue "Verordnung (EG) Nr.834/2007 über die ökologische/biologische Produktion und die Kennzeichnung von ökologischen/biologischen Erzeugnissen".
Die Verordnung enthält klare Regeln für folgende Bereiche:
Erzeugungsvorschriften (Grundregeln für die Erzeugung pflanzlicher und tierischer Erzeugnisse),
erlaubte Produktionsmittel (Dünger, Pflanzenschutzmittel, Futtermittel etc.),
Begriffsbestimmungen,
Kontrollsystem,
Etikettierung,
Warenverkehr innerhalb der EU und mit Drittländern.
Damit ist EU-weit festgelegt, welche Anforderungen Biobäuerinnen und Biobauern erfüllen müssen; dies unterscheidet den biologischen vom konventionellen Landbau. Die KonsumentInnen gewinnen Sicherheit, wie Produkte "aus biologischer Landwirtschaft" erzeugt wurden.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Dressings mit Olivenöl

«Dressings mit Olivenöl