Elevated bilirubin and liver health Erhöhte Bilirubin und die Gesundheit der Leber Bilirrubina elevada: cómo bajarla naturalmente

Erhöhte Bilirubin und die Gesundheit der Leber

Biomanantial

  5  Kommentare

Erhöhte Bilirubin und die Gesundheit der Leber

Bilirubin ist ein gelbes oder oranges Gallenfarbstoff. Dieses Pigment ist das Ergebnis des Abbaus von Hämoglobin. Bilirubin ist eine Verbindung, schlecht löslich in Wasser und ist potentiell giftig und schädlich.

Bilirubin wird in der Leber mit Glucuronsäure emulgiert, wodurch eine gennate “direkte” Bilirubin ensteht, diese ist löslich, ungiftig und  kann leicht durch die Galle ausgeschieden werden.

Hohe Bilirubin

Hohe Bilirubinwerte sind als Hyperbilirubinämie bekannt, und dies wird  Gelbsucht genannt. Normale Werte von Gelbsucht gehören 1mg/dL. Wenn diese Werte zwischen 2 und 3 mg / dl steigen, dann gibt es klinischen Nachweis von Gelbsucht.

Wenn diese Erhöhung direkt ist oder konjugierte Bilirubin wird diese durch den Urin eliminiert, die eine charakteristische dunkle Farbe zeigt, die unter dem Namen dunkler Urin bekannt ist. Während dem Erholungs-Prozess tritt bei der verlängerten Gelbsucht, dunkle Urin auf, die nachlässt oder verschwindet, aber Gelbsucht kann noch bestehen, so gibt es keine Anzeichen, dass diese abgenommen hat.

Ansonsten wenn es eine Gallengang Obstruktion gibt,  Ausfall oder Mangel der hepatische Ausscheidung von Bilirubin, gelangt diese nicht in den Darm, und der Stuhl verliert seine braune charaketistische Farbe und die Stühle werden weißlich, diese Kondition ist als Akolia bekannt.

Ursachen der hohen Bilirubin

Der Nachweis von hohen Bilirubin kann direkt oder indirect sein. Die Hiperbilirrubina oder indirekte Bilirubin wird durch Erhöhung des Abbaus von Hämoglobin als im Fall der hämolytischen Anämie oder Gilbert-Syndrom, das sich durch eine verminderte Fähigkeit der hepatische Konjugation von Bilirubin charakterisiert.  Eine seltene Ursache ist das Crigler-Najjar-Syndrom, meist bei der Geburt mit Gelbsucht als 20 mg / dL für Typ I Crigler-Najjar ausgesprochen diagnostiziert.

Direkte Hyperbilirubinämie ist mit Leber  Krankheit verbunden, wenn die Leber  schwach ist und unzureichenden Kapazitäten zur  Ausscheidung hat.

Erhöhte direkte Bilirubin kann durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden:

  • Akute Hepatitis: Wenn die Leber aus einer akuten Entzündung leidet kann  es deutliche Erhöhungen von Bilirubin durch Mangel an Leber-Ausscheidung geben. Viral Hepatitis (Hepatitis A-Virus, Hepatitis B) und Hepatitis Medikamententoxizität entweder Paracetamol oder giftige Schimmelpilze), können dazu führen, Leberschäden und Gelbsucht zu verursachen.
  • Obstruktion der Gallenwege, der auftritt, wenn ein Gallenstein,  Leberstein oder Tumoren der Gallenwege oder der  Bauchspeicheldrüse.
  • Erkrankungen der Leber in primäre biliäre Zirrhose, Drogen Hepatotoxizität und / oder toxische und so weiter.
  • Leberzirrhose: Diese Lebererkrankung kann zu progressiver Erhöhung von Bilirubin führen. Es ist bemerkenswert, dass die Erhöhung von Bilirubin eine Reaktion ist,die  relativ spät in chronischen Lebererkrankungen auftritt, und spiegelt erhebliche Schäden der Leberfunktion.
  • Isolierte Erhöhungen von direktem Bilirubin kann durch Rotor-Syndrom und Dubin-Johnson verursacht werden.

Bilirubin natürlich senken

Die erhöhte Bilirubin spricht allgemein von einer schwachen Leber, so sollten sie zu versuchen, die Leber zu stärken und überschüssige Gifte zu entfernen und zur Wiederherstellung der Leber durch die Ernährung die Qualität konzentrieren.

Diät zur Lebererholung

  • Es wird empfohlen, eine Rei igungs Diät in zwei folgenden Tagen zu machen mit der einnahme einee  Frucht, entweder Ananas, Orangen oder Trauben (nur eine auswählen). Essen sie so viel sie wünschen von der selben Frucht im Laufe des Tages, zusammen mit zwei Liter reines Wasser dosiert.
  • Dann am dritten Tag, beginnen sie folgende Lebensmitteln allmählich aus der Nahrung für ein paar Monate zu beseitigen wie Zucker und raffiniertes Mehl, Eier, Kuhmilch und Derivate, rotes Fleisch, verarbeitete Lebensmittel, Fast Food, Wurst-und gebratenes. Machen sie dann eine Diät basiert auf Gemüse, Vollkornprodukte, Milch und pflanzlichen Ölen.
  • Trinken sie zwei Liter Wasser pro Tag, dass ist sehr wichtig, um einen Prozess der Reinigung von Giftstoffen und schädlichen Fette zu beginnen.
  • Die Tees sollte nicht in ihrer Ernährung fehlen. Tee oder Infusion aus Artischocke ist für die Reinigung und Stärkung der Leber, sowie Tee aus Mariendistel, Löwenzahn, Eisenkraut, und so weiter sehr gut.
  • Vermeiden sie  Alkohol zu  trinken, und versuchen sie nicht, am Mittag ein süßes Getränk, oder gemischte Früchte zum Mittagessen essen. Dies ist sehr wichtig, denn wenn sie Obst oder zuckerhaltige Lebensmittel mit anderen Lebensmitteln mischen, gären sie und produzieren Alkohol, so dass selbst wenn sie keinen Alkohol trinken, es ist als ob sie es schon getan hätten.
  • Trinken sie täglich ein Glas Gemüsesaft. Das beste Getränk ist die Aloe Vera, Karotte oder Tomate, Luzerne und Sellerie.
  • Beginnen sie den Tag mit einen  Löwenzahn-Tee mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone auf nüchternen Magen. Trinken sie den Tee sofort sejr heiss, nachdem sie den Zitronensafr dazugegeben haben .

Weitere Tipps

  • Bewegungsmangel verursacht viele Ungleichgewichte und Störungen des Körpers, einschließlich der Leber. So versuchen sie zu trainieren, weil eine sitzende Lebensweise nicht helfen wird zur Genesung. Sie müssen die täglich mindestens 20 Minuten Zeit haben  zum Wandern, Radfahren oder Joggen. Yoga ist sehr vorteilhaft für den Körper im Allgemeinen.
  • Versuchen sie immer  richtig auszuruhen, den der Mangel an Schlaf schwächt auch die Leber.

Ein Geheimnis um die Leber zu heilen

Wenn sie wütend sind, sich oft ärgern oder ihre Gefühle (vor allem Wut) nicht ausdrücken können, wird ihre Leber ohne Zweifel leiden.  Wut auszulassen  auf einer gesunden Weise.  Versuchen sie,an einem Ort, wo sie niemand stört mit einem Kissen ihre Wut auszulassen oder Schreien sie,so dass ihre Wut nicht im Körper gespeichert bleibt, und eine Menge Spannung verursacht . Nach dem Loslassen der Wut, versuchen sie, neue Wege zu kommunizieren und lernen sie den aus den Erfahrungen zu verstehen, denn  alles, was geschieht,ist eine Herausforderung zum lernen, besser su sein und größer zu werden.

Bewertung schreiben

Tags: bilirubin gelbsucht hepatitis leber zirrhose

Sie können auch mögen:
100%

5 Meinungen “Erhöhte Bilirubin und die Gesundheit der Leber”

5
auf 13/04/2014
Darf man entgiftung auch bei leberzirrhose machen?
Darf man statt Gemüsesaft sich im Blender auch Gemüse als Smoothie machen?
Und für generelle Ernährung bei Leberzirrhose, darf man kein verschiedenes Obst zusammen essen?

5
auf 09/04/2014
ich habe letztens blut abgegeben und mein arzt hat geimeint das mein bilirubin werte zu hoch ist 2 2 ich hätte es seit 2012 es ist gelbsucht rausegekommen in meinem blut aber sie hat gemeint ohne hepatit kann es was schlimmes sein.... ich mach mir sehr vile gedanken kann es ein schlimmes krankheit sein ?
3
auf 09/04/2014
es hat mir wirklich gut gefallen diese informationen aber haber auch andere fragen
5
auf 17/06/2012
Guten Tag. Ich habe ihr Artikel gelesen und finde es sehr interessant. Ich verstehe nicht den Zusammenhang mit hoher Bilirubin und gelben Augen. Hat Gelbsucht, Hepatitis und hohe Bilirubin einen Zusammenhang?, oder sind das alle andere Krankheiten mit anderen Ursachen?
Warum kommen die Babys mit Gelbsucht auf die Welt?, und warum wird gesagt, das die Babys die in den ersten zwei Wochen nach der Geburt sehr wenig Sonnenlicht bekommen gelb werden und Gelbsucht bekommen können?

4
auf 22/09/2014
Guten Tag
meine Leberwerte GPT GOT GAMMA GT FOSFATASA ALCALINA sind alle im normalen Bereich. Nur das DIREKTE BILIRUBIN ist seit über einem Jahr ständig leicht erhöht. Hatte mal vor genau 2 Jahren eine schwere Salmonelleninfektion mit leichter Gelbsucht, TOTAL BILIRUBIN war damals leicht erhöht, danach waren die Bilirubin WERTE aber wieder für 1 Jahr alle im normalen Bereich, jetzt aber auf einmal seit 1 Jahr wie oben schon einmal erwähnt: leicht erhöhtes isoliertes DIREKT BILIRUBIN. Ich muss es noch mal erwähnen, es ist das DIREKTE Bilirubin. Ständig werde ich auf Meulengracht angesprochen, und dabei wär doch hauptsächlich das INDIREKTE BILIRUBIN erhöht, nicht wahr?

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Pflegen sie ihr Herz

«Pflegen sie ihr Herz