Burn fat Fett  verbrennen Quemar Grasas

pixel_trans

Fett verbrennen

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  4  Kommentare

Fett  verbrennen

Ansammlung von Fett ist sehr häufig in unserer Gesellschaft. Es ist nicht leicht Fett zu verbrennen,  aber mit einer richtigen Kombination aus Ernährung, Bewegung und Ergänzungen kann dazu helfen.

1. Der Fettstoffwechsel

Fett zu verbrennen ist nicht leicht.  Fette und Lipide sind essentielle Nährstoffe für das menschliche Leben. Es sind die Energiereserven des Körpers und helfen den lebenswichtigen Organen, schützen sie vor den Stosse und als Isolierung gegen Temperaturschwankungen im Körper.

1.1.Verdauung von Fett ist durch den Verzehr von Lebensmitteln, die reich an diesen Fettsäuren sind von Enzymen, genannt Lipasen, die kleinere Einheiten werden, Fettsäuren und Monoglyceride.

Im Darm, ein paar Stunden nach dem Essen, die kurz-Fettsäuren oder verbringen die Hälfte der Blut direkt, aber die lange Kette Fettsäuren müssen transportiert werden durch das Enzym Lipase Lipoprotein. Die Fettsäuren lassen sich nach Bedarf bewegen, auch in die Muskeln, Leber, und werden im Körper gespeichert  für Zeiten des Fastens.

1.2. Fett Speichern

Wenn Sie inaktiv ist, um den Energiebedarf decken, werden die Fette und Kohlenhydrate Fettsäuren in der Leber und als Triglyzeride und Phospholipide in Reserven für die Gewebe oder in der Muskulatur in Form von intramuskuläre Tröpfchen. Das heißt, es sind "Ersatz-Reifen" rund um die Taille bei Männern und in den Hüften, Oberschenkel und Gesäß bei Frauen.

1.3. Die Muskeln der Athleten

Im Muskel gibt es auch Fett, vor allem in den trainierten Muskeln, auch wenn es wie eine Lüge scheint. In der Muskulatur der Sportler finden sich auch Fett-Tröpfchen in der Nähe von Mitochondrien, die schnell mit Kraftstoff  während dem Training versorgen.

Bei Training mit niedriger Intensität, desto größer ist die Menge von Öl-Tröpfchen für Energie.

1.4. Leeren Sie die Fett Tanks

Sie benötigen zusätzliche Energie, Fettsäuren sind "brennen" oder oxidiert in einem Prozess, der Lipolyse. Es gibt zwei Strategien zur Mobilisierung von Fett aus den Reserve Einlagen:

1 .- Der erste ist, dass Fasten löst die Freisetzung von Fettsäuren aus dem Fettgewebe um Energie zu verbrennen, damit das Gewebe  leben kann ohne Nahrung. Natürlich, ist es  keine empfohlene Methode, es gibt viel mehr gesunde und verantwortungsvolle Methoden.

2 .- Wenn  Sie körperliche Bewegung haben sind die Fettsäuren  die wichtigste Energiequelle für die Muskulatur, auch zur Verfügung, wenn Glukose und Glykogen-Speicherung ist. Mit der körperlichen Aktivität, verhindern Sie gesundheitliche Probleme, und die Ergebnisse sind spürbar im Spiegel.

1.5. Warum ist es so schwer, Fett zu verbrennen?

Fett Reserven ist eine natürliche Funktion für das Überleben. Der Stoffwechsel von Lebewesen hat sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelt, um die maximale Höhe von Fettreserven zu erreichen, zum überleben in Zeiten der Hungersnot oder Nahrungsmittelknappheit.

In den 5000 Jahren der Evolution des Menschen war das Speichern von Fett-Reserven kein Problem. Doch in den letzten 50 Jahren, hat ein kleiner Teil der Weltbevölkerung Probleme um Fett zu verlieren  und Übergewicht zu zu verhindern, was zu Krankheiten führt.

Der Grund dafür ist, dass die Menschen bis jetzt nie solche Fülle von Lebens-Energie in Ihren Fingerspitzen hatten. Supermärkte, Restaurants und Hamburger für jedermann mit einer Kreditkarte. Um eine gute Marmelade zu haben, mussten Ihre Großeltern viel arbeiten, und die Familie arbeitet zusammen auf dem Land. Heute kaufen Sie einfach was Sie möchten.

Trotz der Ernährung und Ausbildung können sogar viele Sportler, vor allem Frauen,  Fett in bestimmten Bereichen des Körpers fast unmöglich entfernen.

2. Tipps

Hier sind 9 Tipps um Fett zu verbrennen:

  • Auf die Kalorien aufpassen: Folgen einer ausgewogenen Ernährung von zwischen 1.500 und 1.800 Kalorien täglich. Wenn Sie Fett verbrennen wollen, ist es notwendig, dürfen sie nicht mehr als 2.000 Kalorien verbrauchen.
  • Regelmäßiges Training: Geringe Intensität aber mehr als vierzig Minuten, erhöht die Fähigkeit der Muskeln Fett zu nutzen Fett als Energiequelle und zur Fett Verringerung.
  • Variieren Sie Ihre Ernährung: Essen Sie nicht jeden Tag die gleichen Lebensmittel. Der Körper  benötigt zusätzlich Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren, um  effizient zu arbeiten, und sie stellen so auch eine abwechslungsreiche Ernährung sicher.
  • Nicht weniger als 1.500 Kalorien: Wenn Sie Kalorien reduzieren, verringern Sie Ihre basale metabolische Rate und haben den gegenteiligen Effekt:  Sie speichern Fett.
  • Training auf nüchternen Magen: Die beste Zeit ist am frühen Morgen vor dem Frühstück. das Fehlen von Energie-Reserven an Glykogen, beschleunigt den Weg der Fettverbrennung für Energie.
  • Eine gute Muskelmasse. Vergessen Sie nicht, zwei oder drei Stunden pro Woche Fitness zu amchen, weil die Muskulatur, erhöht Ihr Grundumsatz und fördert die Gewichtsabnahme.
  • Ernähren Sie sich mit gesunde Proteine: Die Aminosäuren, die eiweißreichen Lebensmitteln haben eine anregende Wirkung auf den Stoffwechsel und bei der Beseitigung von Fetten.
  • Nehmen Sie keine Lebensmittel ab 20:00 Uhr mehr ein: In der Nacht bereitet sich der Körper auf die Ruhe vor und verlangsamt den Motor, so dass sie weniger Kalorien verbrennen während des Tages. Wenn Ihr Zeitplan nicht erlaubt, essen Sie mindestens zwei Stunden bevor Sie schlafen gehen.
  • Seien Sie konsequent: Lassen Sie  sich einen Monat Zeit, um den Stoffwechsel zu beschleunigen, und so Fett zu verbrennen, diese Reserven werden nicht innerhalb von ein paar Wochen verschwinden. Notwendigkeit der Schaffung von neuen Ausbildungs-und Nahrungsergänzungsmittel, helfen dem Körper effizienter zu arbeiten.

3. Nahrungsergänzungsmittel. FETT-BRENNER

Während alle Lebensmittel Kalorien enthalten, fördert viele die Ansammlung von Fett. Dies liegt daran, dass Lebensmittel, die reich an Fett  sind  leichter zu Körperfett werden, da der Körper diese Umstellung sehr einfach macht, wenn nur 3% der Energie verschwendet während bei Kohlenhydrate er 23% der Kalorien verliert.

Weltweit bekannt sind die amerikanischen Fett-Brenner, diese neue Generation von Nährstoffen hilft dem Körper im Prozess der Fettverbrennung.  Fett-Brenner die genutzt werden sind: L-Carnitin, Kolin (oder Vitamin B7), und Inositol.

Quelle: Sport Life Magazine

 

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: fett fett brenner fett verbrennen

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

4 Meinungen “Fett verbrennen”

avatar4rating
auf 25/10/2016
Nützliche Infos. Der Stoffwehsel ist sehr wichtig. So ist muss dieser gefördrt werden, und dazu gehört Übung.
avatar4rating
auf 03/05/2016
Übung ist das wichtigste in diesem Thema, vor allem wenn man dann keine schlaffe Haut haben möchte. Sehr gute Tipps!
avatar5rating
auf 28/09/2015
Fett verbrennan kann man auch bewegungslos ich hab mit Piperine Forte abgenommen. eine Pille ein mal pro Tag und man wird düner.
avatar4rating
auf 02/07/2014
Fett verbrennen ist sehr schwierig, desehalb sollte man vorher aufpassen, und vor allem im Winter kein neues Fett ansammeln, dass man dann bis zum Sommer versucht loszuwerden, mit viel Mühe. Besser immer gesund essen.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Phytomedizin: Vergangenheit und Gegenwart

«Phytomedizin: Vergangenheit und Gegenwart

pixel_transpixel_trans