Against Chinese imports of transgenic rice Spanien gegen die chinesischen Einfuhren von transgenen Reis Contra las importaciones de arroz chino transgénico

Spanien gegen die chinesischen Einfuhren von transgenen Reis

Biomanantial
nach Nayeli R.

  1  Kommentare

Spanien gegen die chinesischen Einfuhren von transgenen Reis

Friends of the Earth Spanien  fordert ein sofortiges Verbot von Reis Einfuhren aus China nach der Entdeckung von mehreren Umweltverbänden, dass einige Lebensmittel zum Verkauf in Europa die mit einer illegalen GV-Reis aus China hergestellt wurden.

Dies ist die zweite illegale GV-Reis-Krise in Europa in drei Wochen. Im August hat die Europäische Kommission Sofortmaßnahmen für die Einfuhr von illegalen Reis aus den Vereinigten Staaten getroffen, und andere Arten von transgenen Reis der in die europäische Nahrungskette kommen sollte.

"Es ist alarmierend, dass eine zweite Folge von Kontamination mit illegalen genetisch veränderten Reis in nur drei Wochen ist. Die Europäische Kommission muss schnell reagieren und die Einfuhren aus China verbieten, bis man versichern kann, dass die Verbraucher Reis Produkte mit Reis frei von Verunreinigungen kaufen können. Die Produkte aus chinesischen Ursprungs, die bereits zum Verkauf sind, sollte sofort überprüft werden und gegebenenfalls entfernt werden ", sagte Liliane Spendeler, Leiterin für Transgene der Friends of the Earth.

" Wir müssen verhindern, dass sich diese Episoden wiederholen. Die Verbraucher verdienen mehr als einfache Sofortmaßnahmen jedes Mal wenn es eine Krise gibt. Wir brauchen eine radikale Überprüfung des Lebensmittelrechts in der EU, um sicherzustellen, dass GVO-Produkte illegal sind und potenziell unsicher nicht  in die Nahrungskette gelangen ", meinte Spendeler.

Friends of the Earth und Greenpeace analysiert Lebensmittel in England, Frankreich und Deutschland und stellte fest, dass  Reis mit dem gentechnisch veränderten Reis zu finden ist. Die Produkte wurden in den asiatischen Geschäfte verkauft und  aus China importiert. Diese Sorte ist illegal, weil es sich um experimentellen gentechnisch veränderten Reis handelt. Nicht geeignet für den menschlichen Verzehr oder kommerziellen Anbau. Wissenschaftliche Studien heben Verdacht über das Risiko für die menschliche Gesundheit durch den Verzehr von diesem Reis gezeigt, vor allem für die Möglichkeit, dass dieser Allergien auslösen kann.

Der nicht autorisierte gentechnisch veränderte Reis vor ein paar Wochen, hatte seinen Ursprung in Experimentierfelder in den USA. Friends of the Earth fordert ein Moratorium  auf europäischer Ebene über diese Experimentierfelder und die kommerzielle Entwicklung von transgenen Reis.  Kontamination ist ein weiterer Beweis für die Unmöglichkeit der Durchführung von sicheren experimentellen GV-Pflanzen  in Feldversuchen. Reis ist eine der wichtigsten Kulturpflanzen weltweit, und wir müssen versuchen unser Möglichstes tun, um ihn zu schützen vor Kontamination ", erläuterte  Spendeler.

Die Europäische Union hat nicht zugelassenen gentechnisch veränderten Reis anzubauen, oder für die Einfuhr oder für den Anbau. Doch Bayer hat ein Erlaubnis beantragt zur Einfuhr Reis resistent gegen Herbizide in Europa. Seit 1991 gab es 35 Anfragen für Feldversuche mit transgenen Reis, von denen 25 durchgeführt wurden in Spanien.

 

Quelle: Friends of the Earth

 

Bewertung schreiben

Tags: chinesisch freunde gm land reis

Sie können auch mögen:
100%

1 Meinungen “Spanien gegen die chinesischen Einfuhren von transgenen Reis”

4
auf 08/07/2013
Wir haben doch so strenge Kontrollen, wie ist es möglich das solche illegalen Produkte einfach auf dem Markt kommen, ohne das jemand etwas gemerkt hat. Sicher ist es nicht nur der Reis aus China, sondern auch noch andere Produkte.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
III Internationale Yoga Festival in Argentinien

«III Internationale Yoga Festival in Argentinien