History of Vegetarianism Geschichte des Vegetarismus Historia del Vegetarianismo

Geschichte des Vegetarismus

Biomanantial
nach Nayeli R.

  0  Kommentare

Geschichte des Vegetarismus

Der Ursprung der vegetarischen Ernährung und Diätetik in der Regel kann in den großen Bewegungen oder religiösen ethischen Systeme und Ärztegefunden werden , in den Gesundheits-und rituellen Reinigungen.

Während all seiner evolutionären Prozess , wird die Ernährung markiert durch gesunde Verhaltensmuster , körperliche und geistige , im Rahmen einer moralischen Medizin.

Die Essgewohnheiten haben sich heut eviel geändert. Vegetarismus ist eine effektive Technik in der wissenschaftlichen Medizin  um die Gesundheit des Körpers aber wir können nicht  ihre ethischen und spirituellen Obertönen beiseite legen.

Die Pioniere einer vegetarischen Ernährung im zwanzigsten Jahrhundert begründeten ihre Wahl der Nahrungsmittel bei der Verbesserung der Gesundheit, Kraft und Regeneration ihrer Kinder und auch in spirituellen Dingen . Felipe Torres (1960) und BELLSOLA (1974) schreiben über vegetarische Vorstufen . Große Figuren aus verschiedenen Epochen waren Vegetarier und überzeugt seine Anhänger von der enormen Bedeutung der Ernährung . Diese Autoren gesammelten Referenzen von Homer , Zarathustra , Buddha, Pythagoras , Hippokrates , Platon, Epikur . Celso , Seneca, Augustinus , St. Johannes Chrysostomus , Santo Domingo, Leonardo da Vinci, Cervantes , Spinoza , Newton, Voltaire , Franklin, Linnaeus, Rousseau , Goethe, Huffeland , Emerson, Letamendi , Tolstoi , Edison , Gaudi, Gandhi , Russell, Teilhard de Chardin , etc.. Adventisten auch Bewegungen aus religiösen Gefühlen , mit einigen Konfrontation mit der Welt der Wissenschaft , aus Angst, angegriffen.

Der Ursprung des Wortes " diaita " ist griechisch und wurde von den Griechen benutzt , vor allem von Pythagoras und seine Schüler . Die " diaita physin Kala " ist die Linie Management-System ist, was regelt das Leben lel Mann Mikrokosmos des Makrokosmos des Universums , um den Körper zu regulieren , es reinigt .

Die " diaita " wird Pythagoras , Hippokrates, in der V Jahrhundert v. Chr. , in einem Teil der medizinischen Technologie, die bei der Erhaltung gesunder Mann das Gleichgewicht und die Verbesserung der Patienten hilft . ( Lain1986 ) . In der heutigen Zeit mehr , für spanische naturheilkundliche Ärzte bedeutet dies, Diät-Regime regulieren unser Leben nach entspricht der menschlichen Natur.

Für die medizinische hippokratischen Diät enthält Lebensstil, Ernährung , Bewegung, Ruhe , Bäder, Beruf , Beziehungen und soziale Normen . Diät zusammen mit Fisis Hilfe zu erhalten und die Gesundheit wiederherzustellen .

Die hippokratischen ärztlichen Kunst verließ das Regime Tatsache des Lebens Pflege als einen wichtigen Teil seiner Leistung . Ein Arzt Hippokrates gilt als treu bleibt und seine heilenden Umgang zunächst mit der Regelung des Lebens. Die diätetische Galenica im Mittelalter gefolgt werden auf sogenannten "res non naturales " Licht, Luft , Essen und Trinken , Bewegung und Ruhe , Schlaf und Wachsein sein , Sekrete und Ausscheidungen basieren , und die Leidenschaften ( Die Umwelt und Bildung).

  • Die Elemente : Feuer, Luft, Erde und Wasser.
  • Humors : Blut, Schleim , Galle und schwarze Galle .
  • Organe: Herz , Leber, Niere, Gehirn
  • Temperamente .
  • Operationen: Hunger, usw. Sekretion.
  • Die Geister .

Res gegen die Natur : krankmachende Situationen .

Nüchternheit und Ernährung gehen zusammen in dieser Medizin im Mittelalter , zusammen mit Moral. Die wichtigsten Vollstrecker von dieser Medizin , Ärzte vorgeschlagen arabischen und jüdischen Speisegesetze Code sehr ähnlich bis zur Gegenwart, mit einer Tendenz zu einer vegetarischen Ernährung . Die christlichen Mönchsorden Reformen in der Basis und der vegetarischen Ernährung ist vorhanden: Kartäuser , Trappisten , weiterhin camandulenses auf eine vegetarische Ernährung und Fasten zu halten , als Teil ihrer Ordnung des Lebens .

Diese doppelte Körper und Seele ist in den sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert mit Werken wie dem " Vertrag von nüchternes Leben " von Luig Cornaro ( 1558 ) und " Hygiesticon " Leonard Leys ( 1641 ) Der einflussreichste Buch in der Naturheilkunde und die vegetarische Ernährung wird " Makrobiotik " von Christoph Wilhelm Huffeland (1762-1836) geschrieben. Teodor Hahn (1824-1883) , von den Ideen beeinflusst und mit Hydrotherapie Huffeland von Rausse , ist das erste zusammen zu bringen die Idee der Lebenskraft durch das Verschreiben Hydrotherapie und vegetarische Ernährung , für medizinische Zwecke. Im Jahre 1852 und 1857 hat Vegetarisch schreibt: " Die natürliche Ernährung , die Ernährung der Zukunft." (Die Würfel diät naturgemässe der zukunft Tag) . Zur gleichen Zeit , ein weiteres Jahr später (1858 ) schlägt das Wort Lorenz Gleich Naturheilkunde : Naturheilkunde . Edouard Baltzer (1814-1887) gründete das erste deutsche Vegetarisch Verband verbindet die vegetarische Ernährung die moralische und wirtschaftliche, schlägt es als eine Form der sozialen Heilung. Alexander Hais (1853-1924) im Jahre 1892 das Buch " Harnsäure als ein Faktor in der Verursachung der Krankheit" , die Tropfen Heilung bezieht veröffentlicht . Dieses Buch wird 10-mal in 10 Jahren nachgedruckt werden .

Unter den deutschen Ärzten, die vegetarische Ernährung und Untersuchung , vor allem die Säure -Basen-Gleichgewicht zu unterstützen, ist Lahmann ( 1860-1905 ) .

 www.unizar.es

Bewertung schreiben

Tags: geschichte veganer vegetarier vegetarismus

Sie können auch mögen:
100%

0 Meinungen “Geschichte des Vegetarismus”

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Schokotherapie

«Schokotherapie