Health without medication Gesundheit ohne chemische Medikamente Salud sin medicamento químico

Gesundheit ohne chemische Medikamente

Biomanantial

  2  Kommentare

Gesundheit ohne chemische Medikamente

Was wirklich eine vollständige Heilung bewirkt ist nicht nur die Kontrolle und Bewertung der körperlichen Symptome durch die Einnahme von Medizin, sondern die wahre Heilung.  Dazu muss man berücksichtigen, was die Person ist, war und ihre Erfahrungen. Wer sich ausschließlich auf körperliche Symptome konzentriert heilt nicht tief, was bedeutet nicht richtig zu heilen.

Während die konventionelle Medizin seit langem der Menschheit geholfen hat, ihre gesundheitlichen Probleme zu lösen, sollte sie auch anfangen zu schätzen, was den Körper wirklich gesund macht und ob Medikamente  wirklich heilen.

Was ist Heilung?

Heilung bedeutet, dass der Körper seine natürliche Fähigkeit wiedererlangt um richtig zu funktionieren, sich selbst zu reparieren und sein Gleichgewicht zu halten . Heilung bedeutet nicht, dass der Körper von Drogen abhängig ist oder von den Ärzten.  Heilung bedeutet dass der  Körper wieder stark gegug ist und fähig ist sich selbst zu heilen, und nicht mehr schwach und abhängig zu sein.

Was sind die Ursachen eines schwachen und kränklichen Körper?

Es ist einfach den Lebensstil, die Gewohnheiten, die wir haben, wie wir das Leben  sehen, verstehen und handeln im Leben zu ändern, das heißt, unserer persönlicher Weg zum Verständnis der Realität zu überdenken.

Wenn wir krank werden und wir sind dessen nicht bewusst, ist die einfachste Lösung, Pillen und Medikamente einzunehmen, um einfach die Symptome zu entfernen. Das ist etwas,  dass wir alle durch  Jahren so gelernt haben, und denken die Krankheit geht so schnell wieder vorbei und stört uns nicht mehr.  Man denke krank  zu sein" ist falsch ", und je schneller die Heilung erfolgt, desto besser.

Was passiert mit dieser Haltung zur Krankheit?

Es gibt immer wieder neue Krankheiten und die schon bekannten Krankheiten sind widerstandsfähiger geworden. Die Gesundheitszentren haben zu viel Arbeit, so viele Leute suchen Hilfe, überall sind neue Medikamente, und heilen die Menschen doch nicht vollständig, eine große Mehrheit von diesen Leuten heilt nur teilweise und wird weiterhin krank sein. Die Einnahme von Medikamenten ist zur Gewohnheit geworden und ist für viele Menschen so etwas wie Essen oder Atmen.

Allerdings sollten wir jetzt überlegen, was genau geschieht, mit der Einnahme von Medikamenten.

Was ist eine Droge?

"Ein Medikament wird mit einer oder mehrerer Drogen in einer Darreichungsform integriert, für den Verkauf im industriellen oder klinischen Einsatz und zur Verwendung bei Menschen oder Tieren, mit Eigenschaften ausgestattet, die eine bessere pharmakologische Wirkung seiner Komponenten ermöglichen, um eine Krankheit zu verhindern, lindern oder zu verbessern, die Wirkung ist für Krankheiten oder physiologische Zustände. "(Definition aus Wikipedia)

Es ist erwähnenswert, dass dieser Artikel sich nur bezieht auf Medikamente aus Laboratorien und chemischen Substanzen und Stimulanzien zur Heilung  von Krankheiten, dh die Verschreibung des Drogenkonsums und der konventionellen Medizin zu lösen. Diese  werden als chemische Drogen oder chemische Medikamente bezeichnet.

Welche Rolle spielt das chemische Medikament im Körper?

Das chemische Arzneimittel wurde seit langem aufgefordert, Gesundheit durch Aktivierung des Körpers zu verbessern, wenn er schwach ist und / oder Organe, die ungleichmäßig oder einfach nicht ihre richtigen Funktionen effizient ausüben.

Allerdings, mit der Einnahme von Medikamenten, die im Körper  eine künstliche Aktivierung ihrer Aufgaben verursacht,  fühlen wir uns besser und sehen bald Ergebnisse, aber auf der anderen Seite, wird der Körper schwächer und abhängig  auf äußere Reize (Medizin). So braucht der Körper dann mehr Medizin oder höhere Dosen, und oft stärkere Dosen, und das Immunsystem  schwächt sich, und  der Körper gewöhnt sich langsam nur noch zu reagieren durch Chemikalien.

Welche anderen Effekte versursachen Medikamente?

Zusätzlich zu einem schwachen Immunsystem, viele von den Medikamenten verschlechtern die Darmflora, sind aggressiv und degenerieren die Fähigkeiten der Organe und Systeme. Zu viel Medikamente verursachen, unter anderem eine lange Liste von Nebeneffekten, Allergien, schwere Nieren-, Leber,  Magen und Atemprobleme.

Sollten die Medikamente dann ersetzt werden?

Es hängt alles davon ab. Wenn sie Medikamente einnehmen,  wenn sie nur eine Erkältung, Husten oder eine kleinere Erkrankung haben, können sie sicher ohne Medikamente heilen und bevorzugen so auch ein gesünderes Leben. Allerdings, wenn der Körper ständig an Medikamente gewöhnt ist,um  gesund zu sein, und Medikamente für mehrere Monate oder Jahre verbraucht und diese sehr stark sind, können diese nicht einfach über Nacht  entfernt werden, denn das könnte ein erhebliches Ungleichgewicht im Körper verursachen. Stellen sie sich vor, dass das Medikament eine "Krücke" des Immunsystems ist, wenn wir die Medizin oder diese Krücke plötzlich dem Körper wegnehmen, ist das Immunsystem  nicht bereit, ohne diese auszukommen und die Gesundheit könnte "fallen", das heißt, ein starkes Ungleichgewicht leiden und einen Rückfall in der Gesundheit, insbesondere bei schweren Bedingungen. Also, wenn sie anfangen wollen,  ein natürliches und gesundes Leben zu führen, und haben Drogen genommen, ist es auf jedem Fall  empfehlenswert, dass sie einen Arzt der natürlichen Medizin besuchen, der sie professionell  führen und beraten kann in diesem Prozess.

So ersetzen sie das Medikament

Natürliche Medizin ist die Medizin, die vielleicht ein wenig langsamer geht und die Integration und Abwägung aller Aspekte der Person erfordert, ihre emotionale Welt sowohl ihren Geist und ihren Körper. Die Heilung  ist vielleicht nicht so schnell wie ein Sirup oder Tabletten, aber letztlich ist es natürlich ausgezeichnet und ist wirklich das richtige Medikament, das heilt und die Wurzel der Krankheit ausrottet.

Während des Prozesses der Naturmedizin stärkt sich der Körper, Systeme und vitalisieren sich die Organe, Gewebe.  Blut und Gedärme werden gereinigt, und in der Regel ist der ganze Körper  voll von Leben und Gesundheit.

Natürliche Medizin berücksichtigt mehrere Faktoren, darunter die folgenden:

Diese Medizin  erfolgt schrittweise, beginnt zunächst mit einer gesunden Ernährung, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren in den Funktionen des Körpers. Sie hilft dem Immunsystem, seine Kraft und Vitalität zurückzugewinnen. Der Beginn eines neuem Gesundheitsbewusstsein ist die Ernährung, der Verbrauch von frischem Gemüse mit Zunahme von Saft und Salat, und in der Ernährung Lebensmittel zu vermeiden, die oft Ursache einer großen Anzahl von Krankheiten sind, alle raffinierten Produkte (wie Zucker, verfeinertes Mehl und Derivate), alle gebratenen Lebensmittel, Snacks und Fastfood, auch Kuhmilch und Derivate.

Darüber hinaus sollten sie beginnen, ein Trainingsprogramm für die Gesundheit des Herzens zu erstellen und eine gute Sauerstoffversorgung des Körpers fördern. Übung ist für das Immunsystem und für das reibungslose Funktionieren des gesamten Körpers wichtig.  30 Minuten Bewegung pro Tag am Anfang fördert eine gute Gesundheit.

Auf der anderen Seite ist Schlaf und Ruhe sehr wichtig, nicht schnell essen, viel Wasser trinken, nicht rauchen und  viel Alkohol trinken. Die Anti-Stress-Aktivitäten sind eine sehr einfache Gewohnheit um zum Beispiel Krebs oder andere schwere Krankheit des Körpers zu vermeiden. Aber in den einfachsten Dingen der Natur sind die Prinzipien der Gesundheit etabliert, die den natürlichen Zustand aller Menschen fördern. Der Mensch kann die Gesundheit nur beeinflussen oder  die körpereigenen Heilkräfte blockieren, und das kommt durch die Verhaltensweisen und Gewohnheiten vor.

 Warum sind für einige gesundheitliche Gewohnheiten nicht attraktiv?

Für viele Menschen ist das folgen einer gesunden Routine zu  langweilig oder uninteressant. Für viele ist das Rauchen oder Essen bestimmter Dinge sehr wichtig, oder mit einer entspannten Stimmung und Verhalten zu leben, zu einfach.  Allerdings wäre es erforderlich zu  sehen, was die emotionalen Bedürfnisse sind, die dazu führen,dass eine Person  viel  rauchen muss oder ungesunde Gewohnheiten im  essen hat.

Persönliche Entwicklung und Gesundheit

Zum Beispiel, übermäßiges Essen oder Essstörungen, auch Konsum von sehr zuckerhaltigen Lebensmittel, oder Produkte mit wenigen  Nährstoffe können ein Zeichen sein, dass im Grunde keine wirkliche Bedeutung oder Wert im Leben ist, wir können einfach in der Oberfläche leben, vielleicht fühlen wir uns ängstlich oder verwirrt.

Deshalb ist die Bedeutung der Konzentration auf die persönliche Gesundheit basiert, Gesundheit ist eng mit Leben in Verbindung, wenn das Herz aufrichtig begeistert ist und motiviert ist zu leben, dann ist alles andere sind nur  Gewohnheiten und Routinen.

Bewertung schreiben

Tags: alternative therapien heilung medizin naturheilkunde

Sie können auch mögen:

Tag ohne Zigaretten

3 Kommentare

100%

2 Meinungen “Gesundheit ohne chemische Medikamente”

4
auf 25/10/2015
Viele Pflanzen können Medikamente ersetzen, aber es ist ja immer sehr wichtig eine Diagnose zu haben, und auch die richtige Behandlung zu folgen.
5
auf 15/07/2012
Das ist alles wahr! Wir wurden so erzogen. Man hat Halsschmerzen und bekommt sofort eine Tablette, gegen Husten Hustensaft, Bauchschmerzen und sofort etwas einnehmen, Hauptsache, der Schmerz verschwindet und das soll auch schnell gehen. Das man später dann ernsthaft krank wird, und die Medikamente dann nicht mwehr funktionieren, dass hat niemand erzählt. Wie müssen unsere Gewohnheiten ändern und auf unsere Kinder aufpassen, damit ihr Inmunsystem stark bleibt.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Topinambur-Rezepte (Jerusalem Artichoke)

«Topinambur-Rezepte (Jerusalem Artichoke)