Equine-theraphy, healing through horses Hippotherapie, Heilung durch Pferde Equinoterapia, curación a través de los caballos

Hippotherapie, Heilung durch Pferde

Biomanantial
nach Miriam R.

  3  Kommentare

Hippotherapie, Heilung durch Pferde

Wer gern reitet weiss, dass Reiten oder in der nähe von einen Pferd zu sein eine einmalige Erfahrung ist. Die Pferde sind ziemlich stolz, und man kann sie nicht mit Arroganz erreichen.

Man muss sich Ihr Vertrauen verdienen. Genau das macht Pferde zu es einem therapeutischen Tier, das Veränderungen in den Menschen schafft, die mit ihnen interagieren.

Psychotherapie mit Pferden findet in vielen Zentren statt, sowohl europäische als auch amerikanische und wird in Mexiko seit einigen Jahren praktiziert, aber der Einfluss von Pferden auf die Stimmung war schon bei den alten Griechen bekannt.

Körperliche Stimulation

Muskelstimulation: Pferde bieten die Möglichkeit, nahezu alle Muskeln im Körper zu stimulieren, mit Bewegungen, die mit Tempo auftreten. Diese Art der Bewegung mit einem bestimmten Rhythmus bietet im therapeutischen Ebenen die cognitive und kommunikative Erfahrung.

Die Therapie dauert etwa 15 bis 20 Minuten, 2-3 mal pro Woche, wenn sich der Patient bewegt. 60-minütige Sitzungen können erreicht werden. Nicht immer wird der Patient auf dem Pferd sitzen und mit dem Blick auf den Kopf des Tieres sein,  dass ist abhängig von der Art der Stimulation die benötigt wird, manchmal kann der Patient auf dem Rücken liegen, sitzen mit Blick auf den Rumpf oder in anderen Positionen.

Der Therapeut

Der Therapeut sollte immer entspannt sein, er weiss, was er macht und hat immer die Kontrolle der Situation, behandelt das Pferd mit  Natürlichkeit und versucht, dass der Patient immer eine lohnende Erfahrung hat und natürlich mit Vermeidung von Gefahren. Es ist wichtig zu beachten, dass für viele Menschen Reiten ein bisschen einschüchternd sein kann, und das verursacht Unsicherheit, so ist der erste Schritt für den Patienten, dem Pferd nahe zu kommen, es zu schätzen und das Tier kennenzulernen.

Zwingen Sie niemanden, etwas zu tun, alle Parameter für den Patienten sind entscheident, der Patient muss überzeugt sein zu reiten. In der Mensch-Pferd Beziehung gibt es immer Grenzen auf beiden Seiten, manchmal auf negative Erfahrungen basiert.

Das Pferd

Für jede Art von Therapie ist es wichtig, dass das Pferd ruhig ist, überschaubar, dass dies mit vielen Menschen in Kontakt kommt und voll gezähmt ist. Im Idealfall sind die Pferde mehr als sieben Jahre alt.

Die Vorteile der Hippotherapie

Wahrscheinlich fragen Sie sich, wie ein Pferd in einer Therapie helfen kann:

  • Die Person ist bedingungslos. Egal wie ihr Körper aussieht, dick, groß, dünn, und so weiter.
  • Das Pferd fragt nichts, und trozdem lernt die Person auch viel von dem Pferd.
  • Die Kommunikation ist wichtig, unsere Kreativität und Beobachtung wird entwickelt, so dass Sie das Beste aus sich selbst erhalten, so können Sie zu Schlussfolgerungen  gelangen, die ansonsten nur sehr schwer zu erreichen sind.
  • In Kontakt mit einem Pferd entwickelt sich eine Wechselwirkung zwischen der Person und der Natur.
  • Es erfordert viel Disziplin, das Selbsterkennen der Person, ihre Grenzen und Natur zu kennen.
  • Stärke. In Kontakt mit einem Tier von 500 Kilo, viel mächtiger als jede Person, in der Lage zu sein dieses zu dominieren, baut das Selbstwertgefühl auf.
  • Vermittelt Freiheit, hilft Menschen, die sich nicht selbst bewegen können, ohne Geräte.
  • In Therapien mit Kindern bei Verhaltensstörungen verwendet.
  • Im Allgemeinen ist das Pferd ein edles Tier, das den Psychotherapeutem hilft, ihren Patienten die Chance zu geben, sich frei und sicher zu fühlen.

Bewertung schreiben

Tags: gesundheit hippotherapie muskeln pferde psychotherapie stimulation therapie

Sie können auch mögen:

Heilung durch Reiki

1 Kommentare

100%

3 Meinungen “Hippotherapie, Heilung durch Pferde”

5
auf 12/09/2016
Eine sehr wirksame Therapie, auch nach Verletzungen, mit der Bewegung werden bestimmte Punkte im Körper stimuliert, was sehr hilfreich sein kann zusammen mit den konventionellen Behandlungen.
5
auf 12/08/2016
Pferde können eine echte Therapie für viele Patienten bedeuten, vor allem für Kinder. Es gibt Studien die die heilende Wirkung des Tieres bestätigen.
5
auf 04/12/2012
Das Thema ist sehr interessant uns ollte weiter behandelt werden. Wir haben als Lehrer Erfahrungen gemacht mit Kindern die sehr schüchtern waren oder bei Störungen im Verhalten und Autismus, mit sehr guten Erhgebnissen. Auch für Kinder mit Down Syndrom sind Pferde eine sehr gute Therapie. Als Eltern sollte man diese Möglichkeit umbedingt nutzen.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Apfel heilt Magen (Geschwüre, Schmerzen, Sodbrennen, Gastritis, etc.)

«Apfel heilt Magen (Geschwüre, Schmerzen, Sodbrennen, Gastritis, etc.)