Baby food... An ideal food for babies Babynahrung ... Eine ideale Option für Babys Potitos infantiles ... Una comida ideal para los bebés

Babynahrung ... Eine ideale Option für Babys

Biomanantial
nach Nayeli R.

  2  Kommentare

Babynahrung ... Eine ideale Option für Babys

Die Entwicklung von Kindern hängt wesentlich von den Lebensmittel ab, die sie von den ersten Tagen des Lebens bekommen. In den letzten Jahren, scheint es klar, dass es natürliche Lebensmittel sein sollten, nach der Muttermilch, die größte und beste Garantie für die Gesundheit des Babys, mit den besten Nährstoffen und den besten Schutz für unsere Kinder.

Jedoch auf die Monate Kinder beginnen, um andere Produkte in der Nahrung, die in vielen Fällen, haben wir im Haus und in vielen anderen, gekauft.

Die Babynahrung nützlich und gut entwickelt

Babyahrung ernährt die Kleinen und hilft Ihnen beim Lernen, Aromen zu entdecken, zu kauen und schlucken. Sie sind eine Alternative zu hausgemachten Pürees.

Die Lebensmittel sind in den ersten Jahr des Lebens von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung des Babys, da das Wachstum schneller als je zuvor ist und die ernährungsphysiologischen Anforderungen sind größer. Es ist zu dieser Zeit, dass die Kinder (weniger als 12 Monate) sind mehr unreife und verletzlich, wird es von entscheidender Bedeutung, um die Nahrung, die ihren Nährstoffbedarf decken können, verhindern, dass Krankheiten und zur Schaffung gesunder Ernährung.

Es gibt drei Stufen: Milch (bis zu 4-6 Monate), das Nahrung ist auf der Grundlage von Milch,  möglicherweise Muttermilch (sehr empfohlen), oder künstliche (Formel über die Einleitung des In der Übergangszeit (ab 4-6 Monate), ist sowohl die Energie als die Menge der verschiedenen Nährstoffe wichtig. Das ist der Grund, warum die Einführung von halbfesten Lebensmitteln (hausgemachte Fruchtmuse und / oder Babynahrung) empfohlen wird, obwohl sie weiterhin Muttermilch oder künstliche Milch-Formel bekommen. Aufgenommen werden nach und nach und nach den Anweisungen des Kinderarztes,  eine konsequente und angemessene Menge Nahrung zur Entwicklung und Reifung des Kindes. Babys lernen zu kauen und schlucken und den Geschmack und neue Geschmacksrichtungen zu entdecken. Während der Reifezeit des Verdauungsapparats werden bestimmte Lebensmittel eingeführt.

Milch ist nicht genug

Milch enthält Energie und Nährstoffe für ein Baby, ab 4 bis 6 Monate braucht Ihre Verdauung  eine zusätzliche Fütterung.

Obwohl die Zutaten und Püree zu Hause mit Fleisch-und Obst-Mischungen ideal sind,  ist Baby Nahrung auch eine richtige Lösung, wenn sie die Nährstoffe und Qualität entspricht.

Zusätzlich zu den obligatorischen in jeder Verpackung, die Kennzeichnung von Babynahrung sollten Informationen über die Zusammensetzung, Vorbereitung Anweisungen, die Anwesenheit oder Abwesenheit von Gluten und Mindestalter, etc. beschreiben. Die Studie

Baby Nahrung mit Früchte und ihr Beitrag

Vitamin sollte aus Früchte und Saft in der Ernährung des Kindes kommen, wenn sie vier oder fünf Monaten alt sind. Doch die Früchte sind nicht ein Ersatz für die Milch, diese sollte sicherstellen, dass das Baby ausreichend Kalzium und Eiweiß bekommt. Deshalb sollte Obst  Milch ergänzen, nicht ausschließen. Wichtig: die süßen Früchte sind so von Natur aus, so ist es nicht erforderlich, mit Zucker zu süßen.

Allergene und Gesundheit

Die Einführung neuer Lebensmittel in der Ernährung von Säuglingen sollte schrittweise erfolgen, nach den Empfehlungen des Kinderarztes. In diesem Alter sind Kinder sehr empfindlich auf plötzliche Veränderungen und könnten Lebensmittel-Allergien und Unverträglichkeiten entwickeln. Gluten ist ein Protein-Fraktion (eigene Getreide wie Weizen, Gerste, Roggen und Hafer) nicht geeignet für Säuglinge unter 6 Monate alt, mit dem Ziel der Verringerung des Risikos von Celiac Anguss. Je später die Einführung von Gluten ist, um so besser. Andere Lebensmittel wie Eier, Milch, Fisch und Obst, sind potenzielle allergene, wenn die zu früh eingeführt werden. Darüber hinaus darf Babynahrung  keine Pestizidrückstände über 0,01 mg / kg enthalten.

 

Bewertung schreiben

Tags: baby baby-brei babynahrung

Sie können auch mögen:
100%

2 Meinungen “Babynahrung ... Eine ideale Option für Babys”

5
auf 27/06/2016
Die beste Babynahrung sind Früchte oder Gemüse, die man selber zu Hause zubereitet, ohne Zusatzstoffe, Aromen oder künstlichen Geschmack, und natürlich aus Bio-Produkten.
5
auf 29/06/2014
Auf dem Markt gibt es viele Marken für Baby Nahrung, aber das beste ist immer diese selber zu machen. Die Zubereitung ist schnell, und diese Nahrung sollte dann auch sofort verwendet werden.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Baby Nahrung

«Baby Nahrung