Kefir: how to do it , conservation and more Kefir KEFIR: Cómo prepararlo, conservación y más

Kefir

Biomanantial
nach Nayeli R.

  4  Kommentare

Kefir

Kaukasus oder Kefir ist eine Art von Wasser-Alkohol-Fermentation aus Milch, traditionell in Europa verwendet seit Beginn des Jahrhunderts. Das cremige Getränk wie Joghurt, hat mehrere Besonderheiten:  bei der Gärung Bakterien, im Vergleich zu 3 oder 4 zu Joghurt-und Milch-Serum. Er ist völlig verträglich, reguliert die Verdauung und die Darmflora die zerstört ist durch eine ungesunde Ernährung, Verwendung von Antibiotika und andere aggressive Behandlungen für diese Organe. Man könnte sagen, das Kefir der beste Weg ist gesund Milch zu trinken.

Kefir Ferment besteht aus verschiedenen Hefen und Bakterien, darunter sind die wichtigsten die Sachromyces Kefir, Lactobacillus Bulgaricus und Leuconostoc Kaukasus.

Der wichtigste Unterschied zwischen dem Prozess der fermentacisn von Kefir und Joghurt ist, dass der erste fermentierte Milch mit einer lacto-alkoholische Reaktion enthält, während der Joghurt nur Milchsäure ist. Bei der Vergärung von Kefir, zersetzt die Milch ihre Nährstoffe im Verdauungstrakt die es einfacher und erträglicher machen für Menschen, die keine Laktose vertragen. Kefir bietet auch Mikro-Organismen, die Regeneration der Darmflora und einen wirksamen Wettbewerb mit der pathogene Bakterien.  Kefir hat die Vorteile der positiven Eigenschaften von Rohmilch.

Zutaten

  • ¾ l Milch
  • 150 Gr. Kefir Knoten
  • 1 Container  (1 Liter)

Zubereitung

  1. Zum ersten Mal  müssen Sie einen großen Löffel  Kefir Knoten und ein Viertel Liter Milch mischen. Langsam wachsen die Kefir Knoten, fügen Sie dann mehr Milch dazu.
  2. Die Milch bei Raumtemperatur in einen Container geben. Knoten Kefir hinzufügen und  ruhen lassen.
  3. Kefir Knötchen absieben. Der Kefir ist dann fertig.
  4. Waschen Sie die Knoten und die Behälter mit Wasser ein Mal pro Woche und schützen Sie ihn vor übermäßiger Hitze oder Kälte.

Um die Gärung langsamer zu amchen, wenn es ein paar Tage dauern soll, können sie den Container in den Kühlschrank stellen. Wenn Sie Kefir Konten mehr als eine Woche halten wollen, legen Sie diese in Wasser in den Kühlschrank.

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass:

  • Die Verjährungsfrist beträgt 28 Tage.
  • Die Werkzeuge, die Sie verwenden, in der Kefir Zubereitung sind: eine Schüssel und ein Sieb-
  • Bei Kefir, sollten Sie keine Milch verwenden die über 35 Grad,ist denn wir können die Bakterien und Hefen zerstören. Die ideale Temperatur ist die Umwelt Temperatur. Mit mehr Wärme beschleunigt sich der Prozess und verlangsamt sich im Kühlschrank.

Kefir  behinder nicht den Verdauung Prozess. Regeneriert die Darmflora und hat Antibiotika und antivirale Wirkung. In der äußerlichen Anwendung ist ein leistungsfähiges Antiseptikum, dass hilft Wunden zu heilen.

Wenn wir in Urlaub gehen, und keine Möglichkeit haben den Kefir mitzunehmen stellen Sie ihn, 3 oder 4 Tage in Wasser mit Zucker in den Kühlschrank, wenn wir länger weg sind, wird es notwendig sein, Kefir abzusieben, trocken und Einfrieren, in dieser Form kann er mehrere Monate halten. Allerdings, sollte das Auftauen sehr langsam sein, bevor sie ihn in den Kühlschrank stellen und, wenn möglich, rehydrieren mit Wasser und Zucker ein paar Tage vor dem Verzehr. Nach diesem Prozess des Einfrieren wächst  Kefir nicht mehr im gleichen Tempo wie früher, mit der Milch in den ersten Tagen können mehr als 24 Stunden vergehen und warme Milch ist notwendig, zur Erholung.

Der Kefir kann in mehreren kulinarischen Möglichkeiten verwendet werden, die Kefir Milch, Smoothies mit Gemüse, Obst, Weizenkeime und Honig zum Frühstück, zur Vorbereitung von köstlichen Käse-Cremes , kombiniert mit Nüssen (Walnüsse Käse) Avocado, Knoblauch und Petersilie, Kräuter, usw.

Bewertung schreiben

Tags: fermentierung kefir milch

Sie können auch mögen:

Rezepte mit Kefir

2 Kommentare

Mehr über Kefir

2 Kommentare

100%

4 Meinungen “Kefir”

4
auf 04/05/2016
Ich habe früher nicht den Unterschied erkannt, denn Joghurt wie auch Kefir schmecken ähnlich, und beide haben viele Nährstoffe. Ich bevorzuge jetzt den Kefir.
5
auf 04/02/2016
Ein leckeres Produkt, dass bei uns zu Hause nie im Kühlschrank fehlt. Ich kombiniere Kefir immer mit frischen Obst oder Nüsse und Honig!
4
auf 30/06/2014
Ich esse Kefir auch sehr gern, bevorzuge aber doch den Johurt. Die Rezepte finde ich praktisch!
4
auf 30/09/2013
Ich hatte gedacht, dass Kefir und Joghurt das gleiche sind, ich mag aber den Gechmack von Kefir sehr gern, und beide scheinen sehr gesund zu sein. Die Zubereitung finde ich tritzdem zu umständlich, ich kann mir vorstellen, dass diese Kefir Knoten dann immer mehr werden, wirft man die dann einfach weg?, und wo kann man sie kaufen?

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Rücken Massage

«Rücken Massage