Practical course of phytotherapy Kurs über Phytotherapie Curso de fitoterapia práctica

Kurs über Phytotherapie

Biomanantial
nach J. Reyente

  2  Kommentare

Kurs über Phytotherapie

Das „Grünes Herz“  Zentrum für Umweltbildung präsentiert im Februar, März, April und Mai einen Kurs über pflanzliche Praxis. Das grundlegende Ziel dieses Kurses ist es, mehr über die natürliche Alternativen für die Behandlung von Krankheiten, sowohl präventive als auch palliative. Weitere wichtige Ziele sind: zu lernen über Pflanzen  und die Verwendung von Pflanzen, die  Konzepte der Botanik zu lernen, den lateinischen Name der Pflanzen der medizinischen Verwendung und diese in der Natur zu identifizieren, zumindest die häufigsten.

* Termine: Dienstags von 7. Februar bis 9. Mai (außer 25. April und 18) (18 bis 21 hs.)

* Dauer: 36 Stunden

* Die maximale Anzahl der Sitze des Kurses ist: 10

* Preis: 360 €.

Allgemeine Inhalte des Kurses

1. Was ist Phytotherapie? Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

2. Wie bekannt ist die Heilwirkung von Pflanzen.

3. Botanischer Medizin: botanische Klassifizierung der Familien auf die wichtigsten Pflanzen in der botanischen Medizin.

4. Wirkstoffe von Pflanzen und deren Wirkung auf den Körper.

5. Herstellung von pflanzlichen Produkte: Cremes, Lotionen, Salben, Cataplasma, Zahnputzmittel.

6. Behandlungen oder ergänzende Produkte für die Verwendung von Pflanzen: Pollen, Gelee Royale, Ergänzungen, alternative Therapien, Ernährung Muster und so weiter ... Diese Behandlungen werden in jeder Klasse und geeignet für die Behandlung der Beschwerden.

Programm  Inhalt

Dienstag 7. Februar 2006

1. Eigene Präsentation der Teilnehmern.

2. Die Geschichte der Verwendung von Pflanzen als Medizin.

3. Was ist Phytotherapie? Was ist eine Heilpflanze?

4. Wirkstoffe von Pflanzen und deren Wirkung auf den Körper.

5. Nützliche Teile von Pflanzen oder Drogen.

6. Slideshow.

Dienstag 14. Februar

1. Einführung in die medizinische Botanik.

2. Klassifikation von Pflanzen.

3. Nomenklatur: Wissenschaftliche Namen und gemeinsame oder populären Namen der Pflanzen.

4. Weg durch den Öko-Garten der Heilpflanzen Pflanzenarten Identifizierung.

Dienstag 21. Februar

1. Wie können wir Wirkstoffe von Pflanzen extrahieren?

2. Methoden der Zubereitung.

3. Formen und Dosierung.

4. Wie erstelle ich einen Tisane? Wie werden ätherische Öle gewonnen?.

Dienstag 28. Februar

1. Die Atem-und Hals-, Nasen-und Ohren.

2. Allgemeiner Betrieb.

3. Häufigste Erkrankungen oder Probleme: Asthma, Bronchitis, Husten, Lungenentzündung, afonía, Tonsillitis, Pharyngitis, Otitis, Rhinitis, Sinusitis, Epistaxis

4. Heilpflanzen für eine effektive Behandlung.

5. Praktikum: Präparat und Sirup.

Dienstag 7. März

1. Das Verdauungssystem.

2. Funktionsweise.

3. Häufigste Beschwerden und Krankheiten: Fehlen von Apatit, Mundgeruch, Sodbrennen, Magen-, Gas-, Dyspepsie, Magengeschwüre, Leberfunktionsstörungen, Hepatitis, Erkrankungen der Gallenblase (Steine ).. Pflanzen für eine effektive Behandlung. 2

4. Praktikum: Folien, die Vorbereitung von Infusionen und Dekokte.

Dienstag 14. März

1. Herz-Kreislauf-System.

2. Probleme und funktionelle Erkrankungen: Hypertonie, Hypotonie, Arteriosklerose, Verlust von Blut, Cholesterin, Venenentzündung, Krampfadern, Varizen Geschwür, Anämie, Blutungen, Hämatome, Thrombose, Arrhythmie, Palpitationen, Tachykardie etc. ..

3. Pflanzen, die auf das Herz, Arterien, Venen und Blut wirken.

4. Practices: eine Diashow, eine reinigende Aloe Vera.

Dienstag 21. März

1. Nervensystem und Bewegungsapparat

2. Krankheiten und Probleme: Müdigkeit, Schwäche, Angst, Depression, Schlaflosigkeit, Nervosität, Kopfschmerzen, Neuralgien, Verlust des Gedächtnisses, psychosomatische Erkrankungen, schlechte intellektuelle Leistung. Rheuma, Arthritis, Osteoarthritis, Osteoporose, Ischias, Verstauchungen, rheumatischen Schmerzen, Hexenschuss, Arthritis, etc.

3. Wirksame Behandlung durch Pflanzen .

4. Praktikum: Folien, Herstellung von Salben und Stärkungsmittel für externe Reibung.

Dienstag 28. März

1. Harnwege und der männlichen und weiblichen Genitaltrakt.

2. Krankheiten, Störungen und Krankheiten am häufigsten Urin Kalküle, Nierenkolik, Ödem, Zystitis, Harnwegsinfektion, Nephritis, Nephrose, Urethritis, Enuresis, Prostatitis, Menopause.

3.Pflanzen für eine effektive Behandlung.

4.Slideshow und die Anwendung von Behandlungen.

Dienstag 4. April

1. Das Immunsystem und endokrine System.

2. Operation.

3. Probleme und häufigsten Krankheiten: Lebensmittelvergiftung, unteren Kotflügel, fieberhafte Erkrankungen, Rekonvaleszenz, Grippe, Aids ..., Harnsäure, Gicht, Unterernährung, Dünne, Fettleibigkeit, Diabetes, Hyperthyreose, Hypothyreose.

4. Heilpflanzen und Behandlung.

5. Reinigungs-Behandlungen.

6. Slideshow.

Dienstag 11. April

1. Pflanzen für die Haut, Nägel und Haare.

2. Probleme und häufigsten Krankheiten: Akne, Wunden und Geschwüre, Schwielen, Warzen, Kondylome und Papillome , schreien in der Haut, Juckreiz der Haut, Ekzeme, Schuppenflechte, Zellulitis, übermäßiges Schwitzen, trockene Haut, Dehnungsstreifen auf der Haut, brüchige Nägel, Haarausfall, Schuppen, Furunkel und Abszesse, Pilzinfektion der Haut, Herpes, Vitiligo.

3. Heilpflanzen und Behandlung.

4. Praktikum: Diashow, Herstellung Salben oder Cremes.

Dienstag 2. Mai

1. Monographie über die Aloe Vera.

2. Story über die Benutzung und die Entdeckung der Wirkstoffe der Pflanze.

3. Zusammensetzung, Wirkstoffe und deren Auswirkungen auf den Körper.

4. Möglichkeiten um Aloe Vera zu nutzen.

5. Zubereitung von Cremes, Stärkungsmittel für die Haare, Zahnpasta und Aftershavelotionen.

Dienstag 9. Mai

1. Toxizität von Heilpflanzen.

2. Inkompatibilitäten.

3. Slideshow.

4. Abschließende Bewertung des Kurses und die Zustellung von Diplomen.

Quelle: www.corazonverde.org

Bewertung schreiben

Tags: botanik heilpflanzen kräuter natürlich

Sie können auch mögen:
100%

2 Meinungen “Kurs über Phytotherapie”

4
auf 23/08/2015
Wenn wir mehr über Pflanzen lernen würden, könnten wir uns besser heilen, und würden nicht einfach Medikamente aus der Apotheke holen. Schade, dass sehr wenige diese Kunst verstehen und anwenden können.
5
auf 15/06/2014
Solche Kurse sind bestimmt sehr interessant, ich würde gern an einen teilnehmen über Heilpfanzen oder Natur Kosmetika, so gegen August.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Alga Cochayuyo Rezepte (3)

«Alga Cochayuyo Rezepte (3)