Mexican Tamales Recipes Mexikanische “Tamales” Rezepte Recetas de Tamales Mexicanos

Mexikanische “Tamales” Rezepte

Biomanantial
nach Nayeli R.

  3  Kommentare

Mexikanische “Tamales” Rezepte

Die Tamales sind eine der beliebtesten mexikanisches Gerichte in der Regel zum Frühstück oder Abends gegessen, und können salzig oder süß sein. Die Tamales bestehen aus einem  Teig, und es gibt viele Formen und Stile zur Zubereitung, und haben den Vorteil, dass man viele Zutaten damit verwenden kann Gericht. Sie sind sehr nahrhaft und füllen. Verwenden Sie Gemüse wir Tofu, Soja, Spinat, etc. wenn Sie wünschen.

Hier teilen wir 5 Rezepte die Ihnen gefallen werden:

Teig für Tamales

Zutaten

  • 1 kg. Maismehl.
  • 1 TL Backpulver (Hefe).
  • 1 1 / 2 Tassen Schmalz (Butter für süße Tamales oder auch nur die Hälfte und die Hälfte ersetzt werden).
  • 1 / 2 Tasse Gemüse-oder Hühnerbrühe (oder Zimt-Tee für süße Tamales).
  • 10 Tomaten Schalen
  • 2 EL Anis.
  • Mais Blätter gewaschen.
  • Salz (oder brauner Zucker für Tamales mit süßem Geschmack).

Zubereitung

1. Wir beginnen, indem sie einen Tee kochen mit 2 Tassen Wasser, Tomaten schälen und Anis, lassen Sie es für 3-4 Minuten kochen, Wasser kochen und reservieren.

2. In einer Schüssel geben Sie das Maismehl, Salz und Backpulver. Das Mehl muss gesiebt werden und auch  Salz und Backpulver.

3. Schmalz (oder Butter) in der Mikrowelle erweichen, bis sie zur Hälfte geschmolzen ist, und fügen Sie diese zur Mischung.  Kneten Sie schrittweise während Sie die Hühnerbrühe dazugeben, und das reservierte Kochwasser, bis eine gleichmäßige Struktur entsteht. Nur Punkt zu sehen. Wenn der Teig fertig ist.

4. Ein Geheimnis, damit die Tamales sehr schmackhaft sind ist sehr gut den Teig zu schlagen. Dadurch tritt die Luft  rein und macht den Teig porös.

5. Ein weiteres Geheimnis ist, dass der Teig leicht salziger wird  (oder süß) als normal, denn wenn die Tamales gekocht sind neigen sie dazu, das Salz (oder Zucker) aufzunehmen und werden locker und leicht süßlich.

6. Wenn wir feststellen, dass unser Teig etwas trocken ist, können wir ein wenig mehr Brühe dazugeben. Wenn er ein bisschen wässrig ist können wir ein wenig mehr Mehl dazugeben.

7. Gründlich die Maiskolben waschen, mit denen wir die Tamales machen. Setzen Sie sie zu tränken für etwa eine Stunde und gut abtropfen lassen.

8. Nehmen Sie die Blätter auf der konkaven Seite und geben Sie einen EL Teig in jedes Blatt. Grüne Chili-Sauce, rote Paprika, gehackter oder Schnittkäse, oder die Füllung Ihrer Wahl, mit Teig abdecken, falten Sie die Blätter und wickeln.

9. Die Tamale vertikal in den Tamales Topf, Topf oder Dampfer legen. Dampfen für eine Stunde (bis der Teig  leicht aus den Blätter erscheint).

Tamales

Zutaten

  • 8 Maiskolben Blätter
  • 4 Esslöffel Butter
  • 200 g Maismehl zum Kneten
  • 1 / 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • 1 Prise Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Prise Zucker
  • 1 / 2 grüne Paprika
  • 100 g Dose Mais
  • 75 g geriebener Käse
  • Salz

Zubereitung

1. Legen Sie die Maiskolbenblätter in Wasser bis zum nächsten Tag.

2. Die Butter schaumig rühren.

3. Weiter schlagen und fügen Sie so viel Salz, Zucker, Kümmel, Mehl und Backpulver mischen, bis der Teig die Konsistenz hat mit sehr kleinen Krümel.

4. Nach und nach die Brühe dazugeben, bis die Konsistenz wie Schlagsahne ist. In einer Schüssel mischen Sie das Korn mit der gehackten Paprika und Käse. Auf ein Maisblatt ein paar Löffel des Teiges verteilen und ein Esslöffel Mais aus der Schüssel.

5. Falten Sie und bilden Sie die rechteckige Pakete, so dass der Teig gewickelt wird. Wickeln Sie die Tamales auch in Folienverpackung. Führen Sie den gleichen Vorgang mit den ganzen Teig um alle gefüllten Mais-Blätter.

6.In Dampf legen für ungefähr eine Stunde. Folie entfernen und servieren mit einer kleinen Schüssel Ihrer Lieblings-Sauce

Korn Tamales

Zutaten

  • 14 Tassen Vollkorn-Mais (Mais Verwendung eingefroren, wenn frische Mais ist nicht verfügbar)
  • 1 Tasse Maismehl
  • 1 Tasse Butter
  • 1 / 2 Tasse Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Salz
  • 70 Blatt Mais

 Zubereitung

1. Mixen Sie das Korn in einem Mixer pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Wenn die Mischung zu trocken scheint, ein wenig Wasser oder Milch dazugeben.

2. Den Püree in einer großen Schüssel mit dem Maismehl, mit einem Schneebesen schlagen. Langsam die Butter dazugeben und weiter schlagen. Zucker zugeben und weiter schlagen bis alles gut vermischt ist. Die Eier, Backpulver und Salz dazugeben und etwa 20 Minuten oder bis der Teig weich ist. Lassen Sie stehen für 15 Minuten.

Spinat Tamales

Zutaten

  • 3 EL Öl
  • 1 kg. Mais masa
  • 1 großen Strauß oder ein paar gehackten Spinat fein dekoriert
  • 400 gr. Margarine
  • 500 grs. Käse
  • 1 Esslöffel Backpulver 
  • 2 Tomaten, fein gehackt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 350 grs.de Tamales Sahne zum Dippen
  • 30 Blatt Tamale (durchtränkt und abgetropft) oder Aluminiumfolie auf Tamales wrap
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

1. Braten Sie die Zwiebel in Öl, Tomaten und Spinat an, mit Salz und Pfeffer würzen. Kühlen

2. Er knetet den Teig Mais von Hand oder mit einem Mixer. Fügte Sie die Margarine und Salz dazu und gut mischen. Dann den Käse während Sie immer noch schlagen, fügen Sie den Spinat dazu und würzen Sie mit Salz.

3. Die traditionellen Maizblätter füllen, geben Sie 3 Esslöffel des vorbereiteten Teig auf jedes Blatt und falten Sie zu von unten nach oben.

4. In einem Dampfer für 1 ½ Stunden kochen.

5. Heiß servieren, mit Tomatensoße und Sahne gebadet. Oft mit gekochten Bohnen begleitet.

Erdbeeren Tamales

Zutaten

  • 1 Kg Maisteig für Tamales
  • 1 / 4 Butter
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • Salz nach Geschmack
  • 1 / 2 K Erdbeeren
  • 3 / 4 Zucker
  • 1 Bund Maisblätter

Zubereitung

1. Schlagen Sie die Butter, Salz und Sahne. Das Backpulver im Teig hinzufügen und gut mit den anderen Zutaten rühren, dann die Erdbeeren püriert und mit Zucker, schlagen, und mischen. In die Maisblätter verteilen wie bei den vorigen Rezepten und in einem Dampfer, über eine Stunde kochen.

Bewertung schreiben

Tags: frühstück maisblätter mexiko rezepte tamales

Sie können auch mögen:
100%

3 Meinungen “Mexikanische “Tamales” Rezepte”

4
auf 29/03/2016
Was mir am meisten an den Tamales gefällt sind die verschiedenen Füllungs-Optionen. Tamales können süss sein, oder gefüllt mit Gemüse und Flesich!
5
auf 27/01/2014
Tamales sind schon eine sehr gute Sache, wenn man keine Maisblätter hat, kann man auch andere nehmen. Mexianische Rzepete sind immer einfach und schmackhaft.
5
auf 30/12/2012
Ich kenne die gefüllten in Maisblätter aus Südamerika (Ecuador) als "Humitas", die können süss oder salzig sein. Die Tamales werden hier normalerweise in Adcera Blätter gefüllt, diese sind grösser, dunkel grün und geben auch den Tamales einen besonderen Geschmack. Tamales werden immer aus Maismhel gemacht, während man für die Humitas frische Maiskörner durch eine Mühle gibt. Beide sind sehr lecker. In Kolumbien sind die Tamales ganz gross und werden mit Huhn und Fleisch gefüllt. (Da kann man nur einen essen!).

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Die Vorteile von Bio-Brot

«Die Vorteile von Bio-Brot