Music for Pregnant Women Musik für Schwangere Música para Embarazadas

Musik für Schwangere

Biomanantial

  2  Kommentare

Musik für Schwangere

Wenn sie Schwanger sind, haben sie wahrscheinlich schon über den Nutzen von Musik für das Baby gehört, und sie möchten sicher diese Therapie geniessen, jedoch müssen sie Geduld haben, den erst ab der zwanzigsten Woche können sie sicher sein, dass ihr Baby auch die Musik oder eine gute Symphonie  genießen kann.

Nach Ansicht von Experten ist nicht nur Musik entscheidend für die Stimulierung des Babys Lernen, sondern auch die Worte, und wenn es darum geht, die Stimmen der Eltern. Es ist wichtig, dass, wenn sie schon in der zwanzigsten Woche sind oder  länger, sie anfangen mit ihren Baby zu sprechen.

Obwohl die Kleinen noch nicht verstehen können, die Worte schaffen eine harmonische Familien Umgebung  für das Baby, es kann die Musikalität, Ton und Gefühl der Worte erfassen.

Wenn das Kind die Worte und die Musik hört,  wird ist diese Aktion durch Veränderungen der Herzfrequenz und Atmung gezeigt. Es hat sich auch beobachten können, wie Babys dann ihren Kopf, Rücken, Augen, Arme und Beine bewegen und manche  sogar Mimik machen.

Dies gilt angeben, nach Wissenschaftlern,  weil schon vor der Geburt das Baby zu lernen behinnt, und natürlich hängt alles davon ab, wie wir es stimulieren, welche Arten von Klängen und deren Intensität.

Musik für ihre Ohren

Das Hören ist wichtig für das Baby, der Ton einer ruhigen Stimme oder unsere Lieblingmusik oder Symphonie hilft das Baby zu entspannen.  Zur Verbesserung der Stimmung  ist auch Yoga oder andere Disziplinen mit Atemübungen für Erwachsene sehr gut für das Baby.

Sie können sicher sein, dass ihre Stimme der erste und Lieblingssound ihres Babys sein wird, neben der Bereitstellung einer besonderen Verbindung zwischen Mutter und Kind, und stimuliert die sensorischen Fähigkeiten des Babys.

Natürlich, wenn sie eine Melodie hören, die wohlfühlen bringt, entspannt und ihnen hilft , beachten sie, dass die Musik  nicht zu laut ist. Es wird angenommen, dass  dass Fruchtwasser als "Verstärker" für bestimmte Tonfrequenzen  handeln kann,  versuchen sie  Kompositionen oder Musik zu wählen die nicht zu laut ist oder Misstöne zu wählen,die  anstatt zu entspannen, das Baby erschrecken oder es stören. Denken sie immer an die Gefühle ihres Babys.

Was ist die ideale Musik

Einige zeigen, dass die Art von Musik  die am wenigsten wichtige Sache ist, es muss eine sein die sie mögen und gern hören, harmonische Klänge hat, und eine Atmosphäre des Genusses  schafft. Es könnte eine Ballade, eine Rumba, eine Salsa, etc. sein.

Allerdings weisen einige Spezialisten heraus, dass Babys leise Musik, die melodisch ist, gern hören so wie komplexere Musik wie Mozart oder Vivaldi,  und empfehlen keine laute Musik und  Hard Rock, den diese Musik erzeugt Ablehnung .

Auch der Neurobiologe Gordon Shaw von der University California Irvine, sagte, “dass klassische Musik  Babys fördert, zum stärken der kortikalen Neuronen und erlecihtert später das Lernen der Mathematik. Musik stimuliert das inhärente Gehirn Muster und verbessert komplexe Argumentation Aufgaben "

Auch der Klang der Instrumente, die in höheren Frequenzen sind, verursacht eine Vibration in den Gehörknöchelchen des Babys Hörgerät. Und das mit sehr niedriger Frequenz und schwerer sind die am häufigsten wahrgenommen, aber andere sind nicht zu hören, weil sie die Bauchdecke abschwächt.  Zum Beispiel die Violine ist zu hören, aber nicht die Vibrationen beim Embryo oder Fötus, aber Cello kann gehört werden und verursacht auch Vibrationen.

Wie auch immer,  unabhängig von der Art der Musik, die sie wählen, das wichtigste sind die Emotionen, die bei der Mutter erzeugt werden. Wenn ein bestimmter Rhythmus oder eine Melodie ihnen Vergnügen bringt oder sie sich besser fühlen, dass lässt sie ihre Liebe zu Ihrem Baby zeigen und ihr Baby wird ihnen danken.

Bewertung schreiben

Tags: baby lernen mozart. vivaldi musik mutter mütter schwangerschaft stimulation

Sie können auch mögen:
100%

2 Meinungen “Musik für Schwangere”

4
auf 23/11/2013
Musik stimuliert uns, uns natürlich auch die Babys, so entwickeln sie auch schon vor der Geburt eine Vorliebe für eine bestimmte Musik.
5
auf 19/06/2012
Der Artikel ist sehr interessant und sicher spüren Babys die Emotionen und Gefühle ihrer Mütter. Mit meiner Tochter hatte ich folgende Erfahrung, ich war gerade an der letzten Fussball Weltmeisterschaft Schwanger, schon im 6ten. Monat. Ich konnte die meisten Spiele im Büro oder Zuhause geniessen, und ich denke meine Kleine auch. Heute ist sie fünf Jahre alt, liebt Fussball und spielt schon Basket Ball in einer Mannschaft!

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Verjüngen bis zu 10 Jahren mit dem Fasten von Körper und Geist

«Verjüngen bis zu 10 Jahren mit dem Fasten von Körper und Geist