Nutritional Children's Menu at School Stage Pausebrot für Schulkinder Menú Nutritivo para Niños en Etapa Escolar

Pausebrot für Schulkinder

Biomanantial

  2  Kommentare

Pausebrot für Schulkinder

In dieser Phase brauchen Kinder qualitativ hochwertige Lebensmittel, für die volle Entwicklung ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten. Auch wenn sie oft keine Lust oder Zeit haben ist eine richtige Nahrung sehr wichtig, man sollte sich immer bemühen, Lebensmittelqualität bei Kindern aufrechtzuerhalten.

Für ein nahrhaftes Menü für Schulkinder sollten immer die gesündesten Lebensmitteln in der Ernährung berücksichtigt werden, und die Mengen angemessen unter Berücksichtigung der Grösse und Alter.

Ein optimales Menü ist für ein Kind ab sechs Jahren 4 oder 5 Mahlzeiten pro Tag, die vorzugsweise mit dem empfohlen Lebensmitteln und Empfohlene Rationen für jeden Tag sein sollten:

Frühstück: Obst (in Saft oder Salat), Getreide (Haferflocken, Tapioka, Weizen usw.), Milch (vorzugsweise pflanzlich), Ölsaaten, Weizen-Brot.

Vormittags: ein Sandwich oder Lebensmittel wie Eier, Omeletts, Pfannkuchen, Thunfisch-Salat, etc..

Mittags: Suppe, Brühe, mit Fisch oder Huhn, frischer Salat, Gemüse, Nudeln, etc.

Nachmittags: Brot, Obstsalat.

Abendessen: Gemüse-Salat, Milch, Müsli, Vollkornbrot, Sandwiches, usw.

Zwischen den Mahlzeiten, wenn das Kind hungrig ist Obst-, Gemüse-oder Müsliriegel anbieten, die eine gute Versorgung mit Energie und Nährstoffen haben. Vermeiden sie fritierte Produkte, Verarbeitete, oder mit Farb-und Zusatzstoffe, die keinen Nährwert haben.

Empfohlene Essensrationen:

Obst: drei Portionen pro Tag

Gemüse: Drei Portionen täglich.

Fleisch: fünf Portionen pro Woche, vorzugsweise Fisch, mindestens drei Mal pro Woche.

Hülsenfrüchte: 4 oder 5 mal pro Woche

Eier: 2 oder 3 mal pro Woche

Milch: 2 Portionen oder Gläser pro Tag.

HINWEIS: Denken sie daran, das Essen nicht zu viel zu kochen, weil es die Nährwerte verliert. Obst und Gemüse sollte roh in Salaten oder vorzugsweise als Saft sein. Und in der Regel sollten Kinder regelmäßig  Integrale Produkte konsumieren, nicht vergessen, dass die Bildung des Gaumens in diesem Alter beginnt und Vollkornprodukte eine gute Menge an Ballaststoffen und Nährstoffen haben.

Andere Hinweise

Wenn ihr Kind keinen Appetit hat, zwingen sie es nicht zu essen. Die Gründe, warum ein Kind nicht essen will sind sehr vielfältig: Mangel an körperlicher Aktivität, Depression, Angst, Snacks essen, Limo oder Süßigkeiten zwischen den Mahlzeiten, etc. Versuchen das Kind zum essen zu zwingen bringt zu nichts, am besten versuchen sie die Ursache zu finden, die ihm den Appetit wegnimmt.

Vermeiden sie in der Ernährung der Kinder gebratene Produkte, Fleisch, Limonaden und zuckerhaltige Getränke, raffiniertes Mehl und raffinierten Zucker, gesüßte Lebensmittel, verarbeitete Produkte und alle Arten von Fastfood. Übertreiben sie nicht mit Nudeln und Milch.

Versuchen sie nicht zu viele Lebensmittel bei einer Mahlzeit zu mischen, und geben sie dem Kind keine gesüßten Getränke. Mittags dem Kind vorzugsweise Wasser oder Kräutertee anbieten.

Menüvorschlag von Montag bis Samstag

MONTAG

1. Frühstück: Portion Obst (nicht mehr als drei Früchte). Eine Tasse Haferflocken mit Sojamilch oder Kalao.

2. Vormittags: Thunfisch-Sandwich oder Kuchen, und Gemüse. Zum trinken Kamillentee mit etwas Honig

3. Mittagessen: Gemüsesuppe, Salat und Hafer Kroketten

4. Nachmittags: Müsliriegel, eine Frucht und ein Glas Milch.

5. Abendessen: Vollkornbrot Toast mit Erdnussbutter und Pfefferminztee.

DIENSTAG

1. Frühstück: Eine Portion Mango und Kiwi bestreut mit Mandel Stückchen, Schokolade, verfeinert mit Joghurt.

2. Vormittags: Huhn Stäbchen mit Salat, Nudelsuppe und kalter Anis Tee mit etwas Honig.

3. Mittagessen: Hühnchen Brust Salat mit gedünstetem Gemüse.

4. Nachmittags: Kartoffel-Käse-Kuchen.

5. Abendessen: Milchreise oder Kekse.

MITTWOCH

1. Frühstück: Ananassaft mit Kokosnuss, Toast mit Erdnussbutter.

2. Vormittags: Fisch Stäbchen mit Gurkensalat.

3. Mittagessen: panierter Fisch mit Kartoffelbrei und Karottensaft zum trinken (es ist sehr gesund für Kinder Gemüsesaft zum Mittagessen einzuführen).

4. Nachmittags: Schinken Tomaten Pizza.

5. Abendessen: Obstsalat und Milch.

DONNERSTAG

1. Frühstück: Mandarinen oder Orangensaft und Haferflocken oder Müsli-Riegel.

2. Vormittags: Eier mit vegetarischen Würstchen und Tomaten mit Toastbrot.

3. Mittagessen: Spinat Kuchen mit Käse und Gemüsesalat.

4. Nachmittags: Nudeln mit Tomatensoße.

5. Abendessen: Ein süßer Apfel und Amarant mit Milch oder Joghurt.

FREITAG

1. Frühstück: Schüssel Papaya und Mango, mit Reis Sirup und gehackte Walnüsse.

2. Vormittags: Hamburger aus Weizen und Salat.

3. Mittagsssen: Lachs mit Kartoffeln und Salat.

4. Nachmittags: Nudeln mit Tomatensoße.

5. Abendessen: Vollkornbrot Toast mit Erdnussbutter und Kakao.

SAMSTAG

1. Frühstück: Schüssel Papaya und Mango, mit Reis Sirup und gehackte Walnüsse.

2. Vormittags: Würstchen, (besser vegetarische Wurst).

3. Mittagessen: Kürbis Pfannkuchen mit Tomatensauce und frischem Salat.

4. Nachmittags: Weizen Toast mit Marmelade.

5. Abendessen: Ein Glas Apfelstückchen mit Melasse und einen Becher Joghurt.

Bewertung schreiben

Tags: kinder menü mittagessen pausebrot snacks

100%

2 Meinungen “Pausebrot für Schulkinder”

4
auf 27/07/2014
Das ist mit geholfen, mir fehlen oft die Ideen, was man den Kindern zur Schule mitgeben kann.
5
auf 16/09/2012
Das Menü für jeden Tag ist eine gutes Beispiel zum anwenden. Viele Kinder mögen kein Gemüse und es ist sehr schwer Rezepte zu finden die für sie angenehm sind, aber Gemüse ist gesund, und als Säfte ist es auch eine sehr gute Idee.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Kräuter für den Schlaf

«Kräuter für den Schlaf