Plants, herbs and flowers to treat respiratory diseases Pflanzen, Kräuter und Blumen zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege Plantas, hierbas y flores para tratar enfermedades respiratorias

Pflanzen, Kräuter und Blumen zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege

Biomanantial

  3  Kommentare

Pflanzen, Kräuter und Blumen zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege

Eines der ältesten Heilmittel, die die Menschheit hat zum heilen aller Arten von Beschwerden und Krankheiten ist die Phytotherapie, mit der Zeit hat diese eine besondere Stellung als eines der wirksamsten Arzneimittel gewonnen, nützlich für den Organismus zur Aktivierung seines eigenen Mechanismus der Selbstverteidigung und Selbst-Förderung der Ausgewogenheit und Harmonie zwischen den Organen und in einer positiven Art.

Alternative Medizin ist nicht nur ein Trend in der Welt für unzählige Menschen, die Rechtsbehelfe Weisheit der ältesten Zivilisationen zum heilen und jede Art von Beschwerden zu verhindern, jetzt bekannt für Millionen von Menschen.

Wie viele bereits wissen, haben Pflanzen viele positive Eigenschaften für die Gesundheit und Schönheit. Diese Alternative ist nicht nur eine der günstigsten, sondern auch viel besser als synthetische Arzneimittel und Apotheken Medikamente, die pflanzlichen Behandlungen sehen die Krankheit als ein Ungleichgewicht im Körper, die darauf abzielt, das Wohlbefinden wieder zu erreichen, nicht nur auf der physischen Ebene, sondern auf die psychische und emotionale.

Der einzige "Nachteil" der pflanzlichen ist, dass der Körper oft langsamer reagiert, den der Körper benötigt seine natürliche Zeit der Restaurierung und Wiederherstellung. Doch das Warten lohnt sich auf jeden Fall.

Verwendung von Pflanzen

Die Kräuter können in vielerlei Hinsicht verwendet werden: in Infusion, im Bad, Aromatherapie, Kapseln, Tabletten, in Lebensmitteln, Sirup, Heilwasser, etc. Es ist eine lange Liste von Pflanzen, sich im um verschiedene Erkrankungen zu heilen, aber dieses Mal konzentrieren wir  die für Atemwegserkrankungen.

Erkrankungen der Atemwege und Kräuter

Erkrankungen der Atemwege können durch mehrere Gründe erscheinen, und zwar entweder durch die Präsenz von Mikroorganismen oder Giftstoffe in der Umwelt (oder im Speichel oder Schleim) Organismen die in der Regel angreifen wegen  Mangelernährung, schwach oder immunologisch veranlagt alle diese Beschwerden zu leiden.

Zu den am häufigsten sind die Atemwege Entzündungen, Mandelentzündung, Bronchitis, Lungenentzündung, Grippe und Lungenentzündung.

Die wichtigsten Symptome dieser Erkrankungen sind oft sehr ähnlich und sich in die folgenden:

• Niesen

• Husten

• Fieber

• Kopf-, Hals, Ohren, oder Muskelschmerzen

• Allgemeines Unwohlsein

• Müdigkeit

Ansteckung:

Da die Hauptstraße für Keime dieser Krankheiten  durch die Nase und Mund ist,  sind die ersten Anzeichen einer Infektion  Husten und Niesen, die Abwehrmechanismen, die der Körper verwendet um die Ansteckung zu verhindern.

Diese Erkrankungen sind häufiger in der kalten Jahreszeit, die Nase ist verantwortlich für das Filtern von Bakterien und den Zugang von Mikroben auf die Atmungsorgane. Allerdings gibt es auch Infektionen bei der Hitze.

Pflanzen, Kräuter und Blumen zur Bekämpfung von Atemwegserkrankungen

Im Folgenden finden Sie eine Liste der Pflanzen und Blumen für die Atemwege.

  • Pflanzen, die Antibiotika, antiviralen, antiseptischen und bakteriziden: Eukalyptus, Oregano, Bohnenkraut, Zypresse,  Hopfen, Rosmarin, Melisse, Nussbaum, Lotus Azhar, Sandelholz, Zimt.
  • Expectorant Aktion: erleichtern die Entfernung von Schleim: Eukalyptus, Efeu, Süßholz, Buganbilia, Zeder, Zypresse, Sandelholz, Fenchel, Salbei, Teebaum, Myrrhe, Lotus, Anis.
  • Pflanzen mit antitusive Eigenschaften: (Husten Linderung und beruhigend): Kamille, Oregano, Pasiflora, Rosmarin, Lotus, Salbei, Buganbilia, Eukalyptus.
  • Pflanzen um Fieber zu senken: Calendula, Gordolobo, Ingwer, Weide, Lotus, Kirschen Stiele, Zypressen.
  • Pflanzen zur Stärkung der Abwehrkräfte: Equinçácea, Azhar, Pferdeschwanz, Holunder, Zitrone.

Möglichkeiten zur Nutzung von Pflanzen in den Atemwege:

Eucaliptus

Hat eine expectorante und antiseptische Macht für die Atemwege. Sehr nützlich für die Behandlung von Asthma, Bronchitis, Grippe, Husten, laufende Nase, Rhinitis, Erkältung, Grippe. Man benutzt ihn als Dampf, Bäder, Tee, Sirup, oder als ätherisches Öl Tropfen für die Nase.

Gewürznelke

Die Nelke ist ein leistungsfähiges Antiseptikum und Desinfektionsmittel, für die Bekämpfung von Grippe, Schnupfen, Husten, Bronchitis. Sie können sie in Tees, Bäder oder Dampf verwenden.

Rosmarin

Sehr nützlich bei Problemen wie Grippe, Bronchitis, Schnupfen, Husten. Anwendung: als Dampf, Tees oder Bäder, oder einen kleinen Tropfen in der Nähe der Nase.

Zitrone

Die Zitrone hat eine enorme Heilkraft, um alle Arten von Bedingungen zu behandeln, unter denen die Atemwege. Ihre Energie wird verwendet, um das Immunsystem von Infektionskrankheiten zu heilen, die durch Mikroorganismen, Viren und Bakterien erscheinen. Sie hat auch keimtötende Eigenschaften, antimikrobielle und zur Reinigung. Sie können sie in unzähligen Möglichkeiten, als Zitronen Saft auf nüchterem Magen, als Beilage in Salaten und auch als Tee aus der Blüte oder der Schale, oder nutzen Sie die ätherischen Öle in Bäder oder Sprays.

Minze

Wirksame bakterizide, hat antiseptische Eigenschaften und wird im Falle von Erkältungen, Grippe und Husten verwendet. Sie können Sie in Sirup, Heilwasser, Thermalbad und Infusionen verwenden. Im Verdampfer ist sie gut für die Reinigung des Zimmers eines Patienten.

 

Bewertung schreiben

Tags: erkältung gesundheit grippe husten kräuter phitotherapie

Sie können auch mögen:

Kochen mit Blumen

2 Kommentare

100%

3 Meinungen “Pflanzen, Kräuter und Blumen zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege”

4
auf 04/03/2016
Für eine Behandlung der Atemwege hatten unsere Omas immer eine Lösung, Kräutertees mit Honig und anderen geheimnisvollen Zutaten, aber diese Tees haben meistens funktioniert!
5
auf 02/12/2015
Kräuterbehandlungen sind sehr zu empfehlen, und können auch in jedem Alter angewendet werden. Es ist wichtig, dass man sich gut mit den Heilmittel auskennt, denn man kann nicht alles kombinieren. Die Pflanzen die im Artikel erwähnt werden helfen auf jeden Fall!
5
auf 26/01/2013
Pflanzen sind eines der schönsten Geschenke der Natur, danke ihnen können wir uns ernähren und heilen. Vielen von ihnen haben mehr als eine heilende Eigentschaft. Ein Rezept für die Erkältung ist ein heisser Zitronen Tee mit einem EL Honig. Eukaliptus Dampf reinigt auch die ganze Wohnung, und so verbreitet sich die Krankheit nicht.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Empfehlungen für schöne Beine

«Empfehlungen für schöne Beine