Probiotics and health benefits Probiotika und Nutzen für die Gesundheit Probióticos y sus beneficios para nuestra salud

Probiotika und Nutzen für die Gesundheit

Biomanantial
nach Miriam R.

  2  Kommentare

Probiotika und Nutzen für die Gesundheit

Es gibt etwa 100 Billionen Bakterien im Darm, die diesen pflegen und für einen gesunden Lebensstil  helfen.

In den letzten Jahren wurde Probiotika eine ausgezeichnete Ressource in der Lebensmittelindustrie, um Vorteile für unsere Gesundheit zu liefern und heute in Pizza, Joghurt, Schokolade usw. gefunden.

Probiotika sind lebende Mikroorganismen die nicht schädlich sind, in der Tat haben diese Vorteile für die menschliche Gesundheit, wenn sie in ausreichenden Mengen konsumiert werden.

In unserem Dickdarm wohnen Millionen Bakterien  in der Verarbeitung von unlöslichen Ballaststoffen und regulieren die Darmfunktion. Sie sind Hersteller von Vitaminen, einschließlich B6 , B12 und K2 sowie für die Absorption von Eisen, Calcium und Magnesium.

Diese Bakterien schützen auch den Magen gegen Infektionen durch Salmonellen und E. Coli, die Durchfall verursachen können und schwere Anämie,  in extremen Fällen , Nierenversagen und sogar den Tod.

Milchprodukte

Die Mikroorganismen, die Milch in Joghurt und Kefir verwandeln, gehören zu den besten , und vermehren sich in der Milch. Milch ist ein Medium, reich an Oligosaccharide ( komplexe Kohlenhydrate ) , die die Bakterien ernähren. Milchprodukte müssen im Kühlen gelagert werden, das ist wichtig für wärmeempfindliche Organismen, die leicht sauer sind, so dass die Bakterien  in der Lage sind im Magen zu wachsen und zu überleben, durch die Milch die sie schützt.

Wenn Sie ein Lebensmittel reich an diesen Organismen verbrauchen , sorgen Sie dafür, dass auf dem Becher lebende und aktive Kulturen steht, da tote Bakterien nichts bringen. Die vertrauenswürdigsten Marken, geben in ihren Produkten die spezifischen Bakterien an, die sie besitzen .

Eingelegtes Gemüse

Die Mikroorganismen sind verantwortlich für die Gärung, so bei der Herstellung von sauren Gurken, Sauerkraut, Miso und Soja. Fermentierte Lebensmittel sollten ein Teil der menschlichen Ernährung sein. Aber heute werden diese Produkte weniger verbraucht, und wenn sie konsumiert werden zerstören die modernen Verfahren oft die nützlichen Bakterien, also ist es unwahrscheinlich, dass die Industrieländer eingelegtes Gemüse als probiotische Lebensmittel anbieten können.

Es ist am besten Ihre eigenen Gurken und Sauerkraut zubereiten.  Für Sauerkraut den Kohl reiben und in eine Schüssel geben, mit einem Esslöffel Salz mischen und speichern. Warten Sie eine Woche oder mehr, bis es gärt. Sie müssen sicherstellen, das der Kohl vollständig in der Sole eingeweicht ist um zu verhindern das das Sauerkaraut mit schlechten Bakterien verunreinigt wird, Sie müssen den Container oder Behälter dicht schließen, um Bakterien auserhalb zu halten.

Andere Probiotika

Inzwischen gibt es viele Produkte  bei denen Probiotika hinzugefügt wird, einschließlich fermentierte Lebensmittel , wie Kekse , Kaffee Bohnen, Mischungen für Smoothies, etc. Aber wenn das Etikett erwähnt, dass diese lebende und aktive Kulturen enthalten, da sie sonst keine zusätzlichen Nutzen für die Gesundheit bieten.

Schokolade ist ein Lebensmittel , das oft hinzugefügte Probiotika enthält, der Konsum ist ratsam.

Probiotika werden auch auf Kosmetika zugesetzt , Reinigungsmittel, Mundwasser, Desinfektionsmittel und andere Produkte, um Bakterien, die schädlich sein können, zu vermeiden .

Präbiotika

Eine Ernährung reich an pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse helfen, ein günstiges Umfeld in unserem Darm zu schaffen für die nützlichen Bakterien, deshalb sind diese sehr nützlich in unserer Ernährung.

Bewertung schreiben

Tags: bacterien gesundheit milchprodukte probiotika präbiotika

Sie können auch mögen:
100%

2 Meinungen “Probiotika und Nutzen für die Gesundheit”

5
auf 05/10/2014
Probiotika sind sehr wichtig in der Ernährung, vor allem bei Kindern und Personen die einen empfindlichen Magen haben oder Verdauungsprobleme. Es wird empfohlen täglich wenigstens einen Becher Joghurt zu essen.
4
auf 31/08/2013
Probiotika sind wirklich sehr wichtig, vor allem für unsere Kinder. Sie schützen vor allem den Darm gegen die Infektionen. Bei uns sind diese Produkte sehr bekannt, und man findet auch die Information dazu, wenn man diese kauft.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Kaffee oder Tee? Mehr als nur eine Frage des Geschmacks

«Kaffee oder Tee? Mehr als nur eine Frage des Geschmacks