Rickets in children: diet and treatment for its cure and prevention Rachitis bei Kindern: Ernährung, Behandlung und Prävention Raquitismo en niños: Dieta y Tratamiento para su cura y prevención

Rachitis bei Kindern: Ernährung, Behandlung und Prävention

Biomanantial

  3  Kommentare

Rachitis bei Kindern: Ernährung, Behandlung und Prävention

Wenn sie Schwanger oder Mutter sind sollten sie diese Informationen betrachten, denn obwohl Rachitis  eine seltene Erkrankung ist in gut entwickelten Ländern, tritt sie in der Regel  meist bei kleinen Kindern auf, und nichts ist besser, als gut informiert zu sein um Krankheiten zu vermeiden. Rachitis ist eine Bedingung, die durch Verformung oder Probleme in dem Knochenmark oder dem Skelett des Körpers verursacht wird. Rachitis wird durch folgende Symptome gekennzeichnet:

Symptome der Rachitis:

• Knochenschmerzen oder Wehe in den Armen, Wirbelsäule, Beine oder  Becken.

• Fehlstellungen der Knochen.

• Asymmetrischer Schädel.

• Skoliose Kurven in der Wirbelsäule.

• Projektion des Brustbeins nach vorne.

• Schiefe Beine

• Neigung zu Knochenbrüchen

• Verzögerung bei der Bildung der Zähne.

• Defekte oder poröse Zähne.

• Muskelkrämpfe.

• Verminderte Muskelmasse und den Verlust der Muskelkraft.

• Schlechtes Wachstum

Ursachen für Rachitis:

Schlechte Ernährung

Mangel an Vitamin D in der Abwesenheit von dieses Vitamin kann der Körper das Gleichgewicht von Kalzium und Phosphat nicht regulieren, was einem Rückgang von Mineralien und Hormone verursacht Kalzium  nimmt und Phosphat Knochendichte im Körper  erhöht und  vernachlässigen ihre wichtigen Funktionen.

Keine Sonnenexposition: das ist eine Quelle von Vitamin D.

Verringerung der Mineralisierung von Knochen und Knorpel.

Geringe Mengen an Kalzium und Phosphor im Blut.

• Bei Vegetarier , Vitamin D ist hauptsächlich in der Milch und tierische Nebenerzeugnisse auch in grünem Gemüse.

• Bei einigen Kindern mit Lebererkrankungen.

Hereditäre Rachitis tritt auf, wenn die Nieren Phosphat nicht zurückhalten können, oder in Fällen von Erkrankungen der Nieren, die renale tubuläre Azidose einbeziehen.

Emotionale Unterernährung, dh das Gefühl von Mangel an Liebe oder Unterstützung im Leben, wenn ausgeprägten und lang anhaltenden Einfluss auf das Auftreten von Rachitis.

Ernährung, präventive und kurative Behandlung

Um die Symptome und Ursachen von Rachitis zu behandeln oder verhindern, dass sie auf der Grundlage einer Ernährung mit ausreichenden Vitamin D-Spiegel, ohne dabei natürlich der Beitrag von anderen Mineralien und Vitamine zu vergessen, die helfen, mit den richtigen Nährstoffen.

In der empfohlenen Ernährung gehören Vitamin C, entweder in Saft oder Gemüse, das sein so frisch wie möglich, um die Oxidation (Entfernung ihres Eigentums durch Sonneneinstrahlung oder Luft) zu verhindern. Vitamin C kann von der Orange, Zitrone und alle Zitrusfrüchte gewonnen werden. Trinken Sie ein Glas warmes Wasser mit einer gepressten Zitrone mit nüchterem Magen, diese Kombination bietet nicht nur genügend Vitamin C, reinigt Blut und Darm und regt die Leber für den ordnungsgemäßen Betrieb an. Auf der anderen Seite, muss mit der Nahrung genügend Vitamin A aufgenommen werden, und Gemüse wie Luzerne, Karotten, Mango, Kiwi, Kirschen, Pflaumen, Rosenkohl, etc..

Vermeiden sie unter allen Umständen Lebensmittel, die den Körper demineralisieren wie Fastfood oder  Produkte wie weißen Zucker die das Nervensystem beschädigen, Knochen demineralisieren, und Kalzium stehlen. Die schlechten Fette sollten vermeidet werden und ersetzt durch  Olivenöl Extra Vergine, das hervorragend ist für die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen und ihr Gleichgewicht.
Schwangerschaft und kleine Kinder

Wenn sie schwanger sind, versuchen  eine Ernährung reich an Rohkost oder gedünstetes Gemüse zu haben. diese enthalten genügend Eisen, und machen sie Spaziergänge am Morgen wegen den nährenden Strahlen der Morgensonne die ihr Baby auch gut aufnehmen wird. Auf der anderen Seite ist es sehr wichtig, dass sie ihrem Baby eine frühe affektive Kommunikation übertragen: Lieder singen, mit ihm sprechen und äußern sie  ihm ihre Liebe. Ob sie es glauben oder nicht, ist die emotionale Energie zwischen ihnen und ihrem Baby sehr wichtig, damit es ein starkes und  gesundes Baby wird.

Wenn sie kleine Kinder haben, geben sie ihnen Milch Formeln mit zugesetzten Nährstoffen und versuchen sie ihr Baby zu stillen bis es 11 Monate alt ist. In dieser Zeit, vergessen sie selbst nicht Hefe, Milch und genügend Eisen einzunehmen, damit ihren Milch von höchster Qualität ist.

In Fällen von Kindern mit Rachitis, sollten sie die empfohlene Ernährung, einschließlich Mandelmilch, Gemüse Brei oder in Suppen und Eintöpfen, aber nicht ganz gekocht, hausgemachte Fruchtsäfte, keine gekauften mit Zusatz von chemischen Zusätze oder Konservierungsstoffe, die besten sind organische Fruchtsäfte und frisch zubereitet.

Bei Neugeborenen, Sonnenbaden, mit den Strahlen der Morgensonne. Legen sie ihr Baby  in der Nähe eines Fensters zwischen der Sonne, während sie es sonnen, massieren sie sanft seine  Arme und Beine, dass ist eine besondere Routine für sein Alter.

Ordnungsgemäße Übung ist wichtig, weil es der Stimulation von  Geweben und Organen hilft, und die Erhaltung eines gesunden Skelett-Systems. Frühe bei Säuglingen Stimulation kann Rachitis verhindern, wenn sie von der richtigen Ernährung begleitet wird.

Kinder mit Rachitis oder Neigung zu dieser Krankheit sollten sich immer emotional und affektiv unterstützt fühlen, was nicht bedeutet zu übertrieben oder verwöhnen, aber der Ausdruck unserer Liebe und Führung durch Grenzen und angemessene Kommunikation.

Bewertung schreiben

Tags: ernährung gesundheit kinder knochen rachitis schwangerschaft

Sie können auch mögen:
100%

3 Meinungen “Rachitis bei Kindern: Ernährung, Behandlung und Prävention”

4
auf 08/02/2016
Zum Glück eine Krankheit die heute nur sehr selten vorkommt. Auf jeden Fall gibt es nich viele Länder wo doie Kinder noch in Gefahr sind.
4
auf 10/11/2013
Diese Krankheit ist noch sehr bekannt in den Entwicklungsländer, und in den Gegenden wo die Frauen in einem frühem Alter Ihre Babys bekommen, und dazu noch eine schlechte Ernährung haben.
5
auf 20/08/2012
Ja, diese
Erkrankung kennt man noch in vielen Ländern, uns viele kleine Kinder wachsen so auf ohne eine richtige Behandlung zu bekommen, die Folgen sind dann nicht richitg entwickelte Menschen, klein und diese Kinder haben meistens auch Schwierigkeiten in der Schule. Rachitis muss sehr früh behandelt werden. Eine gute Ernährung muss nicht teuer sein, es ist manchmal nur die falsche.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Ohne Pickel im Gesicht

«Ohne Pickel im Gesicht