Rooibos Tea: history, cultivation and processing Rooibos-Tee: Geschichte, Anbau und Verarbeitung Té Rooibos: historia, cultivo y elaboración

Rooibos-Tee: Geschichte, Anbau und Verarbeitung

Biomanantial
nach Nayeli R.

  3  Kommentare

Rooibos-Tee: Geschichte, Anbau und Verarbeitung

Rooibos (Aspalathus Linearis) ist die Bezeichnung für eine Pflanze in Süd-Afrika und bedeutet in Afrikaans Roter Busch. Auch bekannt als Red Rooibos Tee, ist aber nicht wirklich eine Teepflanze.  Rooibos Tee hat einen sehr angenehmen Geschmack, er ist leicht süß und ohne Koffein. Auch geeignet für Kinder und nervöse Menschen oder mit Bluthochdruck.

Die Rooibos Geschichte

Die Geschichte der Rooibos ist nicht so alt wie die von schwarzen Tee oder grünen Tee, wie viele Tees hat er sein Vorfahren in  Verbindung mit der Philosophie. Jedoch hat Rooibos Tee auch seine eigene Geschichte.

Die Zahl der Untersuchungen über seine heilenden Eigenschaften ist in den letzten Jahren gewachsen, und  hat  die Anerkennung für seinen köstlichen Geschmack und gesundheitlichen Eigenschaften gewonnen.

Der Rooibos ist das Nationalgetränk von Südafrika. Das nächste Land mit der größten Zahl der Rooibos Fans ist Japan, wo  derzeit zahlreiche Studien über seine heilenden Eigenschaften entwickelt werden.

Die Entdeckung dieser Pflanze konnte nicht festlegt werden, aber schon viele Tausende von Jahren brekannt, es handelt sich um eine eigene Art, aber man weiss auch nicht genau wann  der Konsum in den Cedar Bergen, in der Nähe der Stadt Cabo als Tee angefangen hat.

Im Jahre 1904 wurde der Rooibos von Benjamin Ginsberg beobachtet , ein russischer Pionier der später die Ausbreitung dieser Pflanze angefangen hat. Seit er geboren wurde,  Sohn einer ehemaligen Familie im Tee-Handel, wusste Ginsberg wie er den Markt für den Rooibos entwickeln könnte. Eine seiner Ideen war, zum Beispiel die Verteilung von Rooibos Tee-Beutel in den Straßen von Kapstadt. So war der Tee nicht nur beliebt bei der weißen Bevölkerung in Südafrika, sondern wurde bald auch beliebt in den Städten in Europa.

Dr. Nortier, Arzt und Botaniker hat zweifellos einen herausragenden Platz in der Verbreitung der Rooibos erreicht. Er war der erste der seine Heilkraft entdeckte und die Entwicklung einer bestimmten Kultur-Methode.

Die Nachfrage erhöhte sich schnell. Die steigende Nachfrage nach Rooibos  war deutlich.  Es gab aber wenige Pflanzen. Im Jahr 1930 erschien Dr.  Peuer  Fras Nor, ein leidenschaftlicher Botaniker und Arzt, in Zusammenarbeit mit den Landwirten entwickelte er eine Methode für ein wirksames Rooibos Wachstum auf den Feldern. Einige wichtige Tipps kamen von den Immigranten aus Indien, die über umfangreiche Erfahrungen in  Tee-Plantagen zählten, eine Pflanze die in dieser Zeit einen spektakulären Boom erlebte.

Rooibos kann geerntet werden nach 1 ½  Jahren. Später können Sie noch geerntet werden für acht oder neun Jahre.

Die euphorischen fünfziger Jahren. Nach ein paar Jahren blühte der Rooibos Anbau rund um die kleine südafrikanische Stadt Clanwilliam, genau der Ort der Geburt von Dr. Nortier. Die Euphorie der Landwirte und die Bauern des Ortes, führten zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Methoden, und jedes Mal konnte eine größere Menge von Rooibos Tee produziert werden. Mit Begeisterung beobachtete man eine nennenswerte Steigerung der Produktion und das Wachstum auf dem Markt.

Nach diesem, im Jahre 1954 und auf Antrag der Landwirte, sorgte eine staatliche Kommission dafür, dass nicht nur das Volumen der Produktion von Rooibos sich erhöhte, sondern auch die Einhaltung bestimmter Qualität und Hygiene Maßnahmen: Die Ausschreibung wurde NetB-Tee-Control-Board. Rooibos Anbau wurde auf bestimmte Grenzen geführt, im wesentlichen im Westen von Kapstadt zwischen der Region Paarl und die Vanrhynsdorp-Calvinia. Seitdem in Zusammenarbeit mit der Universität von Stellenbosch.

Rooibos wurde auch in Tüten verkauft, aber schmeckt am besten, als lose Blätter.

Aktuelle wissenschaftlichen Forschungen analyiserten die therapeutischen Eigenschaften von Rooibos, aber natürlich gibt es immer noch einige Fragen ohne Antwort. Einen prominenten Platz in diesem Zusammenhang nimmt natürlich Südafrika, dessen Forschung in den Bereichen der Medizin und der Chemie  einen hohen akademischen Niveau haben. Die beiden Marktführer in der Studie von Rooibos sind in der Abteilung für Chemie tätig, Universität Orange Free State in Bloemfontein Infruitec Institut und der Universität von Ste-Ilenbosch. Aber auch in den USA und Japan schon seit einigen Forschung über die Rooibos. Im Gegensatz  in Europa haben die  Mehrheit der Ernährungsberater, Apotheken und Ärzte  kaum etwas von ihm gehört.

Der Rooibos wird weltweit exportiert. Es gibt jetzt mehr als 300 Landwirte, tätig im Anbau von Rooibos. Der Rooibos wird exportiert in über 140 Ländern, obwohl manchmal mit einen malerischen Namen wie "Massai Tee" oder "Tee der Buschmänner." Auch in Europa ist er leicht zu finden in Geschäften die eine gute Auswahl an Tees oder Bio-Produkte haben. In der Regel ist er wirtschaftlich Tee aus Indien, China oder Japan.

Dennoch, und trotz seinen exotischen Namen, wurden seine vielfältigen positiven Wirkungen wissenschaftlich nachgewiesen, und der Preis ist deutlich höher unter den anderen Tees.

Botanische Aspekte und Anbau von Rooibos

Viele Namen für das gleiche Getränk. Die Südafrikaner nennen ihn "Rooibos" und sprechen das "o" von "Rooi" besonders lang und das "i" sehr kurz. Aber auch bekannt unter anderen Namen wie "Redbusch“,'“Rotbuschsie“. Wie bereits erwähnt, in Europa auch mit dem Namen "Massai Tee" oder "Tee aus den Wäldern“ bekannt.

Der wissenschaftliche lateinische Namen des Rooibos ist Aspalathus Linearis. Die Familie der Aspalathus-innerhalb der Gruppe der Leguminosen, hat mehr als 200 Arten, die nur in Süd-Afrika wachsen. Allerdings ist der Aspalathus Linearis der einzige, den man trinken kann.

Einige der anderen Arten können auch getrunken werden, aber der Konsum ist etwas problematisch wegen der Toxizität von einigen  Stoffen, so sind diese nicht empfehlenswert. Im Gegensatz dazu ist Aspalathus Linearis völlig harmlos und enthält kein Koffein.

Rooibos gehört zu den Leguminosen, dh zur selben Familie der Lupine Pflanzen, die Bohnen oder Klee. Er wächst nur in Südafrika.

Vorbereitung von Rooibos

Die Ernte Rooibos ist zwischen Januar und März. Während dieser Zeit, liegt die Tagestemperatur in Südafrika von 40 ° bis 45 ° C, und die Nacht ca. 20 ° C. Der Rooibos muss ein Minimum von 18 Monaten wachsen, bevor er geerntet werden kann. Optimale Produktion wird  in der Regel  nach drei Jahren erreicht, ab dann gibt es gute Ergebnisse für etwa acht oder neun Jahren. An den zehnten Jahr wird Platz gemacht für eine junge Pflanze. Die ideale Zeit für die Sammlung deckt den gesamten Sommer bis Anfang Herbst.

Gärung und Trocknung. Eine Infusion von Rooibos von guter Qualität sollte einen braunen Ton oder rotbraunen Ton haben: eine Farbe, die an die Sonnenuntergänge in Kapstadt erinnert. Die Vorbereitung der frisch geernteten Rooibos wird auf die Sammelstellen von dem südafrikanischen Ministerium für Gesundheit überwacht. Erstens, mit einer Maschine wird dieser in Segmente geschnitten, etwa 4 mm in der Länge, und dann durch die Walzen zerkleinern. Dann mit Wasser angefeuchtet und verbreitet in Hügeln bis zu 15 oder 20 Zentimeter groß.

Von dem Moment an die Gras Fermentation zwischen 8 und 24 Stunden, dh, ähnlich dem Verfahren, gefolgt von dem schwarzen Tee. Der Rooibos erlebt einen natürlichen chemischen Prozess,  es ist während der Gärung, wo der Rooibos sein besonderes fruchtiges Aroma entwickelt.

Die Feuchtigkeitsgehalt liegt bei etwa zehn Prozent. Zu diesem Zeitpunkt erfolgt die erste Kontrolle: Tests mit fermentierten Rooibos beweisen das Engagement für die Reinheit, Länge, Aroma, Farbe und Feuchtigkeit.

Waschen und pasteurisieren. Der nächste Schritt bei der Vorbereitung des Rooibos erfolgt durch spezielle Maschinen, die Verunreinigungen filtern. Dann, im Hinblick auf den Schutz von Insekten und Parasiten, die U-Paste Rizana Blätter gehen durch Dampf. Schließlich wird er gewogen und in Säcke verpackt.

Der Inhalt der Pakete wird überprüft,  Geruch, Geschmack, Länge und die Feuchtigkeit für die beste Qualität.

Iona Purti

Aus dem Buch TE PU-ERH Y ROOIBOS

Bewertung schreiben

Tags: rooibos rot tee

Sie können auch mögen:
100%

3 Meinungen “Rooibos-Tee: Geschichte, Anbau und Verarbeitung”

5
auf 27/05/2016
Sehr ausführlich, ein Tee den man auf jeden Fall trinken sollte. Die Herstellung scheint sehr kompliziert zu sein, aber es handelt sich um einen Qualitäts-Tee.
5
auf 08/06/2014
Dieser schwrze Tee ist sehr aromatisch, hat einen ausgezeichneten Geschmack und hilft auch sehr gut bei Kopfschmerzen.
4
auf 04/08/2013
Ich habe auch noch nichts über diesen Te gehört, deswegen finde ich die Info auch sehr interessant. Ich mag sehr gern Tee und probiere auch immer neue Sorten.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Gleichgewicht durch Lebensmittel

«Gleichgewicht durch Lebensmittel