Spain has 800,000 ha of Organic agriculture Spanien mit 800.000 ha ökologischen Landbaus España cuenta con 800.000 ha de agricultura ecológica

Spanien mit 800.000 ha ökologischen Landbaus

Biomanantial
nach Nayeli R.

  1  Kommentare

Spanien mit 800.000 ha ökologischen Landbaus

Der Präsident der spanischen Vereinigung der Bio-Landwirtschaft, José Luis Porcuna hat gestern gesagt, dass Spanien in den letzten zehn Jahren von 10.000 auf 800.000 Hektar gestiegen ist  in der ökologischen Landwirtschaft, ein Bereich, der nach wie vor gering ist im Vergleich zu anderen Ländern, aber trotzdem ein "spektakulären Wachstum" zeigt.

Porcuna erwähnte das gestern bei der Eröffnung der ersten Internationalen Konferenz über Ökologische Zitronenanbau Biocitrics,  Treffen das seit gestern bis zum nächsten Samstag ist, an der Polytechnischen Schule Gandia (Valencia) mit mehr als hundert Techniker und Experten in der ökologischen Landwirtschaft.

Nach Angaben der Vertreter der spanischen Vereinigung der Bio-Landwirtschaft, sind  biologischen Zitrusfrüchte in Spanien "noch auf ein sehr niedriges Niveau" , eine Tatsache, die auch noch andere Produkte erleben.

Dies ist zum Teil nach Porcuna weil, "Spanien spät mi dem ökologischen Landbau angefangen hat im Vergleich zu anderen Ländern,  Aber trotz dieser Tatsache ist das "Wachstum sehr stark und nachhaltig."

Beihilfen für diese alternativen Kulturen, stellte er fest, sind notwendige Zuschüsse von der Europäischen Union, dem Landwirtschaftsministerium und der Autonomen Gemeinschaften, jedoch der Auffassung, dass diese "nicht genug" sind.

Was die Lage der ökologischen Zitrusfrüchte Spanien, die drei wichtigsten Regionen für diese Ernte bleiben Andalusien, Murcia und Valencia, und das Eindringen und die Umstellung der Felder auf biologische Produktion "gehen Hand in Hand" in diesen drei Bereichen.

Die Entwicklung in der Autonomen Gemeinschaft von Andalusien, hat die größeren Betriebe und  Valencia, auch mit einer kleineren Fläche, eine große Zahl von organischen Citrus ", sagte Porcuna.

Am selben Tag sprach auch Alfons Dominguez, ein Mitglied der Landwirtschaftlichen Versuchsstation und Spezialist Carcaixent in der ökologischen Zitrusfrüchte, über die Lage und Entwicklung der Kultur in Spanien.

Nach Dominguez, ist Valencia für fast ein Viertel aller landwirtschaftlichen Flächen für die Erzeugung von Zitrusfrüchten verantwortlich, die "mehr als 60 Prozent der gesamten Produktion von Zitrusfrüchten in Spanien bedeutet, weit entfernt von den Regionen, Andalusien, mit 20 Prozent, oder Murcia, mit 12 Prozent. "

Die Empfängerländer dieser Zitrusfrüchte sind die Europäischen Union, insbesondere Deutschland und Frankreich.

Trotz dieser Daten sind die spanischen Zitrusfrüchten  noch „grün“,  meinte Valencia und vor allem, weit davon entfernt, eine der dominanten Kultur zu sein.

"Die Fläche für Bio-Zitrusfrüchte beträgt 0,5 Prozent in Spanien, in Andalusien 2 Prozent oder 0,13 Prozent in Valencia", fügt er hinzu.

 

Bewertung schreiben

Tags: landwirtschaft zitrusfrüchte Öko

Sie können auch mögen:
100%

1 Meinungen “Spanien mit 800.000 ha ökologischen Landbaus”

4
auf 27/06/2016
Die Bio- Landflächen sind weltweit gewachsen, aber oft gibt es noch immer Schwierigkeiten bei der Vermarktung der Produkte, und auch die Preise sind noch hoch.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Die Geschichte der Yerba Mate

«Die Geschichte der Yerba Mate