Traditional Chinese medicine for pregnancy and childbirth Traditionelle Chinesische Medizin für Schwangerschaft und Entbindung Medicina tradicional china para el embarazo y el parto

Traditionelle Chinesische Medizin für Schwangerschaft und Entbindung

Biomanantial
nach J. Reyente

  2  Kommentare

Traditionelle Chinesische Medizin für Schwangerschaft und Entbindung

Unter den vorgeschlagenen Behandlungen der traditionellen chinesischen Medizin, können wir nicht vergessen die Methodik für schwangere Frauen zu erwähnen. In der Tat, sowohl für die neun Monate und der Moment der Geburt selbst muss nicht ein schmerzhafter Moment sein.

Die Idee ist die Verwendung einer oder eine Kombination von Techniken: Hier werden wir die Störungen, die häufig mit verschiedenen Methoden behandelt werden, diskutieren.

Phytotherapie

Chinesische Kräutermedizin kann sowohl während der Schwangerschaft, nachher bei den Blutungen, bei fetale Wachstumsretardierung, Angstzustände, Ödeme, Schwindel und Benommenheit, Krampfanfälle im Zusammenhang mit Schwangerschaft, anhaltender Husten, Harnwegs-und Anurie angewendet werden.

Moxibustion

Zur Korrektur der fötalen Position während des letzten Trimesters der Schwangerschaft ist sehr effektiv mit der Moxibustion (ein Verfahren, mit denen die Moxa, ein pflanzliches Arzneimittel mit einem bestimmten Punkt in der Akupunktur funktioniert). Der Punkt liegt auf der Außenseite des kleinen Fingers der Füße, nahe der Ecke des Nagels. Es verwendet eine Moxa-Zigarre etwa 33 cm lang und 13 cm im Durchmesser. Moderate Moxibustion wird mit einer Zigarette in den beiden kleinen Finger und einen angemessenen Abstand, so dass die Temperatur bei etwa 40 º C (es vergrößert und verkleinert abwechselnd auf die Moxa brennen zu vermeiden) beibehalten wird angewendet. 20 Minuten auf jeden Finger und jeden Tag. Am neunten Tag, drei Tage Ruhe, und wenn die Position immer noch nicht korrigiert ist wieder für 9 Tage durchführen. Moxibustion an dieser Stelle hat keine negativen Auswirkungen oder der Mutter oder dem Fötus. Moxibustion kann auch in Form von Zapfen von Moxibustion angewendet werden.

Akupunktur

Experten der WHO, meinen dass Akupunktur die Übelkeit während der Schwangerschaft lindert. Akupunktur verbessert auch das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen und heilt diese. Laut dem Institut für Gesundheit der Frauen und Kinder von Göteborg lindert Akupunktur auch Schmerzen im Beckenbereich während der Schwangerschaft.

Akupunktur wird in der Arbeit der Geburt verwendet, um den Prozess weniger traumatisch zu machen.

Einige Studien finden, dass Akupunktur während der Geburt durchgeführt keine schädlichen Auswirkungen verursacht.

Akupunktur ist für die Blockierung der Kanäle der Übertragung von Schmerzen nützlich. Nach verschiedenen Studien (USA, Schweden, Norwegen und England), Frauen, die die Therapie verwendeten benötigten weniger Drogen gegen die Schmerzen bei der Geburt und waren entspannter.

Elektroakupunktur

Obwohl Elektroakupunktur (elektrische Stimulation von Akupunkturnadeln) ist am besten als Analgetikum bei anderen Erkrankungen, ist diese auch wirksam, um Schmerzen während der Geburt zu lindern. Diese kann auch zu der Anästhesie im Kaiserschnitt verwendet werden, wodurch die Nebenwirkungen der Narkose nicht so stark sind. Akupunktur Anästhesie Elektroakupunktur sind eine sichere Methide und fördern eine rasche Genesung.

. Als Akupunktur-Anästhesie erfordert man einen starken Impuls und due Reizintensität sollte schrittweise erhöht werden, bis die maximal tolerierte. Akupunktur Anästhesie ist als von der WHO als eine der 5 größten Errungenschaften der wissenschaftlichen Forschung durch die MTC durchgeführt.

Merkmale der Akupunktur-Anästhesie:

Es hilft, die Durchführung der Maßnahme: die Patientin bei Bewusstsein und klaren Zustand zu halten, kann eine enge Zusammenarbeit mit der chirurgischen Personal, Erleichterung der Fortschritt der Intervention fördern.

Wenig Interferenz mit physiologischen Funktionen: die Stimulation der Akupunkturpunkte hat eine regulierende Wirkung auf jede der Funktionen des Körpers, also nicht nur nicht mit physiologischen Funktionen beeinträchtigen, sondern hat auch eine regulierende Funktion auf die mögliche Fehlfunktion verursacht durch physiologische Intervention.

Akupunktur und Homöostase üben eine wohltuende Wirkung auf den Körper und fördern damit die Rückgewinnung von Geweben und Aktivierung der Mechanismen zur Bewältigung von Infektionen.

Einfachheit in der Praxis: die nötigen Werkzeuge für die Praxis der Akupunktur-Anästhesie ist sehr einfach, kann auch in Situationen, in denen Medikamente nicht verfügbar sind Anästhesie durchgeführt werden

Akupunktur Anästhesie wird häufig in China in Kaiserschnitten eingesetzt, in denen:

Es keine vaskulären Komplikationen, nervöse oder psychiatrische gibt.

Wenn der Kopf des Babys einem festen Standort und oberflächlich ist.

Wann es ausgedehnte Verwachsungen in der Bauchhöhle gibt.

Wenn die Operationen der unteren Uterinsegment nicht kompliziert und von kurzer Dauer sind.

In Spanien, nur in einigen Zentren werden diese für die natürliche Geburt verwendet. Auf jeden Fall immer mit Ihrem Arzt zusammen.

Quelle: Escuela Superior de MTC-http: / / www.mtc.es/

Bewertung schreiben

Tags: akupunktur chinesische medizin geburt kräutermedizin schwangerschaft therapie

Sie können auch mögen:
100%

2 Meinungen “Traditionelle Chinesische Medizin für Schwangerschaft und Entbindung”

4
auf 21/02/2016
Sehr interessant, viele Frauen bevorzugen heute diese Medizin und Therapien, weil sie sehr vorteilhaft sind.
5
auf 06/11/2012
Ich glaube wenn man die Chinesische Medizin schon immer angewendet hat ist es okay, aber wenn man vorher keine Erfahrungen damit gemacht hat, könnte es vielleicht in der Schwangerschaft oder Geburt zu Komplikationen führen oder nicht?

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Samen: die kleine große Nahrung des XXI Jahrhunderts

«Samen: die kleine große Nahrung des XXI Jahrhunderts