Self-esteem and Personal Acceptance Warum es schwer ist sich selbst zu akzeptieren Cuánto nos cuesta aceptarnos

Warum es schwer ist sich selbst zu akzeptieren

Biomanantial

  4  Kommentare

Warum es schwer ist sich selbst zu akzeptieren

Wissen, dass wir unvollkommenen Menschen sind, mit Schwächen und Fehlern  ist der Schlüssel zu einem gesunden Prozess der persönlichen Akzeptanz, der uns beruhigt und uns hilft uns selber zu lieben, zu entwickeln und zu entfalten in der Gesellschaft.

Dies zu akzeptieren ist auch erkennen, dass wir Talente und Eigenschaften haben, die uns besonders machen, und wir den Respekt, Zuneigung und Dankbarkeit der Menschen um uns herum verdienen. Leider gibt es Menschen die über sich selbst eine negative Sicht haben, sich konzentrieren auf das negative  und das vor einen Vergrößerungsspiegel stellen,  und sich dann klein und frustriert fühlen.

Dieses Problem seinen Ausgangspunkt in unserer Kindheit, das ist die Phase, wo wir ein Bild von uns selbst zusammenstellen, eine Einschätzung dessen, was wir sind,  was wir gut machen und was nicht.

Zum Beispiel ein Kind,  dass im Vergleich mit Kinder seines  Alters sehr klein ist, kann als Erwachsener glücklich oder unglücklich sein, je nach der Umgebung. Die Kindheit und Erfahrungen sind die Grundlage für die Akzeptanz.

Neben dem Leben und den Erfahrungen, aus der Kindheit,  kann  in der Definition unsere Persönlichkeit erworben werden,  die Adoleszenz ist auch eine entscheidende und wichtige Phase, wo man versucht, eine starke Identität zu erstellen und soziale Unterstützung für die eigenen Bedürfnisse sucht.

Es ist Zeit, dass wir unabhängig werden von den Menschen die wir lieben, wie die Familie, wir wollen ihnen  zeigen, dass wir schon Erwachsen sind, unsere Fähigkeiten und Ressourcen bekannt machen. Wenn wir  in der Kindheit ein starkes Selbstbewusstsein entwickelt haben, können wir die Krise überwinden und relativ leicht in die Reife gelangen, aber wenn wir uns unwürdig fühlen, ist die reale Gefahr, dass unsere Unsicherheit uns durch gefährliche Wege führt, wie schlechte Freundschaften und Drogen.

Also, wie wir uns selber sehen oder andere uns behandeln  kann eine große Auswirkungen für den Aufbau des Selbstwertgefühls haben.

Die Rolle der Eltern und Lehrer

Daher die Wichtigkeit der Rolle von Eltern und Lehrer oder andere Autoritätspersonen in unserer Kindheit. Wenn wir Eltern hatten, die nur unsere Fehler unterstrichen haben,  uns ständig kritisiert haben oder nie gelobt haben,  wird es sehr schwierig sein, dass wir ein gesundes Selbstwertgefühl entwickelt haben, das uns davon abhält, mit pessimistischen und schädlichen Ideen zu wachsen.

Vor allem wenn die Kritik und Kommentare von den Leuten kommen, die wir lieben und wichtig sind für uns.

Kinder brauchen ein Umfeld, in dem sie ohne Angst wachsen können, wo sie frei Fehler machen können ohne dass Erwachsene, aus ihren Fehlern verspotten oder sie dafür bestrafen. Kinder müssen mit Liebe und Verständnis behandelt werden. All diese Zuneigung wird die Grundlage für die Menschen im Teenageralter sein wo alle Veränderungen gemeinsam zu diesem Zeitpunkt kommen, körperliche, hormonelle und soziale, und die Jugendlichen eine reale Sicherheit brauchen.

Liebe dich selbst vor allen Dingen

Wenn ihre Kindheit und Jugend  schwierig und hart für sie war, wenn sie die Liebe von den  Eltern oder die Liebe einer Familie nicht erhalten haben, oder vielleicht gab es in der Vergangenheit  andere Personen, die sie verletzt haben und ihnen das Gefühl gegeben haben, dass  sie sehr wenig wert sind, ist es Zeit diese Wunden zu heilen. Sie müssen zunächst akzeptieren, dass sie die Vergangenheit nicht mehr ändern  können, so  nehmen sie diesen Schmerz als Erfahrung und verwenden sie ihn um ihr Leben zu verbessern und zum wachsen.

Es ist Zeit, sich neu zu erfinden, beginnen zu lieben und sich zu schätzen, wie gut sie sind, genau so ist es einfacher, dass andere Menschen das gleiche tun.

Verbessern sie ihr Selbstwertgefühl

Stoppen sie mit den negativen Gedanken über sich selbst. Denken sie positiv über sich. Wenn sie erkennen, dass sie zu kritisch waren, denken sie an alle positive Aspekte.  Schreiben sie jeden Tag  drei Dinge über sich selbst auf, die sie glücklich machen.

Sehen sie Fehler als Lernchancen. Sie sind damit einverstanden, dass sie Fehler machen können, weil jeder sie begehen kann.

Identifizieren sie, was sie ändern können und was nicht. Wenn es etwas gibt von ihnen was sie nicht glücklich macht und sie können das ändern,beginnen sie jetzt. Wenn es etwas gibt, das man nicht ändern kann (wie die Grösse zum Beispiel), beginnen sie das zu akzeptieren und sich zu lieben, wie sie sind.

Seien sie stolz auf ihre Meinungen und Ideen. Haben sie keine Angst, sich auszudrücken.

Lassen sie den Stress hinter sich, gesünder und glücklicher leben

Akzeptieren sie sich JETZT in diesem Augenblick. Erwarten sie nicht dass andere die Dinge ändern, sie müssen sich akzeptieren und respektieren, wie sie sind. Der Augenblick der Macht ist immer in der Gegenwart, jetzt.

Bitten sie um Hilfe. Die meisten von uns haben den Glauben, man solle alles alleine machen und ohne Hilfe wachsen. Vor allem auf Fragen, die Emotionen und Gefühle berühren, etc.. Anstatt zu versuchen, es alleine zu machen, sich selbst zu erschöpfen und oft scheitern , das nächste Mal besser mit Hilfe.

Loben sie sich: Jedesmal  wenn sie eine neue Erfahrung gemacht haben, kritisieren sie sich nicht, denken sie daran, sie haben das Beste gemacht in diesem Moment. Seien sie konsequent. Sich ein paar mal zu loben ist nicht genug.

Quälen sie sich nicht durch das, was andere sagen. Denken sie daran, dass sie eine wertvolle, einzigartige und einmalige Natur sind. Wiederholen sie "Ich liebe und akzeptiere mich wie ich bin. Mein Selbstwertgefühl wächst jeden Moment. "

Denken sie daran, dass es in unseren Händen liegt, uns zu ändern und bessere Menschen zu sein, sie können es tun!.

Bewertung schreiben

Tags: akzeptieren drogen eltern identität lehrer liebe selbstachtung vergangenheit

Sie können auch mögen:
100%

4 Meinungen “Warum es schwer ist sich selbst zu akzeptieren”

4
auf 15/11/2015
Das Problem liegt in der Kindheit, man wird wegen Fehler bestrafft und denkt dann später, dass etwas an einem falsch ist. Ich denke die Eltern heute sind eher Freunde ihrer Kinder, und es ist auch besser so.
5
auf 23/11/2013
Das Selbstwergefühl muss schon in der frühen Kindjeit entwickelt werden, deswegen ist auch das Selbstvertrauen und die Motivation sehr wichtig. Eltern und Lehrer haben immer einen grossen Einfluss auf Kinder und Jufendliche, deswegen sollte dieser auch immer positiv sein.
5
auf 19/08/2013
Es gibt nur eine Zeit : heute. Was gestern war, kann man ja nicht mehr ändern, was morgen sein wird, das weiss man nicht. Deswegen kann man ja nur das heute leben und geniessen!
5
auf 28/06/2012
Sehr guter Artikel. Eines ist klar, man kann nicht in der Vergangenheit leben, auch wenn unsere Kindheit vielleicht nicht die beste war, und man oft unter Druck oder Angst lebte. Wenn man reift, muss man das eben hinter sich lassen, es heisst nicht, dass man die Kindheit einfach vergessen kann oder sollte. Die Eltern und andere haben sicher ihr bestes getan oder gewollt, und jeder macht Fehler. Aus den schlechten Erfahrungen kann man immer was dazu lernen, und versuchen selbst als Eltern nicht die selben Fehler zu wiederholen.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Mangold  Diät zum Abnehmen, Infektionen zu heilen und verschönern von Haut und H

«Mangold Diät zum Abnehmen, Infektionen zu heilen und verschönern von Haut und H