How to remediate gas problems Was kann man gegen Blähungen tun Cómo remediar los problemas de Gases

Was kann man gegen Blähungen tun

Biomanantial

  2  Kommentare

Was kann man gegen Blähungen tun

Wenn sie an Blähungen leiden, fühlen sie sich geschwollen, und  Kolikschmerzen breitet sich vom Bauch aus bis zur Brust, oder sie haben ein Gefühl nicht richtig atmen zu können, es ist wichtig, sorgfältig zu prüfen, welche Lebensmittel die führenden in Ihrer täglichen Ernährung sind .

Blähungen, auch als Aerophagie oder Völlegefühl bekannt kommen hauptsächlich durch schlechter Ernährung, und können zur Verstopfung und Rückenschmerzen führen, und in einigen Fällen werden Blähungen durch Nervosität oder Stress verursacht aber die Inzidenz ist gering.

Viel Schmerz

Bei chronischen Beschwerden wird die Luft wie ein Ball im Leib geschoben, so gibt es Menschen mit Schmerzen im Genitalbereich,  und die gar nicht denken, dass die Ursache Blähungen sind.

Eine andere Ursachen die eine Person anfälliger für Blähungen macht, ist zu schnell zu essen, zu viel zu  essen, oder wenn die Ernährung  viele Ballaststoffe und Milchprodukte enthält, und wenn sie dazu auch an Reizdarm leiden und Mangel an Darmflora haben.

Prüfen sie, was sie essen

Wenn das Problem ihre Ernährung ist,  das erste  was zu tun ist, ist aus ihrer Ernährung die Milchprodukte zu beseitigen. Das Problem wird dann sicher verschwinden, weil die Laktose  verantwortlich ist für Blähungen, es ist am besten, wenn sie die Kuhmilch durch pflanzliche Milch ersetzen, zum Beispiel Soja, Hafer oder Mandeln.

Wenn die Blähungen, Schmerzen,oder  Krämpfe  nicht weggehen entfernen sie die Körner und Getreide aus ihrer Liste, sie können vielleicht Gluten nicht richtig verdauen.

So auch Süßungsmittel und Getränke mit Kohlensäure vermeiden, das Wasser ist das beste Getränk zu den Mahlzeiten.

Andere Nahrungsmittel, die Blähungen generieren  sind Salat, Kohl, Zwiebeln, Blumenkohl, Artischocken, Erbsen und Hülsenfrüchte. Ebenso alle Nahrungsmittel mit einem Überschuß an Faser.

Es ist nicht notwendig , dass sie dieses Gemüse plötzlich ganz aus ihrer Ernährung entfernen , sie müssen nur vonTag zu Tag ausprobieren welche die Blähungen verursachen, um genau  zu unterscheiden, welche die Verantwortung für Ihre Gas-Probleme haben und welche harmlos sind.

Fünf Mahlzeiten

Experten empfehlen dabei fünf Mahlzeiten pro Tag, Frühstück, Mittag-und Abendessen, sowie ein Snack am Vormittag und am Nachmittag, dieser könnte  Obst oder Nahrung sein die nicht hohe Kalorien enthält.

Viele Stunden zu verbringen ohne zu essen und  hungern erhöht den Insulinspiegel und schwächt das Verdauungssystem.
Tipps

Wie wir in früheren Artikeln schon oft empfohlen haben, sollte man sich Zeit sum Essen nehmen, den Geschmack  spüren  und das Essen genießen.  Kauen sie mindestens 20 mal jeden Bissen Nahrung. Wenn ihr Problem durch Aerophagie, Stress oder Nervosität verursacht wird, ist es wichtig, dass sie sich vor und nach dem Essen entspannen, und ein paar Minuten nach dem Essen ausruhen.

Verstopfung ist die häufigste Ursache für Blähungen. Nachdem sie gegessen haben, muss eine  Zeit vergehen bevor sie  Schlafengehen.

Die Einnahme von Verdauungsenzymen und "Darmflora" (Acidophilus, Bifidus, etc..) ist oft hilfsreich um Blähungen zu vermeiden.
Infusionen

Die meist empfohlenen natürlichen Tees sind Zitronenverbene, Zitronenmelisse, Kamille oder Linde. Holzkohle ist auch sehr gut gegen Gase, absorbiert sie, und hilft sie durch den Kot zu entfernen.
Nicht empfehlenswert

Andere Nahrungsmittel die in ihrer Einkaufsliste gestrichen werden sollten sind  Zucker, Gurken, Rüben, Bohnen, Weizen-Brot, Vollkorn-Produkte, Trauben und Pflaumen.

Bewertung schreiben

Tags: aufstoßen ballaststoffe blähungen gase gesundheit krämpfe laktose lebensmittel schmerzen verstopfung

Sie können auch mögen:
100%

2 Meinungen “Was kann man gegen Blähungen tun”

4
auf 10/11/2013
Nach einigen Studien haben die meisten Personen diese Reaktion auf bestimmte Lebensmittel, oft welche an die sie nicht gewöhnt sind, aber in dieser Liste sind Kuhmilch, Bohnen, Kohl und Getreide.
5
auf 17/08/2012
Blähungen sind ein ernstes Problem weil man Magenschmerzen, einen geschwollenen Bauch hat, sich gar nicht wohl fühlt, und auch deswegen uach meistens schlechte Laune ist. Es sind sehr viele Lebensmittel die dazu führen, und wenn die Verstopfung auch noch dazu kommt, ist die Situation unerträglich. Ich bedanke mich für ihre Tipps und Empfehlugen.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Achten sie darauf, wenn ihr Kind das Internet missbraucht

«Achten sie darauf, wenn ihr Kind das Internet missbraucht