Worms? Juices to eradicate them Würmer? Säfte um diese zu beseitigen ¿Lombrices? Jugos para erradicarlas

Würmer? Säfte um diese zu beseitigen

Biomanantial
nach Miriam R.

  2  Kommentare

Würmer? Säfte um diese zu beseitigen

Obwohl es unangenehm scheint, können wir alle diese Parasiten haben oder hatten welche in unserem Leben. Es heißt, dass 30% der Weltbevölkerung von Parasiten betroffen ist.

Erworben durch die Eier, die an verschiedenen Orten sind und in das das Verdauungssystem kommen durch die Hände oder Obst und Gemüse mit Erde verunreinigt.

Im Körper erreicht das Ei  den Dünndarm und die Larve schlüpft durch die Wand in die Blutbahn und erreicht die Leber, Herz und sogar die Lunge.

Wenn Sie viele Würmer  haben können diese den Darm verstopfen. Manchmal werden Parasiten im Stuhl  ausgeschieden. Sie können den Körper von diesen Parasiten reinigem durch natürliche Präparate  sowie  Nährstoffe konsumieren, die durch diese Krankheit verloren gegangen sind.

Wie wirken sie auf uns?

Es gibt mehrere Arten von Würmern, und Kinder sind in der Regel am ehesten betroffen, weil sie im Garten und auf der Erde spielen und oft dazu neigen, ihre schmutzigen Hände in den Mund zu stecken.

Kinder und Erwachsene mit Würmer haben einen hohen Eisenverlust und schlechte Absorption von Fetten, Kohlenhydraten, Proteinen und Vitaminen wie Vitamin A.

Bei Kindern ist die wichtigste Wirkung der Parasiten  eine akute Anämie und  eine verzögerte Pubertät.

Symptome:

Eine Person die unter diesen Parasiten leidet kann einige allgemeine Symptome ausdrücken:

  • Müdigkeit und Schwäche
  • Blässe
  • Anämie
  • Durchfall
  • Intensiven Husten
  • Anfälle
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Insomnia und juckender Anus in der Nacht
  • Reizbarkeit
  • Abmagerung
  • Er schläft mit seinen Augen halb geöffnet
  • Kolik
  • Appetitlosigkeit

Saft  zum entwürmen

Dieser Saft kann verwendet werden, um sich zu entwürmen und enthält auch Nährstoffe die durch diese Krankheit verloren gegangen sind. Knoblauch ist bekannt für seine Wirksamkeit bei der Behandlung von Darmparasiten.

Zutaten

  • 125 Gramm Rote Beete
  • 125 Gramm von Brunnenkresse
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 Gramm Karotten
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

Waschen Sie das Gemüse gut.  Eins nach dem anderen durch den Entsäfter geben.

Ein Glas davon trinken.

Karottensaft mit Zitrone

Dieser Saft enthält eine natürliche Verdauungsenzyme, die zur Beseitigung der Würmer in Ihrem Körper hilft. Trinken sie täglich 1-3 Mal während des Tages.

Zutaten

  • 300 Gramm Karotten
  • 1 Zitrone

Zubereitung

Waschen und desinfizieren Sie gründlich die Karotten. In den Entsäfter geben, um den Saft zu bekommen, fügen Sie ein paar Tropfen Zitrone dazu.

Servieren und sofort trinken.

Rosenkohl Saft

Wahrscheinlich haben Sie das nicht gewusst, aber Rosenkohl, kann helfen gegen Darm-Würmer. Rosenkohl ist reich an Salze mit Schwefel und Kalium und hilft den Darm in einen optimalen Zustand zu halten.

Zutaten

  • 100 Gramm Rosenkohl
  • 100 Gramm Karotten
  • 100 Gramm Salatblättern

Zubereitung

Waschen und desinfizieren Sie das Gemüse, durch den Entsäfter geben und mischen.

Trinken Sie den Saft sofort

Pfirsich und Ananas-Saft

Zutaten

  • 200 Gramm Pfirsiche
  • 65 Gramm getrocknete Aprikosen
  • 1 Tasse Ananassaft

Zubereitung

Entfernen Sie die Kerne der Pfirsiche, geben  Sie diese  in den Mixer mit dem Ananassaft und die gewürfelten getrockneten Aprikosen.

Alles gut mixen, ein paar Eiswürfel hinzufügen und sofort servieren.

Tipps

1.Entwürmen Sie alle Mitglieder der Familie zweimal im Jahr.

2.Waschen Sie Ihre Hände nach Benutzung der Toilette und vor dem Essen.

3.Waschen und desinfizieren Sie das Obst und Gemüse.

4.Auf Reisen trinken Sie nur Wasser in Flaschen.

5.Auf Reisen nicht in schmutzigen Orten essen .

Bewertung schreiben

Tags: gemüse gesundheit hakenwürmer obst rundwürmer saft therapie säfte

Sie können auch mögen:
100%

2 Meinungen “Würmer? Säfte um diese zu beseitigen”

4
auf 12/09/2016
Natürliche Säfte gegen dieses Problem sind auf jeden Fall besser, vor allem bei Kindern, da diese ofr mit schmutzigen Händen essen, oder die Spielsachen in den Mund nehmen. Medikamente sind meistens mit Magenschmerzen als Nebenwirkung verbunden.
5
auf 15/12/2012
Ja, sehr wichtig. Bei kleinen Kindern muss man immer aufpassen, denn ja, meistens haben sie schmutzige Hände im Kinergarten oder Zuhause. Diese Säfte sind auch nicht unangenehm wie starke Medikamente. Die Prävention ist wichtig und sich wenigstens zwei mal im Jahr unteruchen zu lassen.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
captcha image
Bestätigungscode: (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Weihnachten? Schulden, Mängel und Krankheiten? Wagen Sie eine besondere Feier

«Weihnachten? Schulden, Mängel und Krankheiten? Wagen Sie eine besondere Feier