Action Network Alternative Agriculture Action Network in der Alternativen Landwirtschaft Red de Acción en Agricultura Alternativa

pixel_trans

Action Network in der Alternativen Landwirtschaft

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  0  Kommentare

Action Network in der Alternativen Landwirtschaft

Netzwerk Aktion Alternative Landwirtschaft ist eine Bewegung aus Institutionen und Einzelpersonen in der Landwirtschaft in ganz Peru, deren Perspektive  die Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft und Umweltschutz ist. Wir sind Teil der internationalen Netzwerken wie PAN und RAP-AL International.

Unsere Vision

Die BSB ist eine soziale Einrichtung mit breiter Basis, demokratische und dezentralisierte politische Einflüsse zu entwickeln, eine nachhaltige Landwirtschaft und Umweltschutz in Peru.

Unsere Mission

Wir sind ein dezentralisiertes nationales Netzes, in dem Organisationen und Einzelpersonen tätig sind, für die Erleichterung der Forschung und Ausbildung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Umweltfragen, um diese su beeinflussen oder ändern, in den politischen und sozialen Aspekten, für die Entwicklung von nachhaltigen Landwirtschaft und der Erhaltung der Umwelt.

Strategische Ziele

Ziel 1: Die Aufnahme von Vorschlägen in den Rechtsvorschriften für die Entsorgung von hoch gefährlichen Pestiziden und die Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene.

Ziel 2: Wir bauen Kapazitäten bei Männern und Frauen, durch Ausbildung und partizipative Forschung im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft und der Erhaltung der Umwelt.

Ziel 3: Wir haben die regionalen Koordinatoren der BSB in einem dezentralen Management effektiv und effizient zur Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft und der Erhaltung der Umwelt.

Ziel 4: Förderung der Entwicklung von Klein-Agro ökologischen Technologien und Dienstleistungen, auf einer wettbewerbsfähigen Basis.

Die wichtigsten Ergebnisse

  • Auf der Ebene der politischen Vorschläge und Technologie angemessene Maßnahmen und rechtliche Normen:  zur Förderung der Verkündung des Gesetzes zur Förderung-Ma-Handling Integrierte Schädlingsbekämpfung (IPM).

Beitrag zur Verordnung Technik für Bio-Produkte -technische Aspekte der CONAPO.

Legitimation über die geplante Umwandlung von Agro ökologischen Landbau: Einfluss auf die Tragfähigkeit des Konzepts für die sichere Verwendung von Pestiziden auf die Verbraucher, Gesetzgeber und Wissenschaftler. Klarzustellen, dass die MIP ist ein Schritt in dem Prozess der Umwandlung Technologie.

Die Verringerung des Einsatzes von Agrochemikalien: Einfluss auf die jeweiligen Behörden für die Beseitigung der meisten giftigen Pestiziden.

Technologische Innovation: Forschung, Validierung von Verfahren für die Verwaltung  von organischen Böden und Schädlinge.

Systematisierung und Verbreitung von Alternativen für den Umgang mit den ökologischen Landbau.

Demokratisierung der Agrar-und ökologische Kenntnisse in Peru: Der Zugriff auf aktuelle Informationen über Partner und Institutionen im Allgemeinen.

Ausbildung von medizinisch-technischen Kader auf der nationalen Ebene.

  • Auf der Ebene der Entwicklung Ergebnisse

Kontinuität und Ausbau des Netzes weiterhin seine Rolle als ein offenes Netzwerk auf nationaler Ebene.

Vorliegen einen Kern von Mitgliedern, die aktiv in der Pfanne aus der Arbeit Bereichen.

Positionierung der BSB in Peru: Referente nationalen Fragen im Zusammenhang mit Pestiziden, nachhaltige Landwirtschaft und die Umwelt.

Positionierung der BSB in Lateinamerika: Die BSB ist Teil des Netzes Alternativen für den Einsatz von Agrochemikalien in Lateinamerika - RAP-AL.

und Pestizid Action Network - PAN, und Vertreter verschiedener verschiedenen internationalen Foren zu Fragen von Agrochemikalien.

Die Teilnahme an Gruppen

  • CONAM. Wir sind Teil des Nationalen CONAP-Pestizid koordiniert von Senasa MINAG.

Konzeptionelle Ansätze

Erhaltung der Umwelt, das ist eine Garantie des Lebens für künftige Generationen ist von entscheidender Bedeutung zur Unterstützung der Initiativen der sozialen Gruppen, mit denen wir verlinken.

Glauben, dass die biologische Vielfalt gefördert werden sollte mit ihren potenziellen komparativen Vorteilen, für die Ernährungssicherheit in unserem Land, mit regionalen und lokalen Akteure.

Der Übergang zu einer nachhaltigen Landwirtschaft, unsere Wette ist die Herausforderung der produktiven Techniken in diskriminierender Verwendung von Agrochemikalien, Techniken und Wissen generieren, dass die Umweltzerstörung, die die Gesundheit der Erzeuger und Verbraucher, die Beschränkung des Markt Zugangs zu Markt und die Produktionskosten erhöht.

Förderung einer gesunden Strategie wie die Ersetzung der externen Eingänge, reduzieren wir giftige Pestiziden, die geringe externen Eingang der Landwirtschaft, durch die Integration der ökologischen Schädlingsbekämpfung, Boden und ökologischer ökologische Bewirtschaftung der Kulturen. Umzug auf den ökologischen Landbau von der Wiederherstellung der natürlichen Fruchtbarkeit der Böden und Schädlingsbekämpfung Verordnung über die Verwaltung der Agroecosystems.

Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und der Chancengleichheit für Männer und Frauen, sowie gerechtere Beziehungen zwischen den Geschlechtern.  Diese sollte sich manifestieren im Zugang von Frauen zu Positionen der Verantwortung und Führung in den regionalen Plänen und Projekten, die Unterstützung ihrer Beteiligung an der Entscheidungsfindung und die Umverteilung der Rollen mit der gemeinsamen Verantwortung.

Beteiligung als eine Übung der Demokratie, als Backbone-do-Prozesse in der Entwicklung des Einzelnen, so dass ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten,  vor allem psychisch, die Förderung ihrer Fähigkeit zur Entscheidungsfindung.

Die Förderung von Unternehmen in kleinen und mittleren Hersteller für die Aufnahme in den Prozess der Modernisierung der Landwirtschaft. Förderung einer größeren Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität der produktiven Tätigkeiten der kleinen Hersteller, durch Innovation und effiziente Verwaltung der Ressourcen, die sie besitzen.

Quelle: BSB

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: internationale landwirtschaft peru umwelt

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

0 Meinungen “Action Network in der Alternativen Landwirtschaft”

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Rezepte mit Kurkuma

«Rezepte mit Kurkuma

pixel_transpixel_trans