Arba, 20 years near the forest Arba, 20 Jahre im Schutz des Waldes Arba, 20 años junto al bosque

pixel_trans

Arba, 20 Jahre im Schutz des Waldes

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Arba, 20 Jahre im Schutz des Waldes

Im Jahr 1985 versammelte sich eine Gruppe von Baum Freunden und entschieden, einen Verein zu gründen für den Schutz von einheimischen Wäldern. ARBA wurde geboren zu einer Zeit, als der Angriff auf unsere Berge sehr gross war: Rozas de Sabinares in Segovia und Albacete für die Festlegung der Kulturen in Lichtungen der Eiche Monfragüe und Eukalyptus auf den Terrassen, für die Papier Herstellung. Es gab einige Gruppen zur Erhaltung der Natur, aber es fehlte das Know-how in der Flora und Fauna.

Wenn man heute über die einheimische Flora spricht, ist es etwas übliches, aber vor zwanzig Jahren musste ständig erklärt werden, was mit einheimischen Pflanzen gemeint war. Die Ignoranz im Thema war so gross, dass man nicht genau wusste wie man Eicheln, Eiben, oder Wacholder anbauen sollte. Heute sind diese Schwierigkeiten überwunden und es gibt viele Baumschulen zur Erzeugung von einheimischen Bäumen und Sträuchern und öffentliche Arbeit.

Wir haben mit Sensibilisierungskampagnen gearbeitet (Stechpalme an Weihnachten), pädagogische Aktivitäten für Schüler, Lehrer, Absolventen, Forstbeamten, massiven Wiederaufforstung (Castro de Fuentidueña , Daimiel, Adrada de Aza , Montes de Toledo,…), spezifische Aktionen und Protest, (campos de tiro de Cabañeros y Anchuras, embalse de Riaño, tomillar de Alfes , … ), immer in der Hoffnung, unsere Ziele zu erreichen. Mit unserem vierteljährlichen Newsletter sind unsere Mitglieder informiert. Sie finden spezialisierte Artikel über die iberische Flora, Praktiken, botanische Exkursionen, Beschwerden, oder Ethnobotany.

Wir haben Monographien veröffentlicht wie “El Libro del Tejo” oder “La Aproximación a la flora de las Tablas de Villarubia de los Ojos”. Papiere und Bücher, über die I, II und III Wiederaufforstung Encounters mit Comaden, Faksimile wie The Twelve Trees oder mein Freund der Baum, und eine Reihe von anderen Publikationen.

Wir hoffen, noch mindestens 20 Jahre mit Ihnen  zu sein, unser nächstes Ziel ist es, das Recht des Landes abzuschaffen, dass in kurzer Zeit das Erhaltene zerstören kann. Heute wird Asphalt und Beton über Gras und Bäume bevorzugt, und es gibt keine Anzeichen für ein Ende.

Wenn Sie uns kontaktieren wollen finden Sie uns auf unserer Seite, denn es gibt eine ARBA Gruppe in Ihrer Nähe die Ihnen helfen kann. (Valladolid, Bilbao, Cuenca, Almería, Tres Cantos, Sierra de Guadarrama,…)

Für weitere Informationen: www.arbs.org

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: arba einhemische flora fauna wald

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
2 Meinungen zum Arba, 20 Jahre im Schutz des Waldes
avatar5rating
auf 29/12/2015
Die Wälder sind unsere Lungen, und so ist es wichtig, dass diese geschützt und nicht zerstört werden. Projekte die dazu beitragen sind immer willkommen und wir alle sollten diese unterstützen.
avatar5rating
auf 13/06/2013
Es müsste noch mehr Organizationen geben zum Umweltschutz, und wir alle müssen unser Bewusstsein stärken, und nicht vergessen wir wichtig unsere Wälder sind, wir haben ja das Beispiel in Afrika, wo jetzt die Wüste ist.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Rauchen Sie? Lassen Sie es, und gewinnen Sie Gesundheit!«Rauchen Sie? Lassen Sie es, und gewinnen Sie Gesundheit!
pixel_transpixel_trans