Aromatherapy: Healing through smell Aromatherapie: Heilung durch den Geruchssinn Aromaterapia: Curación a través del olfato

pixel_trans

Aromatherapie: Heilung durch den Geruchssinn

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  4  Kommentare

Aromatherapie: Heilung durch den Geruchssinn

Seit dem Anfang war für die Menschheit der Geruchssinn für das Überleben notwendig. Wir haben gelernt, unsere Feinde, Gefahren wie Rauch, und das Unbekannte zu schnuppern.

Aber der Geruch spielte auch eine weitere wichtige Rolle, schnüffeln ermöglichte zu entdecken ob bestimmte Nahrung essbar war, oder den Grad der Zersetzung zu identifizieren.

Reproduktion war auch ein großer olfaktorischer Komponente, das Aroma hatte eine  attraktive und anregende Wirkung auf die Person.

Unser Geruchssin half uns auch einige heilende Eigenschaften von Pflanzen zu erkennen. Die Möglichkeit, diese durch Erfahrung und Intuition zu identifizieren.

Der Geruchssinn ist auch das Tor zu zwei großen gesundheitlichen Werkzeuge:

  1. Körperliche Reaktionen hervorrufen: zB Wenn wir Nahrung riechen, beginnt unser Magen mit der Produktion von Säure.
  2. Emotionen auslösen: Die Aromen sind in der Lage, Entspannung, Nostalgie, Freude und so weiter auszulösen.

Aromatherapie

Aromen sind wichtig in der Verwendung von Pflanzen zur Heilung und Wellness. Die Öle können in Cremes, Massageöle, Kerzen, Lotionen, sowie ihre Anwendung im Tauchbad oder durch Aroma Lampen hinzugefügt werden.

Verwenden von ätherischen Ölen

Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Flüssigkeiten, die von Pflanzen durch Destillation extrahiert werden und enthalten viele natürliche chemische Moleküle. Diese können in den folgenden Arten angewendet werden:

Aroma Lampe: Sie können einen Topf mit Wasser füllen, und fügen 9 Tropfen  Öl Ihrer Wahl dazu, und die Kerze anzünden.

Bad: Füllen Sie Ihre Badewanne mit der benötigten Menge Wasser, um Ihren Körper einzutauchen, das Wasser mus schön warm sein.  9 bis15 Tropfen ätherisches Öl nach wahl dazugeben. Das Wasser schütteln, und genießen Sie das Bad für ca. 15-20 Minuten. Beim Abtrocknen nicht mit dem Handtuch reiben.

Cremes oder Shampoo: 15 Tropfen der gewünschten Öle für jeweils 30 Gramm Creme oder Shampoo. Gut mischen und anwenden.

Heilende Eigenschaften von ätherischen Ölen

Jede der Essenzen hat unterschiedliche Anwendungen im Gesundheitsbereich, die folgenden sind die häufigsten:

Basilikum: Gegen geistige Müdigkeit und Nerven. Lindert Kopfschmerzen.

Bergamotte: Geeignet um Stress und Akne zu bekämpfen.

Zimt: Regt die Aktion an. Bekämpft emotionale Trägheit sowie Erkältungen und Grippe.

Zedernholz: Empfohlen für mangelnde Konzentration, Schuppen und Haarausfall. Dient als respiratorischer Tonic.

Zypresse: Harmonisiert die Energien, ist adstringierend und hilft für leichtes Atmen.

Wacholder: Emotional entgiftend, ideal für Zeiten des Wandels. Hat auch harntreibende Eigenschaften und wird in der Hygiene verwendet.

Eucalyptus: Dekongestionsmittel, ideal für die Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, auch für die Reinigung der Umwelt.

Weihrauch: Aroma ideal für das Gebet, fördert die Konzentration. Gut für die Heilung und gegen alternde Haut.

Jasmine: Kann angewendet werden, um psychosomatische Störungen zu behandeln und erhöht auch das sexuelle Interesse.

Zitrone: Ist erfrischende Energie, ideal für die Reinigung. Adstringierend und antiseptisch.

Kamille: Diese Essenz kann im Falle von Schmerzen, Entzündungen und Staus eingesetzt werden, ist emotional beruhigend.

Minze: Verdauungs-und Atemwege Regler, ideal für geistige Klarheit.

Melisse: Allgemeines Tonikum, für die Seele und als emotionaler Filter.

Orange: Wird oft in Fällen von Angst, Depression oder Schlaflosigkeit eingesetzt. Fördert eine gute Verdauung.

Patchouli: Stimmungsvoll und Aphrodisiakum. Hilft im Kampf gegen Wasseransammlungen.

Rose: Es ist nützlich für die weiblichen Fortpflanzungsorgane und die Öffnung des Herzens.

Rosmarin: Bietet Schutz und geistige Orientierung. Belebend und Debugger für die Leber.

Ylan Ylang: Wirkt beruhigend und sinnlich,  hilft bei Kontrakturen und Knoten der Spannung.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: aromatherapie geruchssinn ätherischen Ölen

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen:
Heilung durch Reiki

Heilung durch Reiki

1 Kommentare

pixel_trans
100%

4 Meinungen “Aromatherapie: Heilung durch den Geruchssinn”

avatar4rating
auf 06/10/2013
Das beste für die Entspannung Aromen und Essenzen können das innere Gleichgewicht wiederherstellen. Massageöle und Cremes nach dem Bad sind auch sehr angenehm, und man sollte sich oft verwöhnen.
avatar4rating
auf 20/07/2013
Gerüche und Aromen haben etwas an sich, was uns leicht in die Kindheit transportieren kann, erwachen unsere Gefühle und verstärken diese. Aromen haben auch eine beruhigende Wirkung und erwachen bestimmte Sensationen im Körper und Geist. Helfen auch zur Entspannung.
avatar4rating
auf 16/07/2013
Ja Aromen haben immer eine bestimmte Wirkung auf die Menschen, die aber oft unterschiedlich sein können. Ich mag zum Beispiel sehr gern Zimt oder Vanille, oder auch Zitrone.
avatar5rating
auf 28/06/2013
Ätherische Öle und Essenzen sind sehr wirksam gegen Erkältungen, schlechte Laune, beleben den Körper und die Seele, es gibt auch eine sehr grosse Auswahl, und wie Sie auch meinen im Artikel, kann man diese mischen und auch mit anderen Produkten verwenden, ich habe entdecke, dass es eine echte Kunst ist!

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Sind Sie leicht beleidigt? Lernen Sie damit umzugehen

«Sind Sie leicht beleidigt? Lernen Sie damit umzugehen

pixel_transpixel_trans