The crystal ball of beliefs Der Kristall des Glaubens El cristal de las creencias

pixel_trans

Der Kristall des Glaubens

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  6  Kommentare

Der Kristall des Glaubens

Wenn Ihr Leben nicht funktioniert, haben Sie vielleicht  mentale, emotionale und physische Überzeugungen die Ihre Welt begrenzen.

Überzeugungen sind die Dinge, die wir glauben, über uns selbst, über andere und über das Leben.  Einschränkungen können unser Potenzial beschränken.  Was man glaubt wird in Gedanken übersetzt, die in der Regel mit den Emotionen durch den Körper mit Energie versorgt werden und sich manifestieren.

Alle Menschen ziehen Schlüsse aus Dingen, die im Leben passieren und absorbieren diese Ergebnisse, mit Gefühlen, in jeder Situation, die oft auch aus der Vergangenheit kommen. Unser Geist schafft eine Geschichte rund um dieses Ereignis, die negative Verstärkung und Verzerrung der Handlung zeigt oft Ihre dramatische Seite. Diese Gedanken wirken tief in uns und werden bald unser geistiges Programm, das unsere Handlungen lenkt und leitet und  die Ergebnisse bestimmt.

Der Glaube ist eine mentale Karte, die als Basis für den Entscheidungsprozess dient. Mit ihm bestimmen wir unsere Zukunft. Wenn dieser klein, verarmt, verletzt, eingeschränkt oder verfälscht ist, so wird auch unsere Weltkarte entstellt, kompliziert und schmerzhaft im Gebiet, in dem wir uns entwickeln. Im Gegensatz, eine große Karte, angereichert, gesund, glücklich, voller Leben und Erfüllung ermöglicht uns eine größere Anpassung an die Umwelt, mit einer hohen Kapazität für Flexibilität und ein höheres Niveau der inneren und äußeren Welt Verständnis.

Der Glaube ist ein Gefühl der Sicherheit über die Bedeutung bestimmter Dinge, und diese Aussage wird der Kristall durch den wir das Leben sehen. Alle Menschen besitzen ein Glaubenssystem,  um herauszufinden wie dieses aussieht, müssen wir feststellen, was die Quellen sind, aus denen unsere Überzeugungen entstehen?

Die Kultur, in der wir geboren sind, die Familie und die Umwelt wirken als Übertragungskanal für unser Glauben und auch die Erfahrungen, die wir im Laufe des Lebens gemacht haben und die Reaktionen auf diese Erfahrungen. Diese Säulen unterstützen unsere Überzeugungen.

Überzeugungen beeinflussen unsere Wahrnehmung von allem, was um uns herum und in uns selbst ist. Leben wir die Realität oder eine geistige Produktion von ihr? Was wir leben und erleben, hängt von der Darstellung aus unserer eigenen mentalen Karte, durch die wir der Welt einen Sinn geben.

Überzeugungen haben eine enorme Kraft auf unser Verhalten. Wie Henry Ford sagte, wenn Sie denken, Sie können es, oder Sie können es nicht,  haben Sie Recht. Wir haben Überzeugungen, die uns antreiben und andere, die uns einschränken. Das Wichtigste ist, sie zu identifizieren und zu wissen, dass diese einen Einfluss auf unser Glück und Erfolg haben.

Der Glaube ist in uns fest installiert, als Zement, der die Steine in unserem Leben sichert. So sehr, dass wir dazu neigen, alles wan uns nicht passt zu ignorieren  und unsere Überzeugungen beseitigen vieles.

Was können wir tun?

Überzeugungen können geändert werden. Wir können diese Ideen die so neagtiv verwurzelt sind und Begrenzung durch positive, expansive, nützliche und produktive Überzeugungen ersetzen. Das Hindernis kann in unserem Mangel an Engagement sein, um sie zu konfrontieren, und uns um diese zu kümmern. Es scheint, dass es immer eine Ausrede gibt, um diese wichtige Aufgabe zu verzögern. Wenn wir glauben, dass wir sie nicht ändern können, ist die Realität genau das: wir werden nicht in der Lage sein, diese zu ändern.

1. Identifizieren Sie Ihre einschränkenden Überzeugungen

Wir müssen uns bewusst sein,  dass wir diese Überzeugungen haben, und den bestimmen  Umfang erkennen, in dem wir als Android gelebt haben. Und viele Menschen gehen durch das Leben wie Roboter, ohne zu denken, und sabotieren selbst ihre Bestrebungen. Denken Sie über Ihre Überzeugungen in den verschiedenen Facetten Ihres Lebens und schreiben Sie diese auf ein Papier.

2. Fordern Sie Ihre Überzeugungen

Viel zu lange haben wir Ideen akzeptiert und validiert, die unser Potenzial und unsere kreative Kraft in einem unsichtbaren Feld gesperrt und eingeschränkt haben. Dieser Schritt ist sehr aufschlussreich, weil es uns um die Anzahl der fehlerhaften Überzeugungen zeigt, die Kontrolle über unsere Existenz genommen haben.

3. Das Ändern der einschränkenden Überzeugungen

Zurück zu der Liste können Sie die Überzeugungen ändern, die nicht dazu dienen, Ihre Ziele, Träume und Sehnsüchte zu erreichen. Schreiben Sie die neuen Überzeugungen auf mit denen Sie ihr Leben aufbauen wollen. Lesen Sie diese Liste fünf Mal am Tag und machen Sie sich ein Bild im Kopf, für Ihr neues Leben. Stellen Sie sich deutlich vor, auf dem Bildschirm Ihres Geistes, wie Ihr Leben sein wird mit dem neuen Glaubenssystem. Dieser erste Schritt und die Entschlossenheit an diesem Ziel zu arbeiten machen den Unterschied.

Öffnen Sie Ihre Augen und schauen Sie sich die Beispiele und Situationen an, und unterstützen Sie Ihre neuen Überzeugungen. In weniger Zeit, entwickeln Sie Vertrauen und sehen, wie das zu Aktionen führt, um ein besseres Leben zu leben.

Wir müssen uns zu einem neuen Weg zum Verständnis der Menschen bewegen, basierend auf der Beziehung mit sich selbst und andere, mit der Sanierung von Emotionen und Instinkte, und auf die Integration arbeiten, über dem was wir denken, fühlen und tun, um zu verhindern, dass wir eine Sache denken, etwas andere fühlen und das Gegenteil tun. Fühlen Sie wie ein intensives Leben Bewusstsein für den Körper bringt,  und lernen Sie im Hier und Jetzt zu sein.

Helena López-Casares und Javier de la Sen, Direktore der School of Body Intelligence

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: emotionen glauben leben

pixel_trans
pixel_trans pixel_trans
100%

6 Meinungen zum Der Kristall des Glaubens

avatar5rating
auf 09/03/2017
Man sollte sich nicht vorstellen, und auch ganz direkt sagen was man will, die anderen sind nicht immer in der Lage aus unseren Inneren zu spüren und unsere Gedanken zu lesen.
avatar5rating
auf 04/09/2014
Der Glauben kann eine Münze sein mit zwei Seiten, auf der einen Seiten ist die Sicherheit, die Komfortzone, die erreichten Ziele und die Erfahrungen die und auf einer gewissen Weise auch beinflussen und unser handeln bestimmen. Auf der anderen Seite ist das Abeteuer, die Kreativität, die Lust neues zu erleben. Ein Gleichgewicht führt zu einem besseren und glücklichen Leben.
avatar4rating
auf 25/08/2014
Keine einfache Sache die Vorstellungen und Überzeugungen zu ändern, je älter man wird, je härter werden wir, und akzeptieren kaum noch andere Meinungen oder Idee, sogar die Lebensweise von vielen finden wir nicht okay. Es ist schwierig, das muss ich zugeben.
avatar5rating
auf 15/08/2014
Die Überzeugungen sind oft falsch oder voller Vorurteilen, Ideen die starg geprägt sind, oder welche die man schon seit der Kindheit mit sich mitschleppt. wie eine schwere Tasche, die man gerne loslassen würde, aber dann trotzdem Angst hat.
avatar5rating
auf 13/08/2014
Viele Überzeugungen mit denen wir ein Leben lang leben sind falsch, und oft wissen wir das gar nicht bis etwas passiert, und wir die Augen öffnen und alles anders sehen.
avatar5rating
auf 12/08/2014
Sehr interessant, wir machen uns oft wenige Gedanken über unser eigenes Leben und leben einfach weiter, ohne nach vorne zu schauen, und sind überzeugt, dass man nichts ändern kann, und doch, alles hängt von uns selbst ab und alles ist möglich wenn man viele Einstellungen ändert und sich selbst neu programmiert.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Erfahren Sie, wie man gesunde Fette wählt«Erfahren Sie, wie man gesunde Fette wählt
pixel_transpixel_trans