The Saffron Der Safran El Azafrán

pixel_trans

Der Safran

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  1  Kommentare

Der Safran

Die goldene Farbe in einer köstlichen Paella und der Duft, scheint den Gaumen zu verführen mit seinem unverwechselbaren Geschmack, Safran.

Safran hat ein starkes und charakteristisches Aroma und einen leicht würzigen Geschmack, gewonnen aus den getrockneten  intensiven roten lila Blüten. Ein sehr nützliches Gewürz schenkt dem Käse, Nudeln, Reis, Nudeln, Brot, etc. einen fantastischen Geschmack. Zusätzlich spielt  die attraktive Farbe eine wichtige Rolle in den Zubereitungen, dazu die gesundheitlichen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften und  die Sinnlichkeit.

Die schöne Cleopatra

Safran bekannt für sein Aroma-und verführerischen Wesen, hat auch eine bekannte aphrodisierende Wirkung und ist ein Bezugspunkt für viele Schriftsteller und Künstler. Auch im alten Ägypten verwenden für Reinigungen in den Tempeln und heiligen Stätten. In Griechenland, für seine beruhigenden Eigenschaften, Farbe und Aphrodisiakum, als eine gute Lösung gegen Schlafstörungen, durch aromatische Bäder zum Entspannen, zusätzlich zu einem köstlichen wecken des sexuellen Verlangen. Während der Renaissance inspirierte Safran Gerichte wegen der exotischen Schönheit und Salben und magische Elixiere.

Gegenwärtig ist Safran besonders nützlich in einer kulinarischen Kultur in der ganzen Welt, in Ländern wie Indien zB, wo Safran für die Herstellung von verschiedenen Speisen verwendet wird, in der Ayurveda-Medizin und in religiösen Riten. Neben Saudi-Arabienim Cardama Kaffee und Safran in Italien als ein wesentliches Gewürz in die Zubereitung des berühmten Rissotto und Spanien für die Farbe und Geschmack in vielen Gerichten verwendet. Safran hat auch therapeutische und kosmetische Anwendungen , wie sein wertvolles ätherisches Öl in der Aromatherapie.

Safran hilft der Verdauung, hat bitter tonische Eigenschaften, und  hat eine Cholesterin senkende Wirkung. In der Gynäkologie im Falle von ungeordneten Regelungen oder seltene wie Gebärmutter-Stimulans,  mit Vorsicht verwenden, da es ein Abtreibungsmittel sein kann. Der Safran fördert das Schwitzen und wird im Fall von Fieber benutzt, und kann auch extern verwendet werden als Möglichkeit zur Behandlung von Wunden im Mund,  auch als Sirup für Kinder.

Der Safran hat drei Eigenschaften, die es sehr beliebt sind in der Küche:  das Farbstoff, seinen einzigartigen Geschmack für schmackhafte Rezepte, und das Aroma.

Die Mengen an Safran zum Einsatz in den Lebensmittel folgen immer diese Regel: Verwenden Sie Safran in sehr geringen Mengen,  das ist genug, um  seinen Geschmack zu zu geniessen und richtig zu verwenden.

Tipps für die Verwendung

  • Safran kombiniert perfekt mit Knoblauch, Thymian, Tomaten, Ingwer und Zitrone.
  • Wenn Sie Safran als Gewürz verwenden nehmen Sie Utensilien aus Holz.

Hier haben wir einige leckere und nahrhafte Gerichte.

Safran Kekse

(für ca. 24 Kekse)

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 180 g Mehl
  • 2 Teelöffel Hafer oder Amaranth (optional)
  • Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Safran
  • 1 Zweig Angelica

Zubereitung

1.Den Ofen auf 180o C vorheizen. Butter schmelzen, mit dem braunem Zucker mischen, bis sie eine leichte Creme entsteht. Das Mehl, Salz und Backpulver dazugeben.

2. Schlagen Sie die Eier steif. Fügen Sie eine Prise Safran (die Spitze des einen Teelöffel) und einen Teelöffel Wasser. In der Zucker-Mischung  die Butter dazugeben.

3.Langsam das Mehl hinzufügen, Salz und Backpulver, sehr gur rühren, ohne Klumpen. Hafer und Amaranth dazugeben. Cover

4.Ihre Hände mit Mehl bestäuben und den Teig kneten,  zwischen zwanzig und 24 Kugeln formen. Wenn der Teig sich zu dick fühlt, ein wenig Wasser oder Milch dazugeben. Wenn die Mischung zu flüssig  ist zum bearbeiten  etwas abkühlen lassen im Kühlschrank, dann ein wenig Mehl dazugaben. In jede Kugel ein Stück Angelica geben (oder ein Stück Nuss oder Mandeln).

5. In einem leicht gefetteten Blech die Kugeln legen. Im  Ofen zwanzig bis fünfundzwanzig Minuten backen. Dann entfernen und abkühlen lassen.

Rote Pasta

(Für 4 Personen)

Zutaten

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Esslöffel Öl
  • 50 g Butter
  • 60 Gr. Emmentaler Käse
  • Safran
  • 1 Glas Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1.Kochen Sie die Spaghetti in reichlichen Wasser. Verdünnen Sie den Safran (die Spitze eines Teelöffels) mit dem Rahm. Integrieren Sie zu den Spaghettis wenn diese gekocht sind.

2. Butter in einem Topf zerlassen und fügen Sie die Hälfte des geriebenen Käse dazu in einer Non Stick Pfanne. Die Zutaten gut integrieren,  würzen nach Geschmack und die Nudeln mit dieser Sauce baden.

3.Mit geriebenem Käse servieren.

Sie können diese Spaghetti mit einem leckeren und einfachen Salat kombinieren.

 

Guten Appetit!

 

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: gewürz kochen rezepte safran

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen:
Safran Rezepte
Safran Rezepte

1 Kommentare

pixel_trans
100%

1 Meinungen zum Der Safran

avatar5rating
auf 17/05/2013
Ich suche immer neue Rezepte mit exotischen Zutaten, und bin so auf Ihre Web gekommen. Diese Kekse mit Safran werden meine Kochidee für dieses Wochenende sein. Ich freue mich, wenn ich meinen Enkel Kekse backen kann, und sie freuen sich auch wenn Sie diese dann auch selber backen dürfen. Danke schön! Viele Grüsse aus Rohstock!

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Weißer Tee: Vorbereitung, Kosmetische Anwendungen und mehr«Weißer Tee: Vorbereitung, Kosmetische Anwendungen und mehr
pixel_transpixel_trans