The balance through Food Gleichgewicht durch Lebensmittel El equilibrio a través de la Alimentación

pixel_trans

Gleichgewicht durch Lebensmittel

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Gleichgewicht durch Lebensmittel

Die Europäische Ernährung hat zu viele und zu viel raffiniertes tierisches Eiweiß, zu viel Milch und Butter oder Margarine oder Fett. Alle diese Lebensmittel sind zu viel für das sesshafte Leben der Mehrheit.

Ein tschechischer Wissenschaftler, Dr. Bemásek, experimente mit Ratten die Auswirkungen der Ernährung auf der Grundlage von Mehl, und alle wichtigen Nährstoffe für Menschen (Vitamine, Mineralien, Fette und Proteine). Nach einem Jahr fand er unter anderem Problemen eine Degeneration des Skeletts und Bänder.

Schönheit bis 30 ist ein Geschenk der Natur, und von da an, hat jeder das Gesicht das er verdient“. Sie müssen nicht abwarten, bis Sie 30 sind und Knochenschmerzen, Magengeschwüre, Schlaflosigkeit , etc. entwickeln.

Es gibt noch viele andere Probleme im Zusammenhang mit schlechter Ernährung, die als normal bei Kindern und Jugendlichen sind,  aus dem einfachen Grund, dass die meisten diese leiden:  Allergien, Infektionen, Nervosität, etc.

Eine Studie über Kinder, ergab eine signifikante Korrelation zwischen der Anzahl der Krankheiten und die Art der Lebensmittel: Weißbrot und weißer Zucker.

Unser Gehirn leidet auch an  Fehler mit unserer Nahrung. Wie die französische Neurobiologin Jean-Marie Bourran in ihren Buch "The Brain Diet" beschreibt.  Der Missbrauch von Zucker und Produkte, die Zucker enthalten (Sanacks, Donuts, Bonbons, Gelee-Süßwaren in Minibechern und andere Süssigkeiten), verringern die Fähigkeit der geistigen Konzentration.

Aber jetzt hört man oft, vor allem in den medizinischen und politischen Kreisen, dass die Gesundheit der zivilisierten Völker noch nie so gut wie jetzt war. Statistische Erkenntnisse zitieren die anhaltende Zunahme der Lebenserwartung. Doch die Statistiken sprechen nicht über den Tod und die Häufigkeit der Krankheit, so erscheint das Missverständnis, dass der allgemeine Gesundheitszustand sich verbessert hat. Die Statistiken basieren nicht auf den Tod, sondern auf der Krankheit,  und kommen zu einem ganz anderen Ergebnis.

Es ist schwierig, die Verantwortung für unsere Gesundheit  in unsere Hände zu nehmen, in einem Umfeld, in dem Wissenschaft und Fortschritt für alles verantwortlich sind. Arzneimittel und diätetische Produkte lassen uns glauben, dass der menschliche Körper ständiger ärztliche Aufsicht braucht, Drogen, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, um gesund zu bleiben.

In den Köpfen von fast allen Menschen sind  Faktoren, die nichts mit uns zu tun haben: die Kälte, ein Virus, Pech, Verschmutzung, ... Es ist richtig, dass diese Faktoren uns beeinflussen,  aber nicht entscheidend sind.

Wir sind davon überzeugt, dass die Grippe im letzten Winter  durch das Virus gekommen ist aber dann muss diese Realität umgezusetzt werden, was passiert war, dass das Virus, einen Ort gefunden hat, unser Körper.

Mikroorganismen vermehren sich nur, wenn die interne Umwelt die richtige für sie ist, und die interne Umwelt wird grundlegend verändert durch die Lebensmittel die wir konsumieren.

Der amerikanische Professor William Eilis hat das Thema Milch seit Jahren behandelt, und hat eine direkte Beziehung zwischen der umfangreichen Verbrauch von Milch und verschiedenen Änderungen wie Allergien, Ohr-Infektionen, Pharyngitis, Schleim, Tumoren festgestellt.

Krankheiten oder entwickelte Abwehr?

Die Fähigkeit, Schmerzen zu empfinden ist eine Verteidigung, die wenige Personen verstehen. Es ist nicht das gleiche : Eine ausgewogene Ernährung und eine Balance durch Lebensmittel.

Das Konzept der ausgewogenen Ernährung  über die Lebensmittel, die Nährstoffe und die  Nahrung,  es handelt sich nicht nur um die Mindestanforderungen, oder die maximale,  wählen Sie die richtige Quelle von Nährstoffen.

Die Ernährung ist nicht etwas, was mathematisch gemessen werden kann, bestimmte Elemente können auch nicht isoliert werden. Wissenschaftler haben die Nährstoffe in der Nahrung ca. 60 Elementen analysiert, aber immer neu entstehende Komponenten gefunden, deren Wirkung unbekannt war. Das ist der Grund, warum wir besser essen, was die Natur bietet, ohne künstliche Elemente. Es hat keinen Sinn Vitamin-Ergänzungen einzunehmen zu einer schlechter Ernährung.

Die ausgewogene Ernährung ist eine, die kompatibel ist mit einer besseren Gesundheit für alle. Der Gesundheitszustand hängt auch von der Person ab, die Umgebung in der wir leben und wie wir uns bewegen.

Olga Cuevas Fernández

Aus dem Buch "Das Gleichgewicht durch Lebensmittel."

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: ernährung gleichgewicht krankheit

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

2 Meinungen “Gleichgewicht durch Lebensmittel”

avatar5rating
auf 08/06/2014
Das Gleichgewicht in der Ernährung ist sehr wichtig. Eine richtige uns ausgeglichene Ernährung hängt oft von den Qualität, Menge und richtigen Konbination den Lebensmittel ab.
avatar4rating
auf 04/08/2013
Das ist echt so, zu viele Süssigkeiten in der täglichen Ernährung, und diese Produkte sind gerade am leckersten. Kein Wunder dass man sich so schnell daran gewöhnt, und vor allen Kinder diese bevorzugen.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Makrobiotische Ernährung

«Makrobiotische Ernährung

pixel_transpixel_trans