The tone of your voice, the true power of your word Der Ton Ihrer Stimme, die wahre Kraft der Wörter El tono de tu voz: el verdadero poder de tu palabra

pixel_trans

Der Ton Ihrer Stimme, die wahre Kraft der Wörter

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Der Ton Ihrer Stimme, die wahre Kraft der Wörter

Der Ton der Stimme zeigt mehr Dinge als Sie denken, mehr als der bloße Sinn der Wörter. Oft auch wenn wir es nicht merken, sagen wir etwas in zwei Mitteilungen: eine mit dem Wort und eine mit dem Ton, in dem die Nachricht gesendet wird.  Beachten Sie, zum Beispiel, wenn Sie fragen, ob jemand böse ist, und er antwortet mit einem "nein" aber doch mit einem bösen Ton, oder wenn jemand sagt "bitte" in einem Ton, als Beschwerde, mit Ungeduld und einen intensiven Blick, in jeder Haltung ist viel Absicht, ein Unterschied wenn das selbe Wort von jemanden kommt, der sagt "bitte" mit einer Stimme, mit Ruhe und weichen Ton, mit einem verführerischen Aussehen, oder einem  süßen Ausdruck. Sie können das beobachten, nächste Mal wenn Sie “bitte” sagen, testen Sie sich selbst und verweisen Sie auf die sehr unterschiedlichen Ergebnisse die Sie erhalten werden, wenn Sie es sagen, mit der einem oder anderem Ton.

Die eigentliche Form des Wortes zeigt nicht umbedingt ihre Bedeutung, aber die Essenz, die geladen wird, dh die wahre Absicht, mit der es gesagt wird. Wenn Sie darauf achten, wenn Menschen etwas sagen, wenn Sie lehren, fragen oder erfinden, auch für die Sänger, wenn sie ihre Lieder singen, werden Sie feststellen, dass zu erkennen ist, wenn jemand die Wahrheit sagt, oder Sie betrügen will, oder die Worte langweilig oder unzusammenhängend sind, verwirrend oder nicht wirklich "etwas sagt," es gibt Leute, deren Worte wirklich etwas vermitteln, inspirieren, Kraft geben, mit denen man sich wohl fühlt, die gut und sicher sind: die überzeugen. Jedes  Wort hat etwas tieferes als die bloße Bedeutung, wo man die "Magie und Macht des Wortes" findet , die uns bewegt, verwandelt: und scheint zu schaffen.

Was ist das Geheimnis der besten Sänger, der großen Redner, und diejenigen, die andere  beeinflussen, mit ihren Worten, diejenigen, die kaum etwas aussprechen, und scheinen es fast sofort zu bekommen? Wissen Sie, was Ihr Geheimnis ist? Dass Ihr Wort eine besondere Zutat hat: genannt Überzeugung.

Der Glaube an das Wort

Eine stärkere Bedeutung für die Worte und nicht die Absicht, mit der diese ausgeprägt sind macht wirklich einen großen Unterschied in den Ergebnissen, was wir sagen. Die wahre Seele der Wörter heißt Gefühl, etwas sagen kann eine Reihe von Klängen oder Geräusche haben. Ein leeres Wort ist wie ein Körper ohne Herz. Talking, und sollte etwas sein mit Klang in der Seele das pflegen und beleben kann.

Wie stellt man sicher, dass das Wort mächtig ist?

Es gibt zwei wichtige Schritte zur Berücksichtigung bei der Verwirklichung um das Wort mit der Absicht zu verbinden, dass zu sagen was Sie wirklich wollen, und es auch so senden und es so genommen wird, und muss betont werden, wie es ein guter Redner macht, mit den Formeln zum überreden, zum überzeugen und zum bewegen.

Wenn wir davon sprechen, können wir in tiefes Gefühl vermitteln. Unsere Stimme erfasst und sendet  Gedanken und Gefühle. Der Ton den wir verwenden, um mit Kinder, Studenten, Eltern, Freunden, Liebhaber, etc. verwenden. Was die meisten beleidigt oder enttäuscht ist, das Wort dass nicht klar ist, Ehrlichkeit und Integrität zeigt. Der Mangel an Integrität und Konsistenz ist etwas, das vor allem verwirrt und eine Vielzahl von Verzweiflung und Unsicherheit bei Kindern und Schüler schafft.

Der Ton der Stimme bei Lehrer und Eltern

Die drohende Ton der Stimme, unsicher, oder langweilig, zum Beispiel, von Eltern oder Lehrer beim erziehen, ist wirklich unangenehm und schafft ein Gefühl der Ablehnung und Frustration in der Mehrzahl der Kinder und Jugendlichen. Die Unsicherheit, die ein Erwachsener fühlt, wenn er zum Beispiel eine Gruppe, einen Schüler oder eine Situation nicht kontrollieren kann, wird übertragen und deutlich.

Darüber hinaus bei Lehrer, die nicht überzeugt sind, motiviert und inspiriert von ihrer Klasse, haben einen Ton in der Stimme der öde und langweilig ist, vorbei die Botschaft an Schüler, natürlich  langweilig und verzweifelt ist, und diese Verhaltensweisen, widerspiegeln die Langeweile. Wenn der Lehrer nicht weiss, was er tatsächlich übertragen möchte, umso einfacher ist es für die Schüler ein Signal für Aufmerksamkeit , und es könnte zu einer echten Schlacht im Klassenzimmer kommen.

Dieser Mangel an Interesse und Motivation, führt dazu, dass viele  Leute negative Nachrichten senden, wenn sie sprechen, es gibt eine Art Schweregefühl oder Müdigkeit in ihrer Stimme, und diese negative Botschaften sind sehr schwer zu verarbeiten für das Gehirn, Ursache für geistige Trägheit und Schwere.

Dazu können wir zusammenfassen, dass eine der ersten Dinge um positiv zu beeinflussen, unsere Stimme ist, wie motiviert wir uns fühlen oder von dem, was wir sagen, inspiriert sind. Die Begeisterung ist etwas, was spontan gefühlt werden kann oder eine Haltung, die man herstellen kann. Allerdings ist es immer möglich, Begeisterung zu schaffen, wenn auch manchmal Dinge auf unserer Sicht  gibt wie Gefühle, die man nicht behaupten darf oder verbergen muss, und es ist am besten das zu akzeptieren. Dazu bedarf es einer viel Selbst-Beobachtung ohne Beuteilung.

Begeisterung und Kreativität

Die zweite Sache ist zu beurteilen wie kreativ wir sind, wenn wir etwas sagen. Wenn Sie sich wirklich über etwas aufgeregt sind, beginnt die Kreativität zu laufen, und sickert in die Macht der Worte. Sehen Sie nur, wenn man verliebt ist und auf der Suche nach tausend verschiedene Arten ist um Liebe zu kommunizieren.  Sich zu verlieben ist der Motor der Kreativität, erkennen wir, wenn jemand liebt, was er tut und wie kreativ und spontan er ist, und es funktioniert. Kreativität wird immer verführerisch wie es mit Intelligenz gemischt ist. Deshalb ist die weitere Erkenntnis, die wir über etwas, desto schöner haben, ist unsere Kreativität. Daher liegt die Bedeutung unserer Arbeit oder Arbeit ist nicht nur etwas, das man richtig genießen, aber wir wissen mehr und mehr.

Stellen Sie uns beim Wort ein leistungsfähiges Werkzeug vor, kurz gesagt, mit so viel Freude und Spannung wie wir etwas tun und wie wir leben, wie besorgt wir sind wir mit etwas oder jemanden sind, und wie verführerisch, dass zeigt unsere Kreativität. Und  nicht dass wir  immer "glücklich" sein können, sondern versuchen zu integrieren, was wir mit dem, was wir tun und sagen, fühlen. Wie können etwas sagen, klar, ehrlich und direkt, und wenn Sie es mit ein wenig Kreativität versuchen, wird das Wort  ohne Zweifel ein Pfeil direkt ins Herz.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: ehrlichkeit emotionen entwicklung integrität kreativität stärke ton wort

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

2 Meinungen zum Der Ton Ihrer Stimme, die wahre Kraft der Wörter

avatar4rating
auf 18/01/2014
Ja, nicht nur die Wörter sind ein mächtiges Werkzeug, sondern auch die Stimme. Eine Stimme kann wie eine echte Melodie klingen oder ein Sturm sein. Mit Kinder sollte die Stimme immer sanft aber entschlossend sein und man darf nicht schreien.
avatar5rating
auf 28/11/2012
Ein sehr schöner Artikel der eine grosse Wahrheit beschreibt. Wörter haben die Macht viel mehr zu sagen als nur das Wort in sich, sondern die Absicht, die Gefühle und der Ton ist immer entscheident.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Avalon Natural Center«Avalon Natural Center
pixel_transpixel_trans