Diet for Individuals with Colitis Diät für Menschen mit Colitis Dieta para personas con Colitis

pixel_trans

Diät für Menschen mit Colitis

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Diät für Menschen mit Colitis

Wenn Sie an Colitis ulcerosa leiden ist es sehr wichtig zu wissen, dass einige Lebensmittel das Problem verschlimmern können, und daher müssen Sie versuchen diese zu vermeiden. Das ist ein guter Start.

Andererseits gibt es auch Lebensmittel, die hilfreich bei der Verringerung der Symptome sein können.

Was ist Colitis ulcerosa?

Es ist eine chronische Krankheit, die auf den Kolon und Rektum wirkt, was eine Entzündung der Schleimhaut des Dickdarms und des Rektums verursacht, und ein rotes, geschwollenes, und ulzeriertes Aussehen verleiht.

Symptome sind Bauchkrämpfe, Bauchschmerzen und Durchfall, die manchmal  blutigen Stuhlgang erzeugen.

Manche Menschen mit Colitis ulcerosa haben auch Appetitlosigkeit, Müdigkeit und Anämie.

Jüngste Untersuchungen legen nahe, dass es tatsächlich um eine Autoimmunerkrankung handelt, dh sie entsteht, weil der Körper sich selbst angreift, derzeit gibt es noch keine Heilung, aber es können sehr lange Zeiten der Remission (ohne Symptome) geben.

Es ist bekannt, dass sowohl Stress und bestimmte Lebensmittel die Symptome der Colitis erschweren und somit kann die Kenntnis dieser Ihnen helfen, diese Ausbrüche zu bekämpfen und zu verhindern.

Ausgewogene Ernährung

Wenn Sie an Magen-Darm-Erkrankungen leiden ist es notwendig, die Nährstoffe, die Sie essen zu überwachen, eine Krankheit dieser Art kann zu Mängeln aufgrund von Malabsorption führen, dazu gibt es auch die Gefahr der Austrocknung und Elektrolyt-Ungleichgewicht die verschiedene Symptome wie Müdigkeit und Schwäche verursachen.

Die Ernährung bei der Colitis ulcerosa muss gut ausgeglichen werden, einschließlich Nahrungsmittelquellen aus komplexen Kohlenhydraten und gesunde Fette, zusammen mit hochwertigem Protein.

Lebensmittel zu vermeiden bei Entzündung

Während es möglich ist bestimmte Nahrungsmittel  bei Ulcerosa Symptome vermeiden, eine geeignete Ernährung kann helfen die Kontrolle über diese Symptome zu haben.

Faser:  Teil von pflanzlichen Lebensmitteln, die Ihr Körper nicht verdauen kann, Faser befinden sich in Vollkornprodukten, Obst und Gemüse. Während Faser gut für die meisten Menschen sind, kann Faser unverdaulich für Menschen mit Colitis ulcerosa sein, deswegen wird empfohlen, die Aufnahme zu begrenzen, wenn die Symptome  aktiv sind.  Vermeiden Sie Lebensmittel wie Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, etc. und auch  Kleie, Samen, Mandeln, Nüsse, Popcorn.

Obst und Gemüse: Wenn die Symptome aktiv sind, sollten Sie rohes Obst und Gemüse vermeiden. Im Falle von Obst, sind reife Bananen und Melonen erlaubt, während im Falle von Gemüse sollten diese gut gekocht werden, und die Kerne entfernen. Kartoffeln sollten Sie immer ohne Haut essen.

Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Fett: Fett  kann unverdaulich sein, und kann zu Blähungen und Durchfall führen, so empfiehlt es sich, fettarme Lebensmitter zu Kochen, vermeiden Sie gebratenes Fleisch und versuchen Sie Pflanzenöle zu wählen.

Vermeiden Sie gewürzte Speisen: Vermeiden Sie stark gewürzte Lebensmittel oder Speisen, Sie müssen auch berücksichtigen, dass Schokolade und künstliche Süßstoffe dazu beitragen, die Symptome zu verstärken.

Protein: Es ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Ernährung, aber im Fall von Proteinen sind diejenigen zu wählen, die weniger Fett enthalten wie Geflügelfleisch, (entfernen Sie die Haut), Fisch, Eier, und Proteine aus pflanzlichen Ursprungs wie Soja (andere als Hülsenfrüchte, weil diese unverdaulich sind) oder geröstete, oder natürliche Erdnussbutter (in Maßen).

Vergessen Sie keine Flüssigkeiten

Dehydration kann sehr häufig bei Colitis auftreten, so empfiehlt es sich, viel Flüssigkeit pro Tag zu konsumieren. Doch während einige Getränke  empfohlen werden, sollten Sie andere vermeiden.

Wasser: Es wird empfohlen, 6 bis 8 Gläser  Wasser pro Tag zu verbrauchen, je nach Flüssigkeitsverlust.

Säfte: Trinken Sie natürliche Säfte ohne Zuckerzusatz. Zucker wird nicht gut vertragen, wenn es eine Entzündung im Darm gibt. Gemüse- und Obstsäfte können konsumiert werden, kombinieren Sie den Verbrauch während des Tages  mit Wasser.

Milch: Nicht empfohlen  (Laktose-Intoleranz).

Koffeinhaltige Getränke: Vermeiden Sie Koffein in jeder Form, weil diese Substanz  die Darmtätigkeit anregt.

Kohlensäurehaltige Getränke: Diese enthalten Zucker oder Koffein, Sie sollten diese vermeiden.

Alkoholische Getränke: Im Allgemeinen nicht konsumieren.

Empfohlene Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel

Diese wirken nicht unbedingt zur Bekämpfung der Symptome, aber es gibt einige Nährstoffe, die für die Ernährung der Menschen, die an Colitis leiden zu empfehlen sind.

Probiotika sind Lebensmittel, die uns mit nützlichen Bakterien versorgen, die zur Darmgesundheit beitragen können. Milchprodukte wie Joghurt und Käse sind Probiotika, aber wenn Sie an Laktose-Intoleranz leiden und sogar diese Produkte nicht vertragen, sollten Sie diese nicht konsumieren. Es gibt probiotische Nahrungsergänzungsmittel, die in den Apotheken erhältlich sind, sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt.

Omega-3-Fettsäuren können nach Untersuchungen helfen, die Entzündung zu verringern und die Symptome der Colitis verbessern,  diese sind  in Kaltwasserfischen gefunden.

Folsäure hilft vielen Menschen mit Colitis ulcerosa, so sind Nahrungsergänzungen die Folsäure enthalten empfohlen.

Menschen mit Colitis ulcerosa haben oft Mangel an Vitamin D und Kalzium, so empfiehlt es sich eine Ergänzung zu verwenden.

Hinweis

Es ist wichtig zu lernen Lebensmittel die Sie nicht vertragen zu erkennen,  oder welche die die Symptome verschlimmern zu identifizieren, so dass, wenn Sie irgendwelche Lebensmittel mit diesen Eigenschaften erkennen, diese einfach von Ihrer Liste streichen.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: bauchschmerzen colitis ulcerosa diät ergänzungen

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

3 Meinungen “Diät für Menschen mit Colitis”

avatar4rating
auf 03/10/2015
Bei Colitis sollte man auf keinen Fall Milch trinken und Milchprodukte wie Sahne, Eis und Nachtische die diese enthalten sind auch niht empfohlen.
avatar5rating
auf 10/09/2015
Ja, da haben Sie Recht, wenn Sie die Lebensmittel erkennen die bei Ihnen eine Colitis Krise auslösen, ist es viel einfacher diese zu vermeiden, was eine besere Lebensqualität bedeutet.
avatar5rating
auf 22/08/2015
Ich leide an dieser Bedingung, und ich habe mit der zeit gelernt die Lebensmittel und Situationen zu erkennen, die eine Krise verursachen können. Man muss dann diese Lebensmittel vermeiden und auch Stress Situationen,

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Medikamentenmissbrauch Risiken

«Medikamentenmissbrauch Risiken

pixel_transpixel_trans