The potato, a Healthy Food Die Kartoffel, ein gesundes Lebensmittel La Patata, Alimento Saludable

pixel_trans

Die Kartoffel, ein gesundes Lebensmittel

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Die Kartoffel, ein gesundes Lebensmittel

Die Kartoffel ist nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch sehr nahrhaft. Es ist eine Knolle, Zutat für verschiedene Gerichte, die wir schon aus unserer Kindheit genießen.

Die Kartoffel wächst in unterschiedlichen Klimazonen und wird in der Regel von der lokalen Bevölkerung konsumiert, so dass der Preis stabil und zugänglich ist.  Es wird geschätzt, dass sie schon für mehr als 8.000 Jahren verbraucht wird.

Die Kartoffelpflanze Solanum ist  wie Tomaten und Paprika, ihre Blätter produzieren Stärke, die in die Knollen kommt, die in der Erde wachsen.

Die Nährstoffe der Kartoffel

Obwohl sie oft einen schlechten Ruf haben wegen ihren Energiegehalts können Kartoffeln sehr nahrhaft sein, wenn sie richtig zubereitet werden. Hier ihre ernährungsphysiologischen Eigenschaften:

Kohlenhydrate: Etwa 14,2% der Kartoffel sind Kohlenhydrate, so wurde sie mit Getreide verglichen. Allerdings kann die Resorption der Kohlenhydrate sich verzögern, wenn sie diese mit Gemüse und ein wenig Olivenöl kombinieren. Es ist ratsam, sie mit der Haut zu essen, da diese Faser bieten.

Proteine: Eine Portion von 100 Gramm Kartoffeln, kann 3-4 % der Eiweiß  Tagesration decken, wobei sie eine gute Quelle von Lysin und Tryptophan ist.

Vitamine: Wenn sie ungekocht sind enthlaten sie Vitamin C, nach dem Kochen verschwindet diese jedoch, gedünstet , können Kartoffeln etwas Vitamin C behalten. Es ist auch eine gute Quelle für Vitamine, nur 100 Gramm decken 13% des Tagesbedarfs an Vitamin B6, und 13 % der benötigten Tagesdosis von B1 und bei 4% der Vitamin B2,  die Kartoffel ist sehr nützlich für das reibungslose Funktionieren unseres Nervensystems.

Mineralien: Es ist eine reiche Quelle von Kalium, ein Mineral, das zu Flüssigkeitshaushalt im Körper beiträgt, Regulierung des Blutdrucks. Sie bieten auch andere Mineralien wie Magnesium, Eisen, Kupfer und Zink .

Nach Studien haben Kartoffeln verschiedene Arten von Antioxidantien, unter ihnen sind die Kukoamines , die nur in Goji-Beeren gefunden werden, diese haben eine regulierende Wirkung auf den Blutdruck .

Damit Sie nicht mit Kartoffeln zunehmen

Die Kartoffel hat für die Gesundheit und Ernährung von vielen Menschen im Laufe der Geschichte beigetragen, aber in den letzten Jahren, ist sie mit Fettleibigkeit identifiziert worden. Dies ist vor allem weger der Glykämischen Index Tabelle ( GI) wo die gekochte und gestampfte Kartoffel ein  Lebensmittel mit einem hohen GI ist, aber die geeignete Zubereitung und richtige Portionen und  Kombination mit anderen Lebensmittel ist gesund für die Ernährung.

Als Pommes werden sie nicht empfohlen, wenn sie gebraten werden, wird vorgeschlagen , es mit wenig Öl zu machen, vorzugsweise Olivenöl. Öle wie Sonnenblumen und Mais , sind oft empfindlich gegen Hitze und giftige Verbindungen , wenn sie überhitzt werden, wie Kohlenwasserstoffe und Acrylamid. Stattdessen besser gedämpft servieren, so behalten sie viele ihrer Vitamine und Kalorien wie Reis und Nudeln.

Verwenden Sie Kartoffeln in Salaten, gedünstet, oder roh, lieber in Zubereitungen ohne viel Öl, und fügen Sie nicht zu viel Salz dazu. Wenn sie gedämpft gegessen werden, sind Kartoffeln gut für die Verdauung.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: gesundheit kartoffel mineralien verdauung

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen:
Ein gesundes Herz
Ein gesundes Herz

3 Kommentare

Gesundes Kochen
Gesundes Kochen

3 Kommentare

pixel_trans
100%
3 Meinungen zum Die Kartoffel, ein gesundes Lebensmittel
avatar4rating
auf 06/10/2013
Ohne Kartoffeln könnte man sich viele Rezepte gar nicht vorstellen. Es ist gut das wir diese aus Südamerika bekommen haben, und das die Kartoffel jetzt eines der wichtigsten Lebensmittel in unserer täglichen Ernährung in Europa geworden ist.
avatar4rating
auf 04/10/2013
Der Kartoffelsalat ist bei uns zu Hause ein sehr beliebtes Gericht, mit oder ohne Wurst. Ich kann mir viele Rezepte ohne Kartoffeln kaum vorstellen.
avatar4rating
auf 03/10/2013
Kartoffeln sind das beste, als Salat, gekocht, als Bratkartoffeln, Suppe oder Kartoffelpuffer. Ein wichtiges Lebensmittel in unserer täglichen Ernährung, ich denke nicht, dass Kartoffeln umbedingt dick machen, das hat bestimmt etwas mit der Kombination mit anderen Lebensmittel zu tun oder wenn man sie meistens als Pommes isst.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
5 Leckere und nahrhafte Frucht Smoothies«5 Leckere und nahrhafte Frucht Smoothies
pixel_transpixel_trans