Care about your mouth Pflegen Sie Ihren Mund Cuida la Salud de tu Boca

pixel_trans

Pflegen Sie Ihren Mund

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Pflegen Sie Ihren Mund

Ein gesunder Mund hilft für einen gesunden Körper, orale Probleme haben einen Zusammenhang mit anderen Bedingungen und Auswirkungen auf den Rest des Körpers, so empfiehlt es sich, diese zu verhindern, mit einer guten Mundhygiene.

Auch wenn Sie denken, es handelt sich nur um ein ästhetisches Problem, die Realität ist, dass Erkrankungen im Mund gesundheitliche Probleme auf systeme verursachen wie Herz-, Kreislauf-oder Magen-Darm. So können wir zwei Arten von Erkrankungen im Mund erkennen:

  • Die nur die Zähne schaden, wie Karies
  • Die Auswirkungen haben auf die Zähne, Gewebe, Knochen, Bänder, wie Parodontitis

Der Mund ist ein Körperteil, und kann daher auch von schweren Krankheiten wie Krebs, Pilze oder Viren betroffen sein. Deshalb ist es immer ratsam, eine professionelle und regelmäßige Kontrolle zu haben, um Verletzungen oder eine Abnormalität zu identifizieren, und so kann der Zustand in der Zeit behandelt werden.

Hauptprobleme im Mund

Zweifellos ist das wichtigste Problem des Mundes, eine mangelnde Hygiene.

Karies erfolgen durch die Wirkung von Bakterien im Mund. Der Einfluss der Ernährung, Hygiene und Gewohnheiten haben einen Zusammenhang in der Entwicklung von Mund Problemen, diese können in den frühen Stadien schon Symptome verweisen die behandelt werden können, aber, wenn diese schon fortgeschritten sind kann es eine Empfindlichkeit gegenüber Kälte oder Hitze geben oder sogar Schmerzen.

Gingivitis ist eine reversible Entzündung des Zahnfleisches, das durch die Ansammlung von Bakterien verursacht wird. Die Symptome sind vielfältig, durch eine Entzündung des Zahnfleisches durch den Zahn, das Zahnfleisch ist rötlich, und in der Regel blutet es wenn die Zähne geputzt werden. Die Behandlung ist durch eine professionellen Hygiene und lokale Medikamente. Wenn man keine angemessene Aufmerksamkeit gibt, kann dieses Problem zu einer Parodontose führen.

Parodontose ist auch als Pyorrhea bekannt, und tritt neben der Schwellung des Zahnfleisches auf, zerstört die Gewebe die die Zähne unterstützen und den Knochenabbau, die Zähne werden locker und fallen aus. Darüber hinaus sind die Bakterien, die mit dieser Krankheit ins Spiel kommen sehr aggressiv.

Um Karies zu vermeiden

Dieses Problem ist häufig und kann durch folgende Empfehlungen verhindert werden:

  • Gute Hygiene.
  • Eine Diät mit wenig Zucker.
  • Zuckerhaltige Lebensmittel in Maßen essen und nach Verbrauch, Zähneputzen.
  • Korrigieren Sie schlechte Zahn Positionen.
  • In regelmäßigen Abständen besuchen Sie einen Spezialisten, mindestens 2 mal im Jahr, und für Patienten mit erhöhtem Risiko, alle drei Monate.

Die Verbündeten der Mundhygiene

Die Zahnbürste: Das häufigste Instrument, um unsere Zähne sauber zu halten, es gibt verschiedene Bürsten mit verschiedenen Borsten Typen und Verteilung, durch Ihren Zahnarzt werden sie wissen welche Zahnbürste die beste für Sie ist.

Mundwasser: Wenn es Fluorid enthält ist es sogar besser, und funktioniert durch die Vorbeugung gegen Karies und remineralisiert den Zahnschmelz der Zähne. Nach dem Zähneputzen empfehlen einige Experten eine sparsame Verwendung.

Zahnpasta: Es gibt eine Vielzahl für jede Art von Problem, für diejenigen, mit Sensibilität, Säure Erosion, um Karies zu verhindern und Zahnfleischbluten zu behandeln .

Zahnseide: Obwohl neuere Studien die Gewohnheit von der Benutzung von Zahnseide als eine gute allgemeine Gewohnheit halten, können Sie auch Interdentalbürsten für diese Tiefenreinigung verwenden.

Interdentalbürsten: Sie kommen in verschiedenen Typen, so dass sie auf den Mund der Person angepasst sind, diese sind hervorragende Verbündete der Zahnreinigung, und reinigen Bereiche die schwieriger sind mit einer normalen Zahnbürste und ergänzen eine gesunde Routine der Zahnreinigung.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: bürsten gingivitis karies mund hygiene zahnpasta zähne

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
2 Meinungen zum Pflegen Sie Ihren Mund
avatar4rating
auf 15/10/2013
Bei Kinder ist die Mundhygiene eine sehr wichtige Aufgabe, die schon sehr früh gelernt werden muss, und dazu helfen Eltern. Die Gewohnheit muss schon ab den ersten Zähnen entwickelt werden.
avatar5rating
auf 22/04/2013
Dieses Thema ist sehr wichtig für mich und ich mache mir riesen Sorgen, meine Eltern haben beide sehr schlechte Zähne und ich mache mir schon Sorgen, dass ich trotz der Pflege dann auch so schlechte Zähne haben werde. Ich trinke Milch und habe auch eine gute Hygiene, aber die Möglichkeit für schlechte Zähne ist doch sehr gross, oder?

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Mandelmilch gegen Osteoporose, Übergewicht, Hautprobleme, Verjüngen, etc.«Mandelmilch gegen Osteoporose, Übergewicht, Hautprobleme, Verjüngen, etc.
pixel_transpixel_trans