Small intestine: importance, problems and health Dünndarm: Bedeutung, Probleme und Gesundheit Intestino delgado: ímportancia en el cuerpo, problemas y cómo cuidarlo

pixel_trans

Dünndarm: Bedeutung, Probleme und Gesundheit

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Dünndarm: Bedeutung, Probleme und Gesundheit

Der Dünndarm ist ein grundlegender und wichtiger Teil unseres Körpers für die allgemeine Gesundheit des Körpers, verantwortlich unter anderem, um Nährstoffe aufzunehmen und zu verdauen. Wenn die Nahrung den Dünndarm erreicht, werden diese absorbiert und der Rest kommt in den Dickdarm als Abfall.

Der Dünndarm befindet sich in der Bauchhöhle, ist geprägt als ein längliches Rohr, ist hohl und hat dünne Wände, Darmzotten Wände. Er misst etwa 8 Meter lang und ist verdreht.

Der Darm ist in drei Teile untertielt: Duodenum, wo er startet und sich mit dem Magen verbindet, Dünndarm, in der Mitte und das Ileum ist der letzte Abschnitt.

Die Muskeln des Dickdarms helfen, Nahrung zu mobilisieren und den Nahrungsbolus  zwischen den Darmzotten der Wände, voll von winzigen Blutgefäßen, die für die Aufnahme von Nährstoffen durch den Pankreassaft gehen und die Galle. Die Galle hilft, Fette zu absorbieren, während die Bauchspeicheldrüsenflüssigkeit die Verdauung der Proteine ??und Zucker vervollständigt  (die  im Magen durch den Darm-Saft begonnen hat, produziert von den Wänden des Dünndarms).

Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, die Assimilation der Nährstoffe durch die Darmzotten des Dünndarms, füllen sich die Kapillaren, mit den Kapillaren im Blut werden die Nährstoffe getragen und durch den Körper aufgenommen. Diese Passage von Nährstoffen im Blut ist als Absorption bekannt.

An den Wänden des Darms ist die Schleimhaut und Drüsen für Schleim und Darm Sekretion. Das Ergebnis dieser Bewegung der Drüsen ist:

  • Um Kohlenhydrate in Monosaccharide zu verwandeln.
  • Um Proteine ??in Aminosäuren zu brechen.
  • Abbau von Fetten in Fettsäuren und Glycerin.

Sobald die Verdauung abgeschlossen ist, und das Produkt durch die Darmwand (Absorption) übergeben wird, so dass es den Blutkreislauf gelangt und kann zu jeder Zelle im Körper durchgeführt wird.

Mögliche Probleme im Dünndarm

  • Darm-Blutungen
  • Morbus Crohn
  • Zöliakie
  • Darminfektionen
  • Darmkrebs
  • Darmverschluss
  • Reizdarmsyndrom
  • Geschwüre, wie Magengeschwür

Symptome dieser Bedingungen können sehr vielfältig sein.

Zum Beispiel in dem Fall eines Darmverschluss, wenn das Essen oder Fäkalien nicht aus dem Dünndarm kommen, entweder teilweise oder vollständig, durch verschiedene Ursachen wie Adhäsionen, Hernien, Krebs, etc. können Symptome wie Schmerzen durch krampfartige Bauchschmerzen, häufiges Erbrechen, geschwollener Bauch, akzentuierte Blähungen, Verstopfung etc. begleitet werden. Bei vollständiger Behinderung sollte die Bedingung sofort behandelt werden.

Im Falle des Reizdarmsyndroms kann die Person häufiges Sodbrennen Bauchschmerzen, Erbrechen, etc. haben.

Dünndarm Gesundheit

Um die Gesundheit des Dünndarms zu erhalten ist sehr wichtig, diesen Empfehlungen zu folgen:

  • Ernährung: sollte frei von gesättigten Fettsäuren sein und sollte auch reich an Ballaststoffen und genug Wasser sein, um effizient zu mobilisieren. Die Lebensmittel sollten gut gekaut werden und vermeiden Sie Lebensmittel mit raffiniertem Mehl.
  • Vermeiden Sie hohen Verbrauch von Arzneimitteln, die irritierend  sind und die Darmschleimhaut erodieren, das kann Tumoren, Darmverschluss, Krebs, Geschwüre usw. verursachen.
  • Wenn Sie oft Bauchschmerzen haben ist es notwendig eine reinigende Diät einmal oder zweimal im Monat zu machen, essen Sie nur Papaya und Trauben während des Tages. Wenn die Schmerzen sehr häufig sind, machen Sie diese Diät für 2 Tage mit mindestens zwei Liter reines Wasser täglich.
  • Der Dünndarm ist empfindlich, Stimmungen und Stress durch starke Wut oder Widerstand gegen die Ernährung verursachen Symptome und Schmerzen.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: bauch behinderung dünndarm ernährung gesundheit tumoren

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

2 Meinungen “Dünndarm: Bedeutung, Probleme und Gesundheit”

avatar4rating
auf 02/08/2014
Alles hat viel mit der Ernährung, Umwelt und Veranlagung zu tun. Man könnte aber mit einer gesunder Ernährung sehr viele Krankheiten vermeiden.
avatar5rating
auf 22/04/2013
Wie wichitg ist doch die Pflege des Dünndarms. Oft denke man gar nicht daran, wie schädlich eine falsche oder Fast Food Ernährung sein kann. Heute weiss man auch dass zu scharfe Lebensmittel auch schädlich für den Darm sind.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Leckere Rezepte mit Brokkoli

«Leckere Rezepte mit Brokkoli

pixel_transpixel_trans