Dysautonomia Dysautonomia Disautonomia o Neurastenia: fatiga , cansancio , debilidad , agotamiento

pixel_trans

Dysautonomia

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Dysautonomia

Dysautonomia ist eine Störung des vegetativen Nervensystems, die, unter anderem die Unfähigkeit, Funktion durch Müdigkeit, Schwäche oder Müdigkeit produziert. Auch als Neurasthenie bezeichnet.

Warum  passiert das?

Das vegetative Nervensystem regelt viele wichtige Funktionen des Körpers wie Puls, Blutdruck, Temperatur und Atmung. Es steuert auch die Reaktion zum Kampf, wie im Falle eines Angriffs, wo die Reaktion des Körpers  Tachykardie oder erhöhter Puls oder Blutdruck ist, und eine Höhe von Gewalt. Im Falle von Dysautonomia, ist die Antwort unzureichend und statt Kraft Impulse zu geben geschieht das Gegenteil,  langsamer Puls, senkt den Blutdruck und die Kraft, und es gibt ein Gefühl von Müdigkeit und Schläfrigkeit. Wenn dies mit einem Mangel an Kollagen in der Gefäßwand verbunden ist, wird die Verringerung des Drucks stärker und wird der venösen Rückfluss schwer, was zu einer Abnahme der Sauerstoff in das Gehirn führt. Dies ist darauf zurückzuführen, beeinträchtigt Regulierung des vegetativen Nervensystems.

Die Symptome der Dysautonomia

• Müdigkeit und ständige oder chronische Erschöpfung  

• Schwindel

• Ohnmacht

• Schweiß an der Stirn

Kopfschmerzen

• blasses Gesicht

• Aufgrund der schlechten Durchblutung, sind diese Menschen immer kühl und schläfrig, aber ansonsten  können sie eine hohe Hitze nicht tolerieren.

• Menschen die aussehen als wären ihre Batterien leer  und die keine Energie haben

• Im Stehen für eine lange Zeit, fühlt sich die Person schwach und ihre Haut kann blass oder grau und feucht werden.

• Es gibt nicht viel Ermutigung oder Interesse an der Teilnahme an Gesprächen um ihn herum.

Ein interessanter Punkt ist, dass diese Menschen sich gut fühlen, wenn sie bei der Arbeit oder Partys dabei sind, aber dann scheinen sie müde zu sein, gelangweilt, wenn sie allein sind oder nach den Mahlzeiten. Die episodische oder chronische Müdigkeit könnte mit Depressionen, Fibromyalgie, Schilddrüsenunterfunktion, oder Hypoglykämie verwechselt werden. Andere Menschen könnten denken, sie sind faul und ungesellig,  haben eine fehlende Energie um Freundschaften zu knüpfen und mit anderen Menschen oder an Sitzungen teilzunehmen.

Diese Symptome treten auf, wenn

• Es plötzliche Veränderungen in den Emotionen gibt.

• Schwindel GefühI beim schnellen aufstehen, oder sitzen oder nach dem Liegen. Auch nach dem Stehen lange Zeit.

• Bei langsamem Gehen.

• Wenn sie drinnen sind.

• mit plötzlichen Temperaturschwankungen konfrontiert werden.

• Jedes Mal, wenn sie davon ausgehen, Stehen, 300 bis 800 ccm Blut in der Bauchhöhle und / oder unteren Extremitäten durch die Schwerkraft überlassen. Dies geschieht innerhalb von Sekunden nach der Änderung der Lage. Da der Körper eines Organismus mit Dysautonomia das nicht vollständig  kompensieren kann und wieder Blut in den Oberkörper kommt, treten die Symptome auf.

Wer ist betroffen?

Dieser Zustand  ist bekannnt in beiden Geschlechter, insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene. Er kann auch Auswirkungen auf Kinder haben.

Ursachen

• Eine lange und vernachlässigste Diät.

• Wenn die Dysautonomia  vergänglich ist, ist es wahrscheinlicher, dass dies auf eine Virusinfektion oder den Gebrauch von Drogen wie Isoproterenol kommt.

Druck-, Spannungs-oder ständiger Angst  während langer Zeit.

• Beseitigung oder Kontrolle von übermäßigen Emotionen und Aggression, das Gefühl, dass etwas falsch ist, zu zeigen, Gewalt oder Kraft, wenn man nicht weiß, wie man diese Emotionen kanalisiert. Nicht wissen, wo die Grenzen sind.

• Vermeidung oder Unterdrückung von tiefen Ärger Gefühlen.

• Ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit oder Mangel an Liebe oder Freude (kein Strom der Liebe und Zuneigung im Leben).

Natürliche Behandlung

Normalerweise verbessert sich Dysautonomia in der Regel mit der Zeit. Allerdings ist die Behandlung notwendig, da es auf dem Kreislauf und Nervensystem wirkt.

Das erste ist, vor allem den emotionalen Aspekt der Person zu betrachten, dazu beitragen, aufgestaute Emotionen hervorzurufen und zu verstehen. Eine Massage hilft in der Regel eine Menge. Bioenergie und Reflexzonenmassage. Darüber hinaus muss eine persönliche Einschätzung der Person, der Gefühlen gemacht werden und den Kanal der Kraft ihres Charakters auf positive Weise geöffnet werden, die Person  kann  sich nicht länger selbst verleugnen und muss zeigen was sie wirklich fühlt oder will.

Die Diät sollte das Blut effizienter zu fließen bringen und den venösen Rückfluss auch . Dazu ist eine Ernährung  notwendig, aus  frischen Gemüsesaft, Pollen (das ist eine Hochenergie-Nahrung), Getreide Melasse, Ingwer, Zitrusfrüchte am Morgen, das reinigt das Blut und die Venen und zu hilft zur richtigen Bildung von Kollagen.

Stimulation der Wadenmuskeln bei einer Massage ist hilfreich, zur Wiederherstellung im Falle von Schwindel oder Ohnmacht.

Die Praxis von Training oder Übungen für den Körper  können auch helfen, aber am besten ist es zuerst die Person  emotional und zu einer richtigen Ernährung zu behandeln.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: erschöpfung müdigkeit ohnmacht schwindel

pixel_trans
pixel_trans pixel_trans
100%

3 Meinungen “Dysautonomia”

avatar5rating
auf 07/12/2013
Bei dieser Krankheit muss man schon eine Diagnose bekommen, um dann auch eine geeignete Behandlung zu bekommen, denn die Kopfschmerzen und andere Symptome, typisch bei dieser Krankheit können sehr stören und oft ist es praktisch unmöglich ein normales Leben zu führen. Es ist sehr gut das dieses Thema hier erwähnt wird.
avatar4rating
auf 29/07/2013
Ich habe den Verdacht, an dieser Krankheit zu leiden. Wie kann man dazu eine h¿genaue Diagnose bekommen, denn viele Symptome könne man ja auch mit anderen Bedingungen verwechseln.
avatar5rating
auf 20/06/2012
Hallo! Sehr interesannt der Artikel. Ich wollte noch gern wissen ob es neue Studien über das Thema gibt, und warum diese Krankheit bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen erscheint. Hat sie auch mit Stress zu tun oder gab es diese Krankheit schon früher?. In manchen Fällen werden auch Medikamente verwendet? Wie kann man sicher sein dass jemand diese Krankheit hat?

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Müdigkeit und Erschöpfung: Ernährung und Rezepte zur Bekämpfung

«Müdigkeit und Erschöpfung: Ernährung und Rezepte zur Bekämpfung

pixel_transpixel_trans