Diet and healing recommendations for Dysplasia Dysplasie: Ernährung und Empfehlungen Displasia: dieta y recomendaciones curativas

pixel_trans

Dysplasie: Ernährung und Empfehlungen

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  1  Kommentare

Dysplasie: Ernährung und Empfehlungen

Dysplasie bezieht sich auf eine Abnormalität in dem Erscheinungsbild der Zellen, die durch Veränderungen in ihrer Reifung verursacht wird. Dysplasie ist kein Krebs, aber kann eine Präkanzerose Zustand sein , obwohl die Zellen, die nicht reifen und in Anzahl und Lage im Verhältnis zur anderen Zellen sich nicht erweitern, können  zu Krebs entwickeln, wenn diese nicht rechtzeitig behandelt werden.

Es gibt mehrere Arten von Dysplasie und Dysplasien der Zervix, die, wenn die Zellen entlang der Zervix auftreten, reifen und sich vermehren. Dieser Zustand wird durch VIP (humanes Papillomavirus) verursacht , und hat in der Regel keine Symptome. Es gibt auch Fibröse Dysplasie (soweit normale Knochen faserig werden oder Narbengewebe entwickeln), fibromuskuläre Dysplasie (In diesem Fall geschieht Dysplasie, wenn eine Arterie eine abnormale Cluster-Entwicklung der Zellen in ihrer Wand hat.), etc.

Die Ursachen dieser Erkrankung sind ein schlechtes Immunsystem, schlechte Ernährung (Fast-Food oder raffinierte Lebensmittel, Fettsäuren, würzige oder sehr gekochte, gebratene Produkte, etc..), Missbrauch von Medikamenten, die die körpereigenen Abwehrkräfte und Organe und Gewebe verschlechtern, etc.., sowie Alkohol und Drogen Abhängigkeit.

Empfohlene Diät

Menschen mit dieser Krankheit sollten eine reinigende Diät beginen mit  frischen Gemüse Säfte, Salate, hochwertige Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Pflanzliche Milch, etc.

Vermeiden Sie Lebensmittel, wie zum Beispiel:

  • Zucker und weißes oder verfeinertes Mehl.
  • Wurst oder tierische Fleisch Produkte.
  • Rotes Fleisch und Huhn.
  • Fritierte Produkte und Kuhmilch (und Derivate).
  • Reizstoffe wie Peperoni , Essig, Alkohol, etc.

Die empfohlene Diät zu folgen ist sehr wichtig um den Darm zu reinigen, senkt den Blutdruck und hilft die im Körper angesammelten Giftstoffe zu entfernen.

AM MORGEN: Zitrussaft trinken, entweder Orange, Mandarine oder Zitrone. Zitronensaft sollte auf leeren Magen eingenommen werden, lösen Sie den Saft einer Zitrone in einem Glas warmen Wasser auf, ohne Zugabe von Zucker. Sie müssen eine halbe Stunde warten, bevor Sie frühstücken, bis der Körper die Giftstoffe evakuiert. Sie können grünen Tee statt Wasser verwenden, um das Immunsystem zu stärken und den Darm zu reinigen. Dieser Saft sollte 4 mal pro Woche getrunken werden, die anderen Tage trinken Sie Mandarinen oder Orangensaft.

FRÜHSTÜCK: Frisches Obst wie Papaya oder Mango, diese wirken als Abführmittel mit drei gehackten Mandeln, ungesüßt.

MITTAGESSEN: Gemüsebrühe, brauner Reis, Vollkornnudeln mit gedünstetem Gemüse, gebackenen Fisch mit leicht gekochtem Gemüse, etc.  Man muss berücksichtigen, die Früchte nicht mit dem Mittagessen zu kombinieren, oder andere schwere Lebensmittel-Kombinationen, essen Sie auch nicht viele Lebensmittel auf einmal.  Sie müssen sich für zwei der oben genannten Lebensmittel entscheiden.

ABENDESSEN: Gemüse Teller, Thunfisch-Salat mit frischem Gemüse, Brot mit Tomaten und Buttermilch, etc.

ZWISCHENDURCH: Karottensaft mit Sellerie,  Brokkoli Sprossen oder Luzerne, Müsliriegel, eine Portion Obst (vor allem Ananas oder Trauben), etc.

Reinigende Diät

Es ist wichtig mit einer reinigenden Diät anzufangen, wo man nur Ananas oder Papaya für ein oder zwei Tage isst, und zwei Liter Wasser. Diese Diät bereitet den Körper auf eine Tiefenreinigung oder Heilung vor.  Wählen Sie einen Tag, kaufen Sie die ausgewählte Früchte und halten Sie diese bereit. Am Morgen immer  zwei Esslöffel Olivenöl extra vergine einnehmen.

Wenn Sie Übelkeit, Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen haben,  machen Sie mit der Diät weiter, es handelt sich um eine normale Reaktion des Körpers wegen der Beseitigung von Giftstoffen. Falls Sie ein schweres Symptom haben, nehmen Sie eine Gemüsebrühe mit braunem Reis und machen Sie am nächsten Tag mit der Diät weiter.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: dysplasie gebärmutter gesundheit krebs tumor

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
1 Meinungen zum Dysplasie: Ernährung und Empfehlungen
avatar5rating
auf 28/05/2013
Der Spruch : Wir sind was wir essen hat wirklich einen Sinn und ist eine grosse Wahrheit. Wir wichtig ist eine gesunde und ausgeglichene Ernährung um so viele Krankheiten zu verindern. Ich habe persönlich ein wenig Angst vor einer Reinigungsdiät, gerade wegen den Nebenwirkungen, denn ich habe einen sehr empfindlichen Magen.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Leckere Dessert Rezepte für die Wärme«Leckere Dessert Rezepte für die Wärme
pixel_transpixel_trans