Relaxation exercises Entspannungsübungen Ejercicios de Relajación

pixel_trans

Entspannungsübungen

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Entspannungsübungen

Eine große Zahl von Krankheiten aller Art kommen vor allem durch Verspannungen im Körper, die aus Emotionen wie Angst, Druck, Angst, Wut, Frustration, etc. kommen und zunehmen und dann in der Haltung und Lebensweise bestehen.

Wenn diese Gefühle bestehen, verursachen sie im Körper ständige Defensive Reaktionen, die Spannungen in Knochen, Muskeln und Gewebe verursachen, diese sind dann gehärtet und es erscheinen bestimmte unnatürliche Körperhaltungen, oft merken wir es  nicht, weil wir so leben und es  gewöhnt sind,  und es können viele Jahre vergehen ohne dass wir etwas fühlen, und nicht einmal Schmerzen oder Unbehagen empfinden. Allerdings, wenn diese Bereiche des Körpers sich entspannen, dann beginnen früher oder später sich  Organe und Systeme  zu schwächen, altern vorzeitig und sind erschöpft durch übermäßige Spannung, die durch diese Emotionen kommt.

Egal ob sie ihren Körper angespannt fühlen oder nicht, oder wenn etwas weh tut oder sie eine Krankheit haben, warum warten, bis der Körper weh tut? Besser machen sie jeden Tag einige Übungen, die helfen  ihren Körper zu entspannen und halten sie frei von unnötigen Spannungen. Diese Entspannungsübungen helfen, Spannungen aufzulösen,  Emotionen fließen  lassen, Stress und Druck tief zu entlasten und so gesund zu bleiben, Krankheiten vorzubeugen und den ganzen Körper zu verjüngern. Diese helfen auch zur Oxygenierung und die Verbreitung von Sauerstoff und Nährstoffen.

So folgen sie eine Routine der völligen Entspannung, diese ist notwendig, zuerst um die Spannung im  Körper zu heilen durch Bewegung und als Vorbereitung für spätere meditative Entspannung.

Die erste Stufe der körperlichen Entspannung ist die körperliche und geistige Entspannung: Also unsere Routine der Entspannung ist in zwei Phasen unterteilt.

Routine-Übung zur Entspannung des Körpers

Morgens und abends: aufstehen und / oder am Abend, dauert 10 Minuten, um diese einfache Übungen durchzuführen.

1. Tipps für 2 Minuten auf den Zehenspitzen laufen, hin und zurück langsam laufen auf dem Boden.

2. Stehend: mit leicht gespreizten Beinen, heben sie die Arme, strecken sie diese breit aus und versuchen sie die Decke zu berühren. Entspannen sie sich. 10 Mal wiederholen.

3. In der gleichen Position wie in der letzen Üung, nun versuchen sie, die Decke mit dem linken Arm zu berühren. Dann mit dem rechten Arm.  Dehnen sie ihren Rücken. Rauf und runter mit beiden Arme abwechselnd, machen eine Reihe von 30-mal mit jedem Arm.

4. Sobald sie fertig sind in der gleichen Position (stehend mit erhobenen Armen), beugen sie ihren Rücken und Arme so gerade wie sie können, bis sie die Höhe ihrer Taille erreichen, beugen sie die Knie. Drücken sie ihren Bauch,  öffnen sie den Mund weit, und atmen sie. Versuchen sie ihren Rücken zu dehnen, indem sie ihre Arme nach vorne bewegen. Bleiben sie so ein paar Sekunden und halten sie die Luft. Dann, wenn sie ihren Rücken langsam biegen, nehmen sie einen Atemzug langsam durch die Nase  und versuchen sie ihre Arme nach oben zu ziehen, um Hals und Schultern zu lockern. Wiederholen sie diese Übung 10 mal.

5. Nun stehen sie mit den Händen an den Seiten entspannt, beugen sie die Beine ohne sich zu bücken, ziehen sie ihren Bauch zusammen. Stellen sie ihre Hände als ob sie beten, Handfläche an Handfläche, dann strecken sie ihre Arme nach vorne, damit sie  ihre Zehen zeigen. Nun versuchen sie, ihre Hände zwischen den Beinen gestellt, bei gleichzeitiger Beugung der Beine. Ziehen sie ihre Arme an und atmen sie, fühlen sie wie sich ihr Rücken und Wirbelsäule lockert. Zurück zur Anfangsposition und wiederholen sie 10-mal.

6. Schliesslich: Sie stehen. Spannen sie ihren ganzen Körper als wären sie aus Stein. Sie haben das Bewusstsein, wie angespannt die Füße, Beine, Rücken, Arme, etc. sind. 5 Mal wiederholen und dann entspannen. Wiederholen sie die ganze Übung 7-mal.

Routine Übung zur Visualisierung um sich zu entspannen

Sobald sie ihren Körper entspannt haben, finden sie einen bequemen Platz, wo man sich hinlegen kann oder sitzen kann. Wenn sie sitzen, sitzen sie gerade, damit die Energie frei fließt. Sie haben die Füße auf den Boden und legen die Hände auf den Oberschenkeln. Ihr Hals sollte nicht gebiegt sein. Wenn sie liegen, sollten sie sich wohl fühlen und legen sie ihre Hände auf die Seite, und vermeiden sie sich zu bewegen während der Meditation.

Diese Technik ist sehr einfach und ist empfehlenswert, bevor sie schlafen gehen, sie können auch ruhige Musik im Hintergrund hören, dass ist aber nicht notwendig.

1. Schließen sie die Augen und atmen sie tief und langsam, und wenn sie ausatmen, stellen sie sich vor dass der Stress und Druck aus ihrem Körper geht.

2. Nun konzentrieren sie sich auf ihre Füsse, stellen sie sich vor, dass da eine Lichtkugel ist, in der Farbe die ihnen am meisten gefällt, glänzt im Licht, fühlt sich sehr gut an, gibt Frieden, Ruhe, stellen sie sich vor, dass diese Kugel aus Licht sie heilt,  sie ist erfrischend und regenerierend. Sie fühlen ihre Füße in einem exquisiten Wasser. Sobald sie das Gefühl haben die sanfte Wärme des Lichts, dann beginnt das Licht durch die Beine zu gehen, dass Licht steigt langsam, haben sie es nicht eilig, spüren  sie das heilende Licht in ihren Knochen, in den Zellen. Wenn sie irgendwelche Knochen-oder Muskelschmerzen in diesem Bereich haben, konzentrieren sie sich auf die Heilung des Lichtes, dass sich fokussiert auf diese Bereiche, in ein paar Minuten, spüren sie wie sich ihre Muskeln entspannen und  sie sich gesund fühlen.

3. Sobald sie dieses Gefühl in den Beinen erlebt haben, Knie, Knöchel, Oberschenkel, usw., geht das Licht in den Bauch und langsam geht dieses Licht durch ihren Darm, Geschlechtsorgane, Gesäß, etc.

4. Sann weiter nach oben, bis das Licht durch alle Teile des Körpers geht, sie fühlen wie ihre Zellen genährt sind durch dieses Licht, sie spüren im ganzen Körper die Entspannung und Heilung. Vergessen sie nicht, das Licht durch die Knochen, Organe, zu lassen,  auf die Zähne und Zunge, Hals, Kopfhaut, etc.

5. Sobald sie fertig sind, stellen sie sich vor, dass dieses Licht in ihrem Blutkreislauf ist, und  dort mit ihnen bleibt während der ganzen Nacht. Versuchen sie diese Übung der Visualisierung zu machen wann immer sie wollen, es gibt keine Notwendigkeit, eine ideale Zeit zu haben, sie können diese im Büro, Schule, Arbeit, Bus, etc. machen. Wenn sie angespannt sind, empfehlen wir ihnen einen Tee aus Passionsblume, Kamille, Anis oder Minze, um sich zu entspannen. Diese Übung ist sehr geeignet für Kinder oder Menschen mit Problemen wie Nervosität oder Angst.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: bewegung entspannung meditation visualisierung

pixel_trans
pixel_trans pixel_trans
100%

3 Meinungen zum Entspannungsübungen

avatar4rating
auf 16/07/2016
Enspannung ist eine sehr notwendige Sache geworden, viele Menschen haben keinen Job, und der Rest leider unter ständigen Stress, und wegen der hohen Leistung die meistens erwüsncht wird. Ohne Entspannung wird man sicher nich lange leben.
avatar5rating
auf 18/08/2014
Man kann sich auch ganz einfach entspannen, einfach mal aufstehen, sich umdrehen, eine andere Aktivität machen oder kurz an die frische Luft gehen!
avatar5rating
auf 04/09/2012
Ich mache regelmäßig Meditation und Yoga, und bin sehr überzeugt, dass diese Ubungen mir viel geholfen haben. Ich hatte sehr viel Stress bei meinem Job, konnte wenig schlafen und hatte auch immer sehr wenig Geduld mit meiner Familie. Jetzt sehe ich das Leben viel entspannter.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Ernährung und Lebensmittel gegen Schwangerschaftsstreifen«Ernährung und Lebensmittel gegen Schwangerschaftsstreifen
pixel_transpixel_trans