Protective Diet for the Pancreas Ernährung um die Bauchspeicheldrüse zu schützen Dieta protectora del Páncreas

pixel_trans

Ernährung um die Bauchspeicheldrüse zu schützen

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Ernährung um die Bauchspeicheldrüse zu schützen

Die Bauchspeicheldrüse ist ein Organ das bei der Verdauung und Stoffwechsel beteiligt ist, und hilft den Verdauungsenzymen bei der Neutralisierung der Säure aus dem Magen und den Enzymen,  die zuständig für die Absorption von bestimmten Nährstoffen sind. Eine weitere wichtige Funktion der Bauchspeicheldrüse ist die Produktion von Hormonen wie Insulin und Glucagon, die den Blutzuckerspiegel halten.

Wahl der richtigen Lebensmittel und eine gesunde Ernährung können uns helfen unsere Bauchspeicheldrüse zu schützen.

Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Unsere Bauchspeicheldrüse kann Probleme und Krankheiten entwickeln, wie eine Pankreatitis oder Entzündung der Bauchspeicheldrüse die mit einer guten Ernährung und guten Gewohnheiten verhindert werden können.

Diese Probleme können durch hohes Blutfett oder Calcium auftreten, ebenso durch eine Verletzung am Bauch oder hormonelle Veränderungen.

Andere Faktoren die Pankreatitis verursachen können sind die genetische Vererbung und die Einnahme bestimmter Medikamente. Wir müssen auch bedenken, dass Gewohnheiten wie Alkohol und Rauchen unsere Chancen zur Entwicklung von Pankreatitis erhöhen.

Allgemeine Empfehlungen

Es gibt Gewohnheiten, die schädlich für die Gesundheit unserer Bauchspeicheldrüse sein können, so ist es ratsam, einige Empfehlungen zu folgen:

Reduzieren Sie die Menge an Fett in der Ernährung: Probleme mit der Gallenblase sind in der Regel durch Cholesterin, und kann die Chance der Entwicklung von Pankreatitis erhöhen. Es empfiehlt sich die Begrenzung in der Aufnahme von gesättigten Fettsäuren, bevorzugen Sie pflanzliche Fette,  pflanzliche Öle und Ölsaaten. Vermeiden Sie übermäßigen Konsum von rotem Fleisch und essen Sie lieber mageres Fleisch und weißes Fleisch wie Huhn und Fisch.

Genug pflanzliche Lebensmittel: Obst und Gemüse sind reich an Ballaststoffen, verbessern die Verdauung und können auch helfen den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Es ist bemerkenswert, dass pflanzliche Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind, für eine optimale Gesundheit.

Begrenzen Sie die Aufnahme von Zucker: Vor allem einfache Zucker, da diese die Bauchspeicheldrüse beschädigen. Die Quelle solcher Lebensmittel sind Zucker, Weißzucker, Süßigkeiten, Eis, Backwaren, Honig, unter anderem.

Verringern oder vermeiden Sie den Alkoholkonsum: Übermäßiger Alkoholkonsum ist mit Pankreatitis-Risiko in Verbindung gebracht worden, daher ist es empfehlenswert  wenig oder gar keinen Alkohol zu trinken.

Machen Sie regelmäßige körperliche Aktivität: Eine sitzende Lebensweise ist häufig mit Übergewicht verbunden, regelmäßige körperliche Aktivität ist wichtig, um das Gewicht und die allgemeine Gesundheit zu pflegen.

Vermeiden Sie intensive oder schnelle Diäten: Obwohl schnelle Diäten eine verlockende Option sein können, um Gewicht zu verlieren, können diese tatsächlich das Risiko für die Entwicklung von Gallensteinen erhöhen und damit auch Pankreatitis verursachen, so ist es ratsam, eine ausgewogene Ernährung zu bevorzugen.

Beseitigen Sie das Rauchen: Es wird geschätzt, dass das Risiko bei Menschen die Rauchen  doppelt zu groβ ist im Vergleich zu Nichtrauchern, jedoch, wenn Sie diese Gewohnheit verlassen kann das Risiko auch verringern.

Lebensmittel für die Gesundheit der Bauchspeicheldrüse

Zwar gibt es einige Lebensmittel die man vermeiden sollte, gibt es andere die sinnvoll für unsere Bauchspeicheldrüse sein können.

Knoblauch: Dank seinem Beitrag an Schwefelverbindungen, Flavonoide und Selen, ist Knoblauch  ein geeigneter Bestandteil für die Gesundheit unserer Bauchspeicheldrüse, die nach Studien mit einem niedrigeren Risiko von Bauchspeicheldrüsenkrebs in Verbindung gebracht wurden. Im Allgemeinen können Pflanzen der gleichen Familie wie Zwiebeln, Schalotten und Lauch, ähnliche Ernährungseigenschaften aufweisen.

Spinat: Dieses Gemüse ist eine Quelle für Vitamin B, und ihr regelmäßiger Verzehr und auch andere grüne Blattgemüse, wurde mit einer Schutzwirkung gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs in Verbindung gebracht.

Joghurt: Fermentierte Milch wie Joghurt und Käse gelten als probiotische Lebensmittel, diese bieten nützliche Bakterien für Ihr Verdauungssystem, für ein optimales Immunsystem und begünstigen eine bessere Verdauung. Es ist ratsam, fettarmen Joghurt zu bevorzugen.

Pilze: Der Konsum von Pilzen kann dazu beitragen, das Risiko von Bauchspeicheldrüsenkrebs zu verhindern, zusätzlich kann der Verzehr von ganoderma Reishi Pilz zu einer Verbesserung der Entzündung führen.

Rote Trauben: Sie sind eine Quelle von Resveratrol, eine Substanz mit antioxidativen Eigenschaften, so ist es empfehlenswert täglich eine Handvoll zu essen oder ihren Extrakt zu konsumieren. Während Rotwein eine Quelle von Antioxidantien ist.

Heidelbeeren: Diese Früchte sind eine Quelle für Vitamin C und anderen Antioxidantien, die  Zellschäden reduzieren und die Wirkung von oxidativen Eigenschaften können gegen Stress helfen. Der regelmäßige Verzehr kann zur Förderung der Gesundheit unserer Bauchspeicheldrüse führen.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: bauchspeicheldrüsse enzymen magen verdauung

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

2 Meinungen “Ernährung um die Bauchspeicheldrüse zu schützen”

avatar4rating
auf 28/02/2017
Vor allem aber sollte man zuerst eine Untersuchung beim Arzt durchführen, und bevor man Heilmittel verwendet, auch fragen, ob diese zusammen mit den Medikamenten keine negativen Reaktionen erzeugen.
avatar4rating
auf 14/11/2015
Vieles könnte man mir guten Essgewohnheiten verhindern, die meisten Übel sind nähmlich durchs Essen. Heute weiss man ja schon, dass sogar verarbeitete Wurst zu Krebs führen kann.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
3 Abendessen Rezepte mit wenig  Kohlenhydrate

«3 Abendessen Rezepte mit wenig Kohlenhydrate

pixel_transpixel_trans