Researchers of the UGR develop Organic Detergent Forscher der UGR entwicklen Öko-Waschmittel Investigadores de la UGR desarrollan detergente ecológico

pixel_trans

Forscher der UGR entwicklen Öko-Waschmittel

Biomanantial
nach J. Reyente
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  1  Kommentare

Forscher der UGR entwicklen Öko-Waschmittel

Forscher aus der UGR arbeiten an der Entwicklung eines Bio-Waschmittel, wirksam, ungiftig und kostengünstig.

  • Die Analyse der Leistungsfähigkeit der Ebene der biologischen Abbaubarkeit und Toxizität von Tensiden (Komponenten, die die Funktion der Reinigung) ist ein Teil dieses Projekts hat bereits die ersten Ergebnisse gezeigt.
  • Die ethoxylierten Fettalkohole, die normalerweise in den industriellen Reinigungsmitteln für harte Oberflächen, sind die beste Umwelt-Option.

Die Herstellung von Tensiden (Komponenten und Funktion) belief sich auf zwei Milliarden Tonnen im Jahr 2001, auch Seife. Die Wachstum Erwartungen für die Zukunft ist von drei bis vier Prozent, eine Steigerung, die eng mit der globalen Nachfrage nach Reinigungsmitteln wächst. Parallel zu den Boom, wächst auch die Befürchtung,  dass diese Produkte nicht organisch, ungiftig, kostengünstig und effektiv  sind. Die Konzeption von biologisch abbaubaren Waschmitteln, ist Achtung der Umwelt,  Anpassung an die Bedürfnisse der Wandel der Zeit und keine schädlichen Auswirkungen auf die Menschen.  Ein Team von Forschern an der Universität von Granada, deren Arbeit bereits seine ersten Ergebnisse zeigte, mit einer Dissertation unter dem Titel "Biologischer Abbau und Toxizität von Tensiden Unternehmen, Manuela Lechuga Villena, Department of Chemical Engineering der UGR.

Die erste Studie konzentrierte sich auf die Analyse von vier Klassen von Tensiden in der Regel in der Waschmittel-Formulierungen: die sulfonat linearen Alkylbenzol, die vor allem im Hand-Wasch-und Geschirrspülmittel Textilien und synthetisiert aus Rohstoffen und nicht aus erneuerbaren Erdöl kommen, die Nonylphenole polyethoxylates, die üblicherweise in Industrie-Reinigungsmittel für harte Oberflächen sind, ethoxylierten Fettalkohole, die sich als ein Versuch zeigen, eine Antwort auf die meisten Öko polietixolados und Nonylphenole alquilpoliglucósidos, von Ölen und Zucker, Rohstoffe komplett renoviert,  haben auch hervorragende detersive Eigenschaften und können eine hervorragende Alternative sein.

Billig, ökologisch und Alternativ

Nach der Analyse dieser vier Komponenten von Wasch-, das Spielen in Flüsse und Meere im Labor zur Bestimmung der Toxizität dieser Produkte Marine Bakterien, die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass der Fettalkohol Ethoxylatderivaten und alquilpoliglucósidos hervorragende toxikologischen und biologischen Abbaubarkeit, die ihnen die besten Umwelt-Option. Außerdem, nach Lechuga Villena, in einer früheren Studie, die von den Arbeitsgruppen der UGR Tenside, Enzyme und Emulsionen und Schnittstellen und Biochemische Technologie, zeigt, dass die Kombination dieser Tenside führt zu kommerziellen Produkten detersive herausragende Fähigkeit.

Die Bedeutung dieser Arbeiten liegt in der Vielzahl von Anwendungen, die diese Komponenten-inländische Verwendung, Körperpflege, Textil-und industrielle Reinigung, Gastfreundschaft, Gastronomie oder Nahrungsmittel-und damit auch in der vielfältigen Auswirkungen, die eine kurz-und langfristig nicht nur die Umwelt, sondern auch auf den menschlichen Körper (Aktionen dermatologischen, neurologischen, Herz-, usw.).

Verhinderung der Verbreitung dieser Chemikalien am Ende die Menschen und ihre Umwelt ist eines der wichtigsten Ziele dieses Projekts. Daher wurden diese ersten Ergebnisse sind ein wesentlicher Schritt hin zu der Formulierung, dass ein Detergens ist in der Lage, in weniger aggressiven und eine hohe Reinigungsleistung ", sagt der Forscher, die hinzugefügt, dass" dies ist einer der großen Herausforderungen im Bereich der Unternehmen, die in der Vermarktung von dieser Art von Waschmittel, das wäre sehr gut, die Verbraucher und Erzeuger, die Herstellung, die speziell in der Wasch-Prozess. "

Quelle: Universidad de Granada

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: reinigungsmittel ökologische

pixel_trans
pixel_trans pixel_trans
100%

1 Meinungen zum Forscher der UGR entwicklen Öko-Waschmittel

avatar5rating
auf 27/06/2016
Es wurden schon einige verschiedene Bio-Waschmittel entwicklelt, sogar mit Enzymen, aber die meisten Haushalte verwenden noch immer das normale Waschpulver, das sogar schädlich für die Umwelt ist.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Babynahrung ... Eine ideale Option für Babys«Babynahrung ... Eine ideale Option für Babys
pixel_transpixel_trans