Territori i Paisatge Foundation Stiftung Territori i Paisatge Fundación Territori i Paisatge

pixel_trans

Stiftung Territori i Paisatge

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  0  Kommentare

Stiftung Territori i Paisatge

Die Stiftung Territori i Paisatge fördert Projekte für die Verwertung von einheimischen Rassen, wie in der Finca Mountain Alinyà.

Stiftung Territori i Paisatge der Caixa Catalunya arbeitet für die Erhaltung der natürlichen Erbe, Landschaft und kulturelles Umfeld, das uns umgibt. In diesem Zusammenhang ist einer ihrer Schwerpunkte die Verwertung und Erhaltung der einheimischen Rassen.

Park Mountain Viehzucht Alinyà, eine Reserve für die Rassen

Die Stiftung Territori i Paisatge in diesem Zusammenhang liegt in der Verwaltung des Parks, die Viehzucht ist ein Projekt zur Erhaltung der einheimischen Rassen in den Bergen. Es befindet sich auf dem Bauernhof Eigentum der Stiftung Soziale Landschaft Territori i Caixa Catalunya Mountain Alinyà (Alt Urgell), verwaltet von der Stiftung. Bereits sind dort Aranese Schafe, Ziegen Rasquera, Celtiberian weiß Pyrenäen, Pyrenäen Mountain Hund, Hunderasse Mastiff-Leon, Pferde und Esel Asturcon Katalanen.

Andere Projekte zur Erhaltung der einheimischen Rassen

Stiftung Territori i Paisatge Caixa Catalunya, darüber hinaus durch ihre Hilfe, Antriebe aus die Schaffung von Projekten zur Verbesserung der Erhaltung von Landsorten. Dies ist der Fall, eine Initiative des Vereins Transhumanz und Natur, das von der Stiftung seit 2003 unterstützt. Zweimal im Jahr treffen sich mehrere Tausend Schafe  von der Weide zu den Häfen Leonese Extremadura, auf eine Reise von Hunderten von Meilen, alte Straßen, die die staatlichen, fordern die Erhaltung der Rinder. Das Projekt zielt auf die Erhaltung und Wiederherstellung Wandertierhaltung als eine Praxis von wesentlicher Bedeutung für die Erhaltung der wichtigsten iberischen Ökosysteme.

Weitere Beispiele für die Beteiligung der Stiftung Territori i Paisatge der Caixa Catalunya in dieser Hinsicht sind die Projekte "Erhaltung der einheimischen Rassen", die von der Vereinigung der Geflügelzüchter "El Francolí", ein Forschungsprojekt Rassen von Vögeln in Katalonien und die Balearen, und die Erhaltung und genetische Verbesserungen, die Unterstützung der Vereinigung Alpine Valley Sports Center in Segadell Pardines für die Verwertung der alten Viehtrifte, der County Council des Hohen Ribagorça Cabañeros das Inventar der Region oder den Verband der Vereinigungen für die Verteidigung und Wald Penedès Garraf den Ranger-Projekt, ein traditionelles System der Brandschutz mit utización der Tiere, um die Wälder, unter anderem.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: rassen stiftung territori i paisatge viehzucht

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

0 Meinungen zum Stiftung Territori i Paisatge

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Neues Gesetz über ökologische Landwirtschaft im Baskenland«Neues Gesetz über ökologische Landwirtschaft im Baskenland
pixel_transpixel_trans