Pomegranate Granatapfel La Granada: descubre lo mejor de esta fruta

pixel_trans

Granatapfel

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  1  Kommentare

Granatapfel

Weich und hart zugleich, der Granatapfel hat ein intensiv rotes Herz voller Geschmack. Diese prähistorische Obst wurde von den Römern in Zeremonien als Symbol für Reichtum und Fruchtbarkeit verwendet, verehrt von den Ägyptern und in unserem Land von den Arabern, die seinen Namen einer der schönsten Städte im Süden gaben.

Später nahmen die Spanier ihn nach Amerika, wo er heute an einem großen Teil der Pazifik-Küsten von Kalifornien bis Chile wächst. In Europa ist Spanien der größte Produzent und Importeur und sein Anbau hat eine große wirtschaftliche Bedeutung in Alicante, Murcia und Tarragona.

Der Granatapfel ('Punica granatum') ist ein Strauch Baum, etwa vier Meter hoch, mit rötlicher Rinde, lanzettliche Blätter und Blüten von orange bis weiß. Seine exquisite Frucht ist groß, ledrig, mit zahlreichen Samen. Die Ernte ist von Mitte September bis Mitte November. Er wird allein, mit Zucker verbraucht, in Salaten oder Fertigsaucen für Braten, von Köchen empfohlen und auch sehr beliebt zum Backen. Sein Saft wird auch verwendet, um  köstliche Säfte und Grenadine herzustellen.

Der Granatapfel ist eine Quelle für Ballaststoffe und Vitamine B und C. Sein Gehalt an Antioxidantien ist dreimal besser als jedes andere Produkt in der Natur.

Viele Forschergruppen auf der ganzen Welt  finden, dass der Verzehr Granatäpfel stark in der Prävention von Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-und degenerative Krankheiten unterstützen.

Die Helligkeit, Farbe und Verdickung der Haut sind nur einige der Eigenschaften auf die Bestimmung der Qualität der Früchte, die Färbung der Körner zeigen, ob die Granate in der Sonne reif wurde (sie sind weiß) oder rot. Aber in beiden Fällen ist der Geschmack eine echte Freude.

Granatapfel die Stärke der Natur

Seit vielen Jahren haben die Menschen des Mittelmeeres Granatäpfel gegessen. Sie haben ihren herrlichen Geschmack und erstaunliche gesundheitliche Vorteile genossen.  Sie wussten, dass Granatäpfel zwei-oder dreimal mehr antioxidative Kraft enthalten als die äquivalente Menge an grünem Tee oder Rotwein. Wissenschaftler haben diese erstaunliche antioxidative Aktivität studiert und haben die Nachricht verschüttet.

Es ist ein süßes Obst, nahrhaft und lecker. Von Natur aus hat diese Frucht auch wenige Kalorien. Ein mittelgrosser Granatapfel liefert 105 Kalorien und große Mengen an Vitamin C, Vitamin B6 und Kalium.

Wenn Sie die Samen essen profitiert Sie auch von Fasern. Diese Frucht enthält dreimal mehr Arten von Antioxidantien die helfen, das Risiko von Herzerkrankungen, Krebs, Allergien und Entzündungen zu reduzieren.

Granatapfelsaft kann helfen Herzkrankheiten zu verbessern. Wenn es Anhäufung von Plaque in den Arterien gibt, und die Arterien verhärtet sind (Arteriosklerose). In Studien zeigte sich, dass Granatapfelsaft die Verhärtung der Arterien verringerte, die sich aus hohen Cholesterinspiegel ergibt.

Andere Studien haben gezeigt, wie Granatapfelsaft  helfen kann in der Prävention und Behandlung von Prostata-Krebs und Arthrose. Sicherlich entdecken die Forscher bald viele weitere Gründe, diese Frucht zu genießen.

Wenn Sie einen Granatapfel kaufen, sollte man sich für eine dünne Schale entscheiden, und die Frucht muss hart und unbeschädigt sein.

Die Samen können auch in Salaten, Marinaden, oder glasiert gegessen werden, als Beilage oder Dessert. Sie fügen Farbe und Nährstoffe zu jedem Gericht hinzu, so dass es schmackhaft und nahrhaft zugleich ist. Genießen Sie auch den Granatapfelsaft. Es gibt so viele Möglichkeiten diese Frucht reich an Vitaminen, Antioxidantien und natürlich Zucker zu genießen.

Erhaltung

1-15 TAGE

Granaten sind perfekt in einem Ort bei Raumtemperatur aufbewahrt.

2 MONATE

Im Kühlschrank in dem Fach für Obst und Gemüse.

1 JAHR

Im Gefrierschrank  in einem transparenten Beutel geben. Verlieren Sie keine ihrer ernährungsphysiologischen Eigenschaften oder den  ausgezeichneten Geschmack.

Es gibt zwei einfache Möglichkeiten die Kerne zu entfernen:

Eine einfache Möglichkeit, die Kerne aus den Schalen zu entfernen,  die Frucht in der Mitte, einen halben Granatapfel, ein paar Mal gedrückt, um die Körner zu lösen, und auf eine Schüssel oder Platte legen.

Saft Zubereitung

OPTION 1: Saft

Seien Sie ein Teil Granatapfel halbieren und gequetscht, als ob es eine Orange wär. Nicht schwer drücken. Sobald ader ganze Saft extrahiert wurde, können die Samen durch ein Sieb gedrückt werden mit einem Löffel, um dadurch den maximalen Gehalt zu extrahieren .

OPTION 2: Mixer

Durch einen Mixer geben, von denen verflüssigen, durch ein Sieb geben, den Abfall entfernen.

OPTION 3: Leicht Mixen

Vorbei die Körner durch den Mixer oder Mixer, bei niedriger Geschwindigkeit und für eine kurze Zeit, damit die Samen gazn bleiben. Dann durch ein Sieb geben.

Die winzigen Samen des Granatapfels sollten nie den Saft gehen, da diese Verstopfung verursachen können. Dieser Saft sollte auch immer sofort getrunken werden.

Quelle: Campodeelche.com

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: antioxidantien eigenschaften granatapfel saft

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

1 Meinungen “Granatapfel”

avatar5rating
auf 14/07/2013
Ich habe gerade gesehen, dass ein eine Menge Schönheitzprodukte gibt aus Granatapfel. Die Antioxidantien wirken sicher sehr gut auf der Haut. Ich freue mich schon auf diese Gesichts und Hautbehandlungen!

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Biokunststoffe eine gute Wahl für ihre Produkte

«Biokunststoffe eine gute Wahl für ihre Produkte

pixel_transpixel_trans