7 Tips for Thin Hair, Weak or Fine Haare? , schwach oder zu fein? Eine Lösung finden! 7 Tips para mejorar Cabello fino, débil o poco abundante

pixel_trans

Haare? , schwach oder zu fein? Eine Lösung finden!

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Haare? , schwach oder zu fein? Eine Lösung finden!

Wenn Ihr Haar nicht mehr so schön wie früher ist, brauchen Sie nicht in Panik geraten, es gibt einige Vorsichtsmaßnahmen, die helfen, den Schaden rückgängig zu machen und verhindern, dass dieses Problem sich verstärkt.

Etwa 50% der Frauen leiden an dünnen Haaren oder Haarausfall ab dem 50. Lebensjahr.  Um dieses Problem zu behandeln, ist das Geheimnis  diese Veränderungen früh zu erkennen.

Kampf gegen die Ursache

Es ist schwer zu sagen, wann unser Haar beginnt auszufallen, es wird geschätzt, dass im Durchschnitt alle Personen zwischen 100 und 150 Haare pro Tag verlieren, aber es gibt einige Anzeichen dafür, die Sie beachten sollten, wenn Sie zum Beispiel Haarsträhnen verlieren wenn Sie baden, wenn Sie aufwachen und viele Haare auf Ihrem Kopfkissen finden, oder wenn die Aufteilung Ihrer Frisur breiter als üblich aussieht.

Man verliert Haare durch mehrere Ursachen, wie Probleme mit der Schilddrüse, Blutarmut oder ein hormonelles Problem , so ist der erste Schritt  Ihren Hausarzt zu besuchen, um diese Ursachen auszuschließen, wenn das Problem nicht aus diesen Gründen ist, dann sollten Sie einen Dermatologen fragen, der eine Kopfhaut-Analyse durchführen wird und überprüft ob der Hintergrund familiär oder vererbt ist, ob es sich um ein genetisches Problem handelt, aber auf jedem Fall müssen Sie folgendes beachten:

Achten Sie auf Ihre Ernährung

Das Haar kann schwach werden und ausfallen durch einen Mangel an Eisen, um dies zu verhindern, ist es ratsam, dass Sie folgende Lebensmittel konsumieren:

Grünes Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl, Mangold, rotes Fleisch, Bohnen und Tofu.

Achten Sie darauf, Ihre Ernährung so zu verändern, dass Sie alle Nährstoffe die Ihr Körper benötigt auch bekommen und damit Ihr Haar gesund bleibt.

Massieren Sie die Kopfhaut

Befeuchten Sie Ihre Finger in ein paar Tropfen Kokosöl, und reiben Sie mit einer sanften Massage auf der Kopfhaut für einige Minuten vor der Anwendung des Shampoo, diese Aktion fördert die Durchblutung und hilft, dass die Haarfollikel die Nährstoffe erhalten die sie benötigen.

Vermeiden Sie den Trockner

Experten vermuten, dass wenn Sie Ihr Haar fönen, und mit  dieser heißen Luft trocknen, dieses seine Struktur ändert, so ist es empfehlenswert, dass Sie vermeiden  Ihr Haar jeden Tag zu fönen, lassen Sie Ihr Haar natürlich trocknen so viel wie möglich. Wenn Sie einen Trockner benutzen, versuchen Sie es immer auf der geringsten Stufe.

Wenn Sie eine Rundbürste beim Trocknen zum Stil verwenden, bevorzugen Sie Modelle mit Wildschwein Borsten oder Nylon, die aus Kunststoff können sich überhitzen und Ihre Haare beschädigen.

Haare färben

Wenn Ihr Haar dünn ist und Sie es färben möchten, verhindern Sie Verfärbungen oder es vollständig zu färben, wählen Sie nur Reflexe um den Haarausfall zu verbergen, vor allem wenn die Farbe des Farbstoffs auf die Kopfhaut kommt.

Bevorzugen Sie natürliche Farbstoffe wie Henna, da es weniger chemische Farbstoffe enthält als kommerzielle Haarfarbe Produkte, diese neigen das Haar und Kopfhaut zu  misshandeln, und  Henna bietet  in der Regel einen unverwechselbaren Glanz, und hat deswegen auch eine große Popularität gewonnen.

Pflege Dusche

Vermeiden Sie heiße Duschen, versuchen Sie Ihre Haare immer mit lauwarmen oder kalten Wasser zu waschen, und nie den Konditioner auf die Kopfhaut auftragen, da dies zu Problemen mit der natürlichen Talgproduktion in der Kopfhaut führt.

Bürsten

Es ist wichtig, Sie daran zu erinnern, das Haar zu bürsten, aber nehmen Sie sich  immer die Zeit dazu, tun Sie es nicht in Eile oder abrupt, vor allem, wenn  Ihre Haare geknotet oder dünn sind. Unvorsichtiges Bürsten  trockenet und strapaziert Ihr Haar.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: bürsten haare haarpflege henna

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

2 Meinungen “Haare? , schwach oder zu fein? Eine Lösung finden!”

avatar5rating
auf 20/07/2015
Haarmasken mit Wirkstoffen wie Joghurt, Honig, Avocado oder Ei sind sehr gut wenn man das Haar stärken möchte, diese kann man jede Woche einmal anwenden, und bald werden Sie Ergebnisse sehen. Die Haarmasken sollte man wenigstens 30 Minuten einwirken lassen.
avatar4rating
auf 17/08/2013
Natürliche Produkte aus pflanzlicher Herkunft und Henna sind die besten Produkte für unsere Haare, heutzutage wo unsere Städte so schmutzig sind und der Stress und eine schlechte Ernährung negativ auf unsere Gesundheit wirkt, ist die Haarplege sehr wichtig geworden.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Heilpflanzen, die während der Schwangerschaft und Stillzeit gefährlich sind

«Heilpflanzen, die während der Schwangerschaft und Stillzeit gefährlich sind

pixel_transpixel_trans