HidroPilates HidroPilates HidroPilates

pixel_trans

HidroPilates

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  1  Kommentare

HidroPilates

Mit dem Wachstum des Fitness-und die neuen Trends Body & Mind, hat Wasser auch eine wichtige Entwicklung erlebt. Damit die HidroPilates (oder Wasser Pilates), ein neues System der Arbeit, mit Pilates-Übungen im Wasser , zum ersten Mal in Argentinien verwendet von Prof. Fernando Villaverde in den Jahren 2006 und später in Brasilien und Uruguay.

Diese Technik zielt auf die Verbesserung der physischen und psychischen Zustand der Person. Es ist ein Weg zur Entwicklung und Flexibilität in einer ausgewogenen Art und Weise und zur Verbesserung der Symptome von Verletzungen schnell und erfolgreich, in einem Bereich, der Auswirkungen und mit reduzierten Emissionen von Wasser.

Training im Wasser ist völlig anders als normales Training, so dass vor der Ausarbeitung jedes Programm in den Wasser Bereichen ihre Eigenschaften und die physikalischen Gesetze haben, um ein Programm auf die Bedürfnisse der Nutzer zu erstellen. Auf der Erde, ist die Schwerkraft immer nach unten, die Umwelt hat keine Auswirkungen auf den Körper, es sei denn, die Temperatur, aber diese kann reguliert werden mit / ohne Kleidung bis zu einem gewissen Grad. Stattdessen hat Wasser eine Reihe von speziellen Eigenschaften:

  • Die Wassertemperatur kann niedriger als die Körpertemperatur sein und die Thermoregulierung schwierig, sich auf die Herzfrequenz und das Gefühl der Intensität während des Trainings.
  • Körpergewicht beträgt etwa 90% weniger Wasser.
  • Der Auftrieb verringert Stress auf Gelenke.
  • Im Wasser gibt es weniger Druck auf die Wirbelsäule.
  • Es gibt eine gewisse Befreiung von der Arbeit der Muskeln / Körperhaltung.
  • Hydrostatischer Druck stimuliert die Atemwege Mechanismen.
  • Gefühl von Schwere hängt von der Tiefe der Umwelt, wo Sie sich befinden.

Jede Bewegung, die unter Wasser ist hat einen größeren Widerstand zu überwinden. Nutzen Sie diese Kraft für die Durchführung der verschiedenen Übungen in allen Ebenen der Bewegung, mit dem Vorteil, dass das Thema können Sie die Höhe des Widerstands:  Wasser bietet mehr Widerstand. "Der Widerstand ermöglicht mehrdimensionale Gleichgewicht und Parität in Muskel-Agonisten / Antagonisten (Fitness Wasser, Sanders, M., N. Rippee).

Dieser Widerstand kann auch die Nutzung erhöhen um die gleiche Geschwindigkeit der Bewegung zu erreichen aber die Kraft ist höher.

Vorteile von Pilates im Wasser

  • Entspannung
  • Reduktion der Schmerzen und Muskelkrämpfe.
  • Erhöhung der Stärke und Breite des Artikularkirche Psychische Wohlbefinden.
  • Eine stärkere Sensibilisierung.

Pilates im Wasser

Bevor Sie die Ausübung im Wasser beginnen, sollten Sie lernen, die grundlegenden Übungen und Kontrolle der quer Beckenboden, Obliques und Skapulier auf einmal, oder aus dem Wasser kennen, dieses Lernen mit der Kombination im Wasser. Auf diese Weise ist es viel leichter zu erkennen, die Empfindungen der Schüler ist verpflichtet, durchgeführt werden, während der Übung im Wasser wurde einmal.

Bewegungen sind für die Ausübung in ihrem maximalen Umfang in den einzelnen Muskel-und beruhen auf sechs Grundsätzen: Konzentration, Kontrolle, Zentralisierung, Flüssigkeit, Präzision und Atmung.

Da für die Atmung, was passiert ist, dass die Kombination der Inspiration und lief mit der Stärke und Entspannung der Muskeln in seiner Bewegung mit dem Wasser.

Arbeitsgruppen

Ausserhalb dem Wasser besteht die "Aufhebung von etwas" gegen die Schwerkraft. Im Wasser steigt die Intensität, wenn Arme und Beine sich nach unten gegen den Auftrieb bewegen. Dies erleichtert die Bewegung nach oben und die Resistenz gegen Abwärtsbewegung (Fawcett, 1992).

Die Praxis der Übungen sollte bei einer warmen Temperatur wie eine schöne Tiefe der Brust und / oder rund um die Taille, je nach den Übungen und das Ziel der Sitzung.

Ist daran zu erinnern, dass jedes Mal, wenn Sie eine Bewegung machen muß man diese einige Zeit dauern, bis die "Überwindung" der Strömung erreicht wird und versuchen, immer eine korrekte Ausrichtung der Grundsätze der Methode zu halten. Es sei daran erinnert, dass, wenn wir eine Person in eine horizontale Position am  Rand eines Pools ist oder auf einer Matte, gibt es sofort eine Kontraktion der Quer-und die Tiefe der paravertebralen Muskulatur, die ausser dem Wasser, etwas ist, dass zu einer Kontraktion volitional / Freiwillige arbeiten werden,  viel mehr Muskel Arbeit.

Es ist auch die Stärkung Bereich "Energie-Zentrum" , die durch das Becken, Gesäß, Bauch und Hüfte, und sobald dies erreicht ist es können andere Teile des Körpers wie Schultern, Hals, Beine, etc. Viele der Verletzungen und Schmerzen leiden, sind wegen schlechter Haltung, die von nicht in geeigneter Form Teil des Körpers, um das Zentrum der Schwerkraft.

Immer Vormaterialien verwendet werden können zur Unterstützung oder Widerstand gegen diese Bewegungen. Diese Techniken werden im Hinblick auf die Entwicklung Kraft, Gleichgewicht und Entspannung, um die Bewegung des ganzen Körpers.

Jeder kann diese Art von Training im Wasser üben, von den Kleinsten zu den Ältesten. Einfache Übungen für den Rücken, Hüften, Knie, Nacken, sehr geeignet im Wasser gegen Osteoporose, Sportverletzungen, und erhöht die selbst stilisierte Abbildung!

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: hidropilates pilates- training im wasser wasser- waterpilates

pixel_trans
pixel_trans pixel_trans
100%

1 Meinungen “HidroPilates”

avatar5rating
auf 30/03/2013
Ich mache Pilates, möchte aber auch gern Pilates im Wasser versuchen, hoffentlich finde ich ein Spa in der nähe Hamburg. Wer eine Option kennt, würde ich mich freuen wenn ihr mir eine Nchricht hier hinterlässt!

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
4 Italienische Pasta-Rezepte aus dem ökologischen Landbau

«4 Italienische Pasta-Rezepte aus dem ökologischen Landbau

pixel_transpixel_trans