Hyperhidrosis: Types and Treatments options for excessive sweating Hyperhidrose: Arten und Behandlungsmöglichkeiten für übermäßiges Schwitzen Hiperhidrosis: Tipos y opciones de tratamiento para la sudoración excesiva

pixel_trans

Hyperhidrose: Arten und Behandlungsmöglichkeiten für übermäßiges Schwitzen

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  5  Kommentare

Hyperhidrose: Arten und Behandlungsmöglichkeiten für übermäßiges Schwitzen

Hyperhidrose ist eine übermäßige Produktion von Schweiß. Es wird geschätzt, dass es sich bei  5% der Bevölkerung um eine chronische Erkrankung handelt.

Obwohl es unbedeutend erscheinen mag, kann übermäßiges Schwitzen Folgen wie Hauterkrankungen, Austrocknung und emotionale Probleme haben.

Wie wirkt sich Hyperhidrose unserem Leben?

Menschen, die unter übermäßigem Schwitzen leiden können in verschiedenen Aspekten des Lebens betroffen sein, wie zB gesellschaftlich oder bei der Arbeit.

Dies erzeugt als Folge emotionalen Stress was die Bedingung  nur verschlimmert.

Hyperhidrose kann Scham erzeugen, und die Betroffenen fühlen  Angst vor ellem was ihr soziales Leben betrifft.

Bei der Arbeit, können einige Aktivitäten schwierig sein, wenn man Werkzeuge oder andere Gegenstände hält die man für die Arbeit benötigt. Die Hyperhidrose kann eine Person begrenzen und man sollte einen Arzt fragen um die Situation zu ändern.

Arten von Hyperhidrose

Hyperhidrose wird als eine erbliche Krankheit, die meist in der Kindheit oder in der Pubertät erscheint. Sie tritt stärker bei Männern als bei Frauen auf, aber beide können betroffen sein.

Hyperhidrose wird durch übermäßiges Schwitzen ohne ersichtlichen Grund gekennzeichnet, dh nicht im Zusammenhang mit Ausübung oder hohen Temperaturen. Sie kann in zwei Typen klassifiziert werden:

Primär: Ohne organische Ursache, tritt beispielsweise auf als Reaktion auf Stress, körperliche oder geistige Anstrengung, Schmerz, etc.

Sekundär: Verbunden mit einer organischen Ursache wie Diabetes oder Schilddrüsenprobleme die auch während der Menopause oder als Ergebnis des Verbrauchs von einigen Arzneimitteln auftritt.

Häufigsten betroffenen Bereiche

Hyperhidrose betrifft meist Bereichen des Körpers, wo es eine größere Anzahl von Schweißdrüsen gibt, wie Handflächen und Füße, Achselhöhlen, Gesicht und Gesichtsschädelbereich.

Die häufigste ist in der Achselhöhlen und beginnt meistens in der Pubertät.

Übermäßiges Schwitzen in den Händen und Füßen, kann von der Kindheit auftreten und und auf Lebensdauer beeinflussen.

Schließlich wird übermäßiges Schwitzen oft mit Gesichtsrötung verbunden.

Behandlungsmöglichkeiten

Es ist wichtig, die Ursache der Hyperhidrose zu kennen, um die am besten geeignete Behandlung zu wählen, zum Beispiel, wenn Sie an einer Schilddrüsenerkrankung leiden, ist wahrscheinlich eine Antitranspirant-Creme nicht die beste Lösung, weil die Wurzel des Problems, in diesem Fall die  Schilddrüse Funktion ist. Somit ist eine medizinische Bewertung angemessen.

Deodorants und Antitranspirantien: Hyperhidrose oft begleitet mit schlechtem Geruch durch die Vermehrung bestimmter Bakterien. Die Verwendung von Deodorants und Antitranspirantien kann eine gute Alternative sein, um Geruch zu reduzieren und Bakterien unter Kontrolle zu halten. Allerdings sollte man bedenken, dass oft Antitranspirantien aus Aluminium oder Zirkonium sind, diese beeinflussen und reizen die Haut in der Gegend, wo sie angewendet werden, wenn Sie empfindlich auf diese Verbindungen sind, können diese keine Vorteile haben.

Botulinumtoxin Typ A: Auch bekannt als Botox eine kleine Dosen dieser Substanz wird durch intradermale Injektion angewendet, um die Freisetzung von Acetylcholin ein Neurotransmitter, der die Schweißdrüsen stimuliert zu verhindern.

Iontophorese: Dies ist ein Verfahren, bei dem Ionen und Moleküle für verschiedene Leistungen verwendet werden. Im Fall von Hyperhidrose, werden Elektroden an den Händen und Füßen verwendet um die Schweißproduktion zu blockieren.

Chirurgie: Bekannt als chirurgische Sympathektomie ist ein Verfahren bei dem durch Chemikalien die Nerven des sympathischen Nervensystems zerstört werden. Nicht alle Menschen mit Hyperhidrose sind Kandidaten für diese Operation. Die Wahl dieser Methode muss ausgewertet werden.

Heilmittel

Es gibt einige Zutaten die als Hausmittel verwendet werden, um übermäßiges Schwitzen zu steuern.

Stärkemehl

Maisstärke absorbiert gut, ist sehr unauffällig und geruchsarm, so daß dieses Pulver in Problembereichen eingesetzt werden. Trocknen Sie den Schweiß auf der Fläche mit einem Gewebe, und dann streuen Sie Maisstärke als Puder.

Teebaumöl

Es ist ein ätherisches Öl, das aus dem Teebaum gewonnen wird, wirkt adstringierend und antimykotisch, verhindert das Wachstum von Pilzen, ein häufiges Problem bei Menschen, die unter Hyperhidrose leiden. Um es für diesen Zweck zu verwenden, verdünnen Sie ein paar Tropfen Teebaumöl in Wasser und verwenden Sie dieses an verschwitzten Bereichen.

Salbeitee

Es ist ein weit verbreitetes Heilmittel gegen übermäßiges Schwitzen, beinhaltet die Anwendung von Salbei Tee in den Bereichen, wo man schwitzt und trocknen lassen.

Für Schwitzen der Füße wirkt Salbeitee,  Sie können auch zerkleinerte getrocknete Salbeiblätter in die Schuhe tun.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: chronische erkrankung heilmittel hyperhidrose schwitzen

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
5 Meinungen zum Hyperhidrose: Arten und Behandlungsmöglichkeiten für übermäßiges Schwitzen
avatar4rating
auf 28/08/2016
Es kann aber auch eine Krankheit sein, da muss es eine Behandlung geben, Deos wirken nicht.
avatar3rating
auf 04/10/2014
Ich schwitze in der letzten Zeit auch mehr, und es macht mir Sorgen, ob es vielleicht ein Symptom für eine Krankheit sein kann, denn mein Arzt meint alles sei normal in meinem Körper, und Stress ist es auch nicht. Ich habe einige Produkte und Heiomittel versucht, aber bis jetzt noch keine Lösung gefunden.
avatar5rating
auf 28/09/2014
Ich schwitze in der letzten Zeit immer sehr oft, vor allem weil ich in meiner neuen Stelle oft viel Stress habe und mich überfordert fühle. Ich habe mit ein spezielles Deo gekauft aber das funktioniert auch nicht so gut. Danke für den Artikel, ich hoffe mein Problem löst sich auch wieder.
avatar5rating
auf 17/09/2014
Übermässiges Schwitzen ist ein sehr ernstes Problem uns auch sehr unangenehm für die Personen die an dieser Bedingung leiden. Ich habe vieles ausprobiert, und es hat nicht gewirkt, aber die Deos mit Salbei sind sehr gut, und man sollte sich auch untersuchen lassen, denn es kann auch ein Symptom sein für eine Krankheit.
avatar5rating
auf 17/09/2014
Übermässiges Schwitzen ist ein sehr ernstes Problem uns auch sehr unangenehm für die Personen die an dieser Bedingung leiden. Ich habe vieles ausprobiert, und es hat nicht gewirkt, aber die Deos mit Salbei sind sehr gut, und man sollte sich auch untersuchen lassen, denn es kann auch ein Symptom sein für eine Krankheit.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Edelstein-Therapie, entdecken Sie die heilende Wirkung der Steine«Edelstein-Therapie, entdecken Sie die heilende Wirkung der Steine
pixel_transpixel_trans