Cooking with Saffron and enjoying its advantages Kochen mit Safran, genießen Sie die Vorteile Cocinar con Azafrán y disfrutar de sus ventajas

pixel_trans

Kochen mit Safran, genießen Sie die Vorteile

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  4  Kommentare

Kochen mit Safran, genießen Sie die Vorteile

Die Fäden aus einer Blume sorgen für diese exquisite Geschmacksrichtung in der Gastronomie, Safran wird seit vielen Jahren gesammelt, die Sammlung wird mit der Hand gemacht, deshalb isr dieses Gewürz auch kostbar, aber es dient für einen  einzigartigen Geschmack,  etwas ganz besonderes in der Küche auf der ganzen Welt.

Safran hat auch an Popularität gewonnen, aufgrund den unterschiedlichen Eigenschaften und Vorteile,  Safran ist auch als Aphrodisiakum bekannt, und ist ein natürliches Antidepressivum. Safran ist auch ein wichtiger Analgetikum, früher verwendet um  Zahnschmerzen und Krämpfe zu beruhigen. Aber trotz all seiner Vorteile als Analgetikum, Antidepressivum, Regulator des Blutdruckes und zur Behandlung von Magen-Probleme sollte der Verbrauch nicht überschritten werden, weil das schädlich sein könnte. Aber der Verbrauch als Gewürz in sehr kleinen Mengen in Rezepten ist sehr vorteilhaft und lecker.

Reis mit Fisch

Zutaten

  • 1 ½ Tasse. Reis
  • 120 gr. Kabeljau
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Stck. Zwiebel
  • 2 Stck. Tomate
  • 1/2 Stck. Rote Paprika
  • 1/4 TL. Safran
  • 3 Tassen Wasser
  • Salz

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  2. Die Tomaten in heißes Wasser für etwa eine Minute legen.Dann durch kaltes Wasser geben, abtropfen lassen und die Haut abziehen.
  3. Die Tomaten ohne Schale in kleine Würfel schneiden.
  4. Rösten Sie die Paprika über dem Feuer oder im Backofen, dann die Haut entfernen, entkernen und in Julienne schneiden.
  5. Legen Sie den Kabeljau in ein wenig Wasser und dünsten, abtropfen lassen und in feine Stücke schneiden.
  6. In einer tiefen Pfanne den Knoblauch und die Zwiebel kurz anbraten.
  7. Tomaten und Paptrika dazugeben und braten  für ein paar Minuten, bis sich die Aromen spüren lassen.
  8. Fügen Sie die Kabeljau Stückchen und  den Safran dazu.
  9. Den Reis hinzufügen und  kurz braten.
  10. Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen, dann abdecken und die Hitze reduzieren.
  11. Kochen für mindestens 10 Minuten oder bis der Reis geckocht ist
  12. Servieren.

Tagliatelle mit Safran und Garnelen

Zutaten

  • 200 gr. Trockene Nudeln
  • 1/2 kg Garnelen
  • 4 EL. Weißwein
  • 1/2 Stck. Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Tasse Tomatenpüree
  • 1/2 Tasse. Hühnerbrühe
  • 1/2 Stck. Grüner Pfeffer
  •  1/4 TL. Safran
  • 1 Dose. Tomaten
  • 3 EL. Gehackte Petersilie
  • 1 EL. Olivenöl
  • Salz in ausreichender Menge
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Garnelen waschen und gut reinigen, mit ein wenig Olivenöl und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Zwiebel und Knoblauch hacken fein.
  3. Schneiden Sie die Paprika in dünne Streifen oder Julienne.
  4. Die Garnelen in einer heißen Pfanne braten, bis sich die Farbe ändert,  entfernen und  reservieren.
  5. Den Weißwein in die Pfanne geben für die Sauce.
  6. Fügen Sie die Zwiebel und Knoblauch dazu und anschwitzen, bis die Zwiebel  durchsichtig ist.
  7. Grünem Pfeffer hinzufügen und  ein paar Minuten kochen.
  8. Das Tomatenpüree und Hühnerbrühe dazugeben.
  9. Safran in wenig heißem Wasser auflösen.
  10. Die Nudeln in Wasser mit Salz und etwas Öl bissfest kochen. Die Nudeln abgießen und braten zusammen mit der Safran-Wasser-Mischung.
  11. Tomaten und Garnelen mit den Paprika, Knoblauch und Zwiebeln mischen. Die Sauce ein paar Minuten köcheln lassen.
  12. Kombinieren Sie die Nudeln mit der Sauce, gut mischen und die gehackte Petersilie vor dem Servieren darüberstreuen.

Safran Panna Cotta

Zutaten

  • 1/4 Tasse Zucker
  • 2 g. Safran-Extrakt
  • 2 TL. Gelatine
  • 3 EL. Wasser
  • 500 ml. Sahne
  • 1/2 Tasse. Zucker
  • 1/4 TL. Safran-Extrakt
  • 3 EL. Pistazien

Zubereitung

  1. Bereiten Sie einen Karamell mit dem Zucker und Safran-Extrakt, bis der Zucker eine hellgoldene Farbe bekommt.
  2. Leeren Sie den Karamell in eine Form oder in kleine Formen.
  3. Befeuchten Sie die Gelatine in kaltem Wasser und lassen Sie das Wasser für etwa 5 Minuten aufnehmen.
  4. In einem Topf die Sahne mit dem Safran und Zucker wärmen bis die Geschmacksrichtungen integriert sind, ohne zu kochen.
  5. Die Creme von der Hitze entfernen und die aufgelöste Gelatine dazugeben.
  6. Die Mischung für etwa 10 Minuten köcheln lassen, dann die Mischung leicht abkühlen.
  7. Auf das Karamell giessen und im Kühlschrank für etwa 4 Stunden oder über Nacht kalt stellen.
  8. Entformen Sie die Panna Cotta mit ein wenig warmem Wasser und auf Teller stürzen.
  9. Pistazien grob hacken und mit den Panna Cotta Servieren.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: blume geschmack rezepte safran

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen:
Der Safran
Der Safran

1 Kommentare

pixel_trans
100%

4 Meinungen zum Kochen mit Safran, genießen Sie die Vorteile

avatar4rating
auf 30/07/2014
Safran ist auch ideal wenn man dem Kuchen eine schöne goldene Farbe geben möchte, natürlich und ohne Nebengeschmack. Ich habe auch Nudelgerichte zubereitet mit Huhn und Gemüse.
avatar4rating
auf 10/07/2014
Safran schmeckt mir vor allem bei Reis Gerichten, die schöne Farbe ist auch ein zweiter Faktor der dieses Gewürz so attraktiv macht.
avatar4rating
auf 08/07/2014
Lecker auch ds Rezept mit den Nudeln, sehr originell, das werde ich am Wochenende kochen !
avatar5rating
auf 18/06/2014
Das Panna Cotta Rezept finde ich sehr interessant. Diesen Nachtisch werde ich gern ausprobieren. Ich verwende Safran meistens für Reis Gerichte, ich mag das Aroma, die Farbe und den exotischen Geschmack sehr gern.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Bach-Blüten, ein Schatz in Ihrer Reichweite«Bach-Blüten, ein Schatz in Ihrer Reichweite
pixel_transpixel_trans