Varicose veins: how to treat and prevent Krampfadern: Behandlung und Prävention Várices: cómo tratarlas y prevenirlas

pixel_trans

Krampfadern: Behandlung und Prävention

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Krampfadern: Behandlung und Prävention

Derzeit leidet eine von jeden 10 Frauen an Krampfadern an den Beinen, obwohl es ein kleinerer Prozentsatz ist der diese Bedingung in anderen Teilen des Körpers zeigt. Wenn sie Krampfadern haben, müssen sie wissen, dass diese Ausdehnung oder Erweiterung der Venen Unbehagen erzeugen kann, und je nach dem Fall  können sie Juckreiz, Schweregefühl, Brennen und krampfartige progressive Schmerzen fühlen.

Krampfadern entstehen durch eine Fehlfunktion der Ventile in den Venen der Beine, so das Blut aus dem Herzen stagniert, die Venen breiter macht und  unzureichend macht, was eine gute Durchblutung von Muskeln und Waden verhindert.

Prävention

Was können sie machen damit ihre Beine gesund und schön aussehen. Immer in Bewegung zu sein verhindert verstopfte Adern. Es wird empfohlen, dass sie  Treppen hoch und hinunter steigen, joggen, schwimmen oder laufen, so dass sie eine täglichen Routine haben. Eine gute Durchblutung ist der Schlüssel, um Krampfadern  zu verhindern.

Wenn sie bereits Krampfadern haben sollten sie es vermeiden, anstrengende Übungen zu machen. Am besten ist es,  vor dem Beginn eines Trainungs Programm, mit ihrem Arzt zu sprechen.

Wer leidet an Krampfadern

Die Varikose ist kein Problem, das von einem Tag zum anderen entsteht, sondern ein Problem des  Lebensstils, und Bedingungen, zum Beispiel  Menschen, die lange Zeit stehend  verbringen, leiden unter dieser Bedingung und  haben einen frühen Start mit einigen der Symptomen. Die ersten Zeichen sind winzige Adern, oder häufig geschwollene Knöchel.

Anfälliger für Krampfadern sind Menschen mit Übergewicht, 50% mehr Gewicht als normale Menschen, diese haben auch  das Risiko für postoperative Thrombotische Komplikationen. Krampfadern können zu einer Ansammlung von Blut in den Venen führen und die nachfolgende Bildung eines Blutgerinnsels.

Bekämpfung der Krampfadern

Wenn sie bereits Krampfadern haben oder einige Beschwerden zeigen, ist ihre tägliche Ernährung und tägliche Aktivität, ein sehr kritischer Punkt.

Zuerst müssen sie folgendes vermeiden: Der Konsum von rotem Fleisch und tierischen Fetten, die einen Rückstand  im Körper hinterlassen. Stattdessen sollten sie lieber ungesättigte Fettsäuren essen, die die Fähigkeit, die Viskosität des Blutes, die in die Blutbahn kommen niedriger zu stellen. Dieses Fett finden man in Ölen aus Sonnenblumen, Mais, Soja, Nüssen und fettem Fisch.

Es ist auch wichtig, die Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen, und die Entfernung von Toxinen und die Durchblutung zu verbessern.

Roter Tee ist ein weiteres Produkt, das hilft, Fett zu entfernen und verbessert die Durchblutung, auch der Löwenzahn ist sehr geeignet. Die Infusionen sind wirksam, eine Tasse am Tag.

Ein weiterer Verbündeter im Kampf gegen die Bildung von Krampfadern ist Kalium, das in Obst und Gemüse, frisches Obst, Vollkornprodukte, Hefe und Hülsenfrüchte zu finden ist.

Die Fasern enthalten auch Elemente die sehr vorteilhaft für eine gute Durchblutung sind, und haben die Macht, bestimmte Stoffe im Darm zu bewegen, einschließlich Cholesterin und Fette.

Was sie nicht tun sollten

Schließlich sind hier einige weitere Empfehlungen, wenn sie Krampfadern haben, die helfen damit diese harmlos  bleiben.

Wenn sie sehen, dass sie einige hervortretende Adern haben, nicht warten, bis es ernst wird, gehen sie sofort zu ihrem Arzt, ein Spezialist für vaskuläre Probleme.

Sie sollten übermäßige Hitze und heiße Duschen vermeiden.

Vermeiden sie die Sonneneinstrahlung, die Sonne   kann Vasodilatation verursachen und das Auftreten von Krampfadern.

Vermeiden sie heißen Wachs für die Haut Enthaarung, jetzt gibt es Alternativen zu niedrigen Temperaturen und aus pflanzlicher Herkunft.

Heiße Quellen mit Temperaturen über 28 ° C oder Schwimmen in sehr kaltem Wasser sind nicht empfohlen.

Empfehlungen

Die Beine hochlegen beim ausruhen.

Heben sie ihre Beine über dem Niveau der Hüfte und ruhen sie diese auf einem Stuhl oder Kissen aus.

Position ändern

Mit Stützstrümpfen auf dem Rücken liegen, heben sie die Beine und stützen sie diese an der Wand. Diese Übung kann im Laufe des Tages so oft wie möglich gemacht werden, und  diese Position für zwei Minuten hilft, damit das Blut aus den Venen zum Herzen fließt.

Heben sie ihr Bett

Verwenden sie Bücher, Reiseführer oder einige Objekte, die als Unterstützung  unter der Matratze helfen können, die Höhe der Füße ist wichtig, so können sie ihre Beine etwas hochheben, während sie schlafen, aber, wenn sie an einer Herzkrankheit leiden oder Probleme mit der Atmung haben, ist es besser, abzuwarten, bis zur Rücksprache mit ihren Arzt.

Yoga machen

Yoga hilft, die Beschwerden von Krampfadern zu lindern. Versuchen sie diese einfache Übung: auf dem Rücken liegend, heben sie ihre Füße auf die Sitzfläche eines Stuhles, und atmen sie langsam durch die Nase. Dies hilft die Schwerkraft das angesammelte Blut in den Beinen su senken.

Massage

Es ist gut den betroffenen Bereich zu massieren, halten sie ihre Beine hoch, während, sie sich ein paar leichte Schläge vom Knöchel bis zum Bein geben, nicht stark, weil sie ihre Venen verletzen könnten.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: brennen jucken krämpfe thrombotische komplikationen ubungen varizen Übungen yoga

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
3 Meinungen zum Krampfadern: Behandlung und Prävention
avatar5rating
auf 26/06/2016
Krampfadern können auch von selbst heilen, vor allem wenn sie sich noch nicht entwickelt haben, man muss auf das Gewicht und Gewohnheiten aufpassen, nicht zu lange stehen, sitzen, und auf Verleztungen aufppassen.
avatar4rating
auf 08/02/2016
Oft spielt die -genetik eine grosse Rolle, aber auch andere Faktoren wie die Ernährung und die Gewohnheiten, sogar bestimmte Berufe können Krampfadern fördern.
avatar4rating
auf 24/07/2012
Vielen Dank für den Artikel, die Ubungen und Empfehlungen. Ich habe meine ersten kleinen Venen (Krampfadern) schon sehr früh bekommen, gerade hinter dem linken Knie, in der gleichen Stelle wie mein Vater. Ich denke deswegen diese sind vererblich. Der Artikel sagt nichts darüber. Zum Glück sind diese Adern nicht gewachsen, sehen aber bei meiner weissen Haut nicht gerade schön aus. Gibt es eine Behandlung um diese zu verschwinden?

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Petersilie als Helilungsmittel für Nieren, Haut, Haare, etc.«Petersilie als Helilungsmittel für Nieren, Haut, Haare, etc.
pixel_transpixel_trans