Recover your safety, say no to Bad Breath Mehr Sicherheit, weg mit dem Mundgeruch Recupera tu seguridad, dile no al mal aliento

pixel_trans

Mehr Sicherheit, weg mit dem Mundgeruch

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Mehr Sicherheit, weg mit dem Mundgeruch

Lassen sie nicht zu das der Mundgeruch sie su einer unsicheren Person macht, und ihre sozialen Beziehungen am Arbeitsplatz ruiniert, in der Schule und / oder ihre engsten Freunde entfernt.

Mundgeruch ist ein Zustand der die Personen  schüchtern macht, vielleicht sogar in einigen extremen Fällen zur Isolierung führt.

Das erste, was zu tun ist, ist zu identifizieren, warum sie schlechten Atem haben, ob es sich um ein zahnmedizinisches Problem handelt oder  Fehlfunktionen in ihrem Verdauungssystem (Darm oder Magen).

Es wurde herausgefunden, dass 90% der Fälle von Mundgeruch aus der Mundhöhle kommt, dh zwischen den Zähnen, Zahnfleisch, Zunge und auch in den Rachen stammt.

Nur sehr wenige Fälle von Mundgeruch sind auf Krankheiten im Zusammenhang mit der Lunge, Magen, Darm, Nase oder Rachen verbunden.

Orale Herkunft

In diesem Sinne, als erster Schritt bei der Bekämpfung von Mundgeruch, müssen sie ihren Zahnarzt besuchen, der ihre Zahngesundheit und Hygiene bewerten kann. Die ersten Symptome, die Anzeichen dafür sind, dass das Problem im Mund lieg sind folgende.

Weiße oder gelbliche Farbe auf der Zunge.

Trockener Mund, dicker Speichel und die Zunge brennt.

Ein unangenehmer Geschmack am Morgen.

Der Geschmack ist schlimmer nach dem Konsum von Alkohol, Tabak, Kaffee, Milchprodukte oder Süßigkeiten

Wenn sie einen persistenten sauren, bitteren oder metallischen Geschmack im Mund haben.

Prävention und Hygiene

Mundgeruch wird  verursacht, wenn nur Mund (Zahnfleisch, Zähne, der Zunge) keine gute Hygiene bekommt. Sie sollten ihre Zähne dreimal täglich putzen, Zahnseide verwenden, die Reinigung der Zunge wird auch empfohlen und benutzen sie auch Mundwasser.

Viele Experten vermuten, dass der Geruch in der Regel auf der Zunge auftritt, wo sich viele Bakterien ansammeln. Diese Bakterien initiieren eine schnelle Zersetzung von Proteinen, was zu einer erhöhten Produktion von Aminosäuren führt,  wiederum die Freisetzung der Schwefelsäure Geruchsstoffe. Die Ergebnisse dieser Stoffe werden als "flüchtige Schwefelverbindungen" genannt, die verdampfen und sich  schnell versprühen, und in der Form von unangenehmen Atem erscheinen.

Andere Ursachen

Wenn Mundgeruch  kein seltener Fall ist, ist es wichtig, dass der Zahnarzt die Ursache des Problems  diagnostiziert und den Patienten zu den am besten geeigneten medizinischen Spezialisten führt.

Schließlich beachten sie, dass einige Medikamente, Nahrungsmittel oder Produkte wie Alkohol und Tabak schlechten Atem generieren können, aber dieses Problem ist einfach zu lösen, wenn sie den Konsum von diesen Elementen stoppen, was es bewirkt, in der Regel diese Art der temporären Mundgeruch.

Was sollte man essen

So wie es Lebensmittel gibt die schlechten Atem  schaffen, gibt es andere die den Mundgeruch reduzieren,wie  zum Beispiel:

Eine Ernährung reich an Ballaststoffen, viel Obst und grünes Blattgemüse niedrig im Zucker.

Natürliche Heilmittel

Fenchel

Ein paar Samen dieser Pflanze nach den Mahlzeiten kauen.

Eukalyptus

Sehr gut als Mundwasser. Ein Esslöffel dieser Pflanze in einem Glas Wasser.

Weitere Infusionen

Kräutertee aus Minze, Pfefferminze, Holly, Absinth oder Zitronenmelisse, oder ätherische Öle der Petersilie, oder spülen sie den Mund mit Xylit.

Grüner Tee

Verhindert Mundgeruch, Karies und Infektionen aufgrund seiner Extrakte und Enzyme, deren Kombination  gegen Bakterien aktiv ist. Seine Polyphenolen brechen Speisereste zwischen den Zähnen.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: magen mund mundgeruch mundwasser rachen zahnarzt zahnfleisch zahnseide zahnstein zunge zähne

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
3 Meinungen zum Mehr Sicherheit, weg mit dem Mundgeruch
avatar5rating
auf 18/10/2015
Jeder hat Angst vor Mungeruch, und es ist auch kein seltenes Problem, zum Glück gibt es viele Lösungen, die Empfehlungen aus dem Artikel finde ich auch sehr gut.
avatar4rating
auf 18/11/2013
Die Mundhygiene ist sehr wichtig für uns alle und jeden Tag. Wenn man keine richtige Hygiene und gute Gewohnheiten hat kann dieses Problem sehr unangenehm werden. Die Zähne müssen gesund sein.
avatar5rating
auf 29/07/2012
Ja, das erste was sie bei Mungeruch machen müssen ist ihren Zahnarzt zu besuchen, normalerweise liegt das Problem im Mund. Eine gründliche Hygiene ist auch sehr wichtig, damit sich die Zähne und der Mund im besten Zustand halten.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Sie können Stress reduzieren«Sie können Stress reduzieren
pixel_transpixel_trans